100.000 km Inspektion

  • #21

    Ich bin im KTM Forum Unterwegs,wegen meiner Frau ihrer Duke.
    Und da ist einer bzw der 1290 unterwegs der ist auch in 3 Jahre 100.000 Km gefahren ohne Pannen.
    Habe noch nicht alles durch Gelesen in dem KTM Forum,aber der eine oder andere hat ähnliche Km Leistungen Vollbracht hat.

    Was du Magst keine Motorräder ????
    Tschüss !!!!

  • #22

    Also ich kann von einem Kumpel berichten, der hat auf seiner FZ 1, Bj.2004, 240.000 km und die läuft
    noch wie eine eins und sieht auch noch gut aus.
    Außer Verschleißteilen wie Bremsbelägen, Ketten, Ritzel usw. war da nichts.
    Zuletzt hat er vorne neue Bremsscheiben verbaut, die hintere schon etwas früher.


    Gruß


    Thomas

  • #24

    Okay Richard, Du hast recht. Jetzt ist es für mich eben die FZ 1.


    Eine Tausender halt mit damals 143 PS, wenn ich nicht wieder falsch liege.


    Gruß


    Thomas

  • #25

    Nein das stimmt,und dein Kollege hat die neu Gekauft und alles selber drauf gefahren ??
    Von 2004 bis ???
    Ich fuhr mit meiner FZR 1000 2 LA in 13 Jahren 265.000 km und das Bike stand Technisch wie Optisch super da.

    Was du Magst keine Motorräder ????
    Tschüss !!!!

  • #26
    Zitat von Richard MT

    FZR 1000 2 LA in 13 Jahren 265.000 km


    Respekt Richard und da sieht man, dass die YAMAHA Motoren (bei guter Pflege) gut halten.

  • #28

    Er fährt das Bike immer noch und es ist in einwandfreiem Zustand
    und auch optisch entsprechend dem Alter okay.


    Mal sehen, wie lange sie noch hält, aber die 300.000 will er wohl in jedem Fall
    noch knacken.


    Ich vermute mal der Motor ist sehr robust und wird bestimmt noch lange halten,
    wobei man versucht wäre, zu sagen, ewig halten, aber so wird es dann wohl doch
    nicht sein.
    Aber ich wünsche ihm in jeden Fall noch viele Kilometer und wenn meine XSR 900
    100.000 km hält, bin ich auch zufrieden, falls ich sie solange fahre.


    Die Haltbarkeit der Yamaha-Motoren ist aus meiner Sicht jedenfalls als sehr gut zu
    bezeichnen.


    Gruß


    Thomas

  • #29

    meine erste Dogge (BT1100) hat 178.000 km gehalten (Kabelbrand) und Motor und Getriebe sahen top aus, die zweite hab ich mit 152.000 km verkauft, von denen ich aber nur 80.000 gefahren bin und wenn das so weiter geht, werde ich vielleicht mit meiner XSR noch Europameister. Aber die hab ich ja erst zwei Wochen, sind aber schon über 2000 km drauf.
    Ich bin der Meinung das man einem Moped nix besseres antun kann als sie regelmäßig und fröhlich zu bewegen. Bei beiden Doggen waren hinten noch die originalen Radlager drin. Bei meiner Speedy durfte ich die vorderern schon nach 35.000 km tauschen.


    Entspannte Grüße
    Stoppelhopser

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • #30

    habe jetzt 90000km Inspektion gemacht

    der Motor ist praktisch neuwertig - kein Ölverbrauch - (bei 80000 hat der Meister reingeguckt und musste nix machen (Ventile, Lager usw))

    Kettenkit mit 30000km gewechselt

    Reifen aufgezogen Metzeler Roadtec 01 SE

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!