Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2018, 04:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1268
Wohnort: Burgenland und Berlin
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
New Tracer hat geschrieben:
Hab ich mich vielleicht schlecht ausgedrückt

Bremsflüssigkeit war „etwas dunkel“ . Deshalb seine Ansage „ das nächste Mal“

Ich fand das gut 8-)
Meinst du man sollte alle 5000 Km wechseln ?


Die Qualität der Bremsflüssigkeit (Siedepunkt) nur auf Grund der Farbe zu beurteilen ist nicht gerade Vertrauenserweckend. :think:

Zu deiner Frage ob bei 5.000 km gewechselt werden soll kann ich nur sagen "die Kilometerleistung sind der Bremsflüssigkeit egal - sie mag nicht wenn der Wasseranteil zu hoch ist"

Bei meiner 2016 Tracer mit knapp 4.000 km wurde dieses Jahr die Bremsflüssigkeit gewechselt weil der Siedepunkt nicht mehr passte. ;)

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 21:35 
Offline

Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:53
Beiträge: 1
Modell: -mt 09
KM-Stand: 0
Heute habe ich meine MT09 BJ17 wieder aus der Werkstatt geholt.

Ölwechsel+Filter
Bremsflüssigkeit
Durchsicht
Probefahrt (Diagnosefahrt)
Luftfilter war wohl noch nicht fällig.

habe 202€ bezahlt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 08:22 
Offline

Registriert: Do 20. Apr 2017, 20:12
Beiträge: 158
Modell: MT09 '18, Versys '08
Name: Johannes
KM-Stand: 6750
Ich habe die 10000er vorgezogen, weil für den Tausch eines beschädigten Motordeckels eh das Öl raus gemusst hätte. Auf der Rechnung sind die Arbeiten getrennt aufgeführt. 308 Euro für die 10000er. Öl, Dichtung, Kleinteile und 25 Arbeitswerte. In Oberhausen. Kein Schnäppchen :cry:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Okt 2017, 14:41
Beiträge: 18
Images: 0
Wohnort: Spreitenbach AG Schweiz
Modell: MT 09 rn43
Name: Bajo
KM-Stand: 5500
ABS: Ja
Sollte beim 10k Service nicht auch die Drosselklappensynchronisation geprüft und ggf. eingestellt werden?

Mein günstigstes Angebot für den 10k Service waren 450 CHF.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2018, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 1488
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Die Drosselklappen sollten alle 10k synchronisiert werden. Das ist aber wirklich kein großer Aufwand wenn sowieso schon alles offen ist (zum Zündkerzen reinigen oder ersetzen) und in wenigen Minuten erledigt.

vom Handy gesendet

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2018, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2018, 19:38
Beiträge: 14
Wohnort: Gummersbach
Modell: RN29
Name: Horst
KM-Stand: 4100
ABS: Ja
Tracer BJ 2016
durchgeführt bei Timm´s 2radschmiede in Schalksmühle

Ölwechsel+Filter
Bremsflüssigkeit
Durchsicht
Probefahrt
Arbeitsschritte tw. mit Handyaufnahmen dokumentiert

Preis: 187,-

sehr kompetent, sehr nett, kann ich uneingeschränkt empfehlen

.... und das beste, er hat seit Samstag ein fast neues Öhlins Federbein weniger :D :clap:
Lag bei ihm auch wirklich nur blöd rum. :)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Mi 20. Mär 2019, 19:13 
Offline

Registriert: So 11. Feb 2018, 12:17
Beiträge: 78
Wohnort: THE DARK SIDE OF DÜREN
Modell: Yamaha XSR 900
Name: Michael
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Inspektionskosten YAMAHA KÖLN
XSR900 bei 10.000 km

269,75 Euro

(Lohn 204,70 / Material 65,05 Euro)

_________________

Gruß, Michael
THE DARK SIDE OF DÜREN



Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 11:08 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:44
Beiträge: 35
Modell: MT-09 Tracer - 2017
Name: Julia
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin geschockt, meine 1-Jahres-Inspektion 2017'ner (letztes Jahr gekauft) steht an.
Habe eben einen Termin bei meinem Händler ausgemacht und nach dem Preis gefragt.
Vorraussichtlich soll es um die € 370,-- kosten.
Ist das nicht viel zu viel?
Ich bin da jetzt mal total geschockt. Mit fast € 400,-- habe ich nicht gerechnet.
Ist das noch normal?

Vielleicht kennt ja einer von euch einen Händler bei mir im Umfeld, der günstiger ist. Ich wohne in Oberursel.
Aber Holger's Zweirad Shop fällt weg, hatte schon sehr schlechte Erfahrung mit dem gemacht (wo er noch Suzuki Händler war).

Danke im Voraus.


Zuletzt geändert von juwel1998 am Fr 12. Apr 2019, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 11:09 
Offline

Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:44
Beiträge: 398
Wohnort: Bochum
Modell: Tracer 900 RN43
Name: Dirk
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Ich habe um die 200 bezahlt

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

_________________
MT09 Tracer 2017. Testfahrer für STS, Blinkerrückstellung und Adaptives Bremslicht.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 390
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 12770
ABS: Ja
Hallo

Tracer 900 Bj. 2018

10.000er Inspektion bei Reinecke Heilbronn Moto Studio

Inspektionskosten mit Öl und Kleinteilen 216 Euro. :D


Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jul 2018, 20:52
Beiträge: 338
Images: 7
Wohnort: Großraum Stuttgart
Modell: Tracer 900 GT
Name: Thomas
KM-Stand: 3500
ABS: Ja
Triple/one hat geschrieben:
Hallo

Tracer 900 Bj. 2018

10.000er Inspektion bei Reinecke Heilbronn Moto Studio

Inspektionskosten mit Öl und Kleinteilen 216 Euro. :D


Gruß


Wohnst Du auf Deinem Moped, ich hab noch nicht mal die Hälfte an
KM zusammen. :think: :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 390
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 12770
ABS: Ja
cracker62 hat geschrieben:
Wohnst Du auf Deinem Moped, ich hab noch nicht mal die Hälfte an
KM zusammen. :think: :lol: :lol: :lol:


Hi

Ich hab ein Fahrzeug und kein Stehzeug. :lol:

Alleine über Ostern kurz 1500 km gefahren. Von nichts kommt nichts. :mrgreen:

Gruß Marc

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Apr 2018, 07:52
Beiträge: 127
Images: 1
Wohnort: München
Modell: Tracer 900 GT
Name: Peter
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
cracker62 hat geschrieben:
Wohnst Du auf Deinem Moped, ich hab noch nicht mal die Hälfte an
KM zusammen. :think: :lol: :lol: :lol:


Thomas, das Geheimnis liegt in der Rechtschreibung:
"fahren" - nicht "foren" .... :laughing-rolling: :laughing-rolling: :laughing-rolling:

P.S.: SCNR ;)

_________________
"Geht nicht - gibt ́s nicht! Keine halben Sachen - flex das Ding weg..."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 09:07 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:44
Beiträge: 35
Modell: MT-09 Tracer - 2017
Name: Julia
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo an alle,

hmmm, was habt ihr denn für eine Ersatzmaschine erhalten? Mußtet ihr nur Sprit oder auch Abnutzung -bei einer Maschine größer als 125 ccm- bezahlen?
Denn mir wurde eben gesagt, dass ich 'ne 125'er kostenfrei erhalten soll (Sprit muß natürlich bezahlt werden).
Alles andere zum "Selbstkostenpreis" (soll das etwa ein netteres Wort für Abnutzungsgebühr sein?).

Also, fast € 400,-- für die 10.000'er Inspektion und dann noch "Selbstkostenpreis" - für 'ne größere Maschine als eine 125'er?
Finde ich schon wirklich heftig.

Und Ihr?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 07:58
Beiträge: 154
Images: 10
Modell: Tracer 900 RN43
Name: Thomas
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Ich bekomme bei MoBikes in Neunkirchen immer das, was gerade so rumsteht, ist natürlich vorher abgesprochen, dass ich was zum Fahren brauche, habe einen Weg 30 km, also insgesamt 60 km. Tanke dann immer für 10€, passt.
Klar ist auch, 2000€ Selbstbeteiligung, schuldhaft aufs Maul legen wird teuer :twisted:

Dateianhang:
XV-950 1.jpg


Dateianhang:
Test-28.02.- 2.jpg


Dateianhang:
MT10-02.05.19 1.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
2017er Tracer 900, Wilbers 641 + Low Friction Gabelfeder


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 13:10 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:44
Beiträge: 35
Modell: MT-09 Tracer - 2017
Name: Julia
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Halli hallo,

habe jetzt einen Grund etwas freudiger auf die 10.000'er Inspektionskosten zu gucken.
Denn ein Bekannter von mir gab mir den Tipp, ich solle doch den Termin in Fernwald ausmachen.
Angerufen, nach Preis gefragt und positiv erstaunt. Ohne Bremsflüssigkeitswechsel, ca. € 250,--.
Sind ja schon mal Euronen, die ich dafür in diverse Tankfüllungen "investieren" kann. :D :D :D

Hessen schein einfach auch ein ziemlich teures Pflaster zu sein.
Und da erhält man auch so, was grade rumsteht, wahrscheinlich sogar die neueste Tracer 900, oder die MT09. Mal sehen.

Vielen Dank für Eure Anteilnahme.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 390
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 12770
ABS: Ja
juwel1998 hat geschrieben:
Hallo an alle,

hmmm, was habt ihr denn für eine Ersatzmaschine erhalten? Mußtet ihr nur Sprit oder auch Abnutzung -bei einer Maschine größer als 125 ccm- bezahlen?
Denn mir wurde eben gesagt, dass ich 'ne 125'er kostenfrei erhalten soll (Sprit muß natürlich bezahlt werden).
Alles andere zum "Selbstkostenpreis" (soll das etwa ein netteres Wort für Abnutzungsgebühr sein?).

Also, fast € 400,-- für die 10.000'er Inspektion und dann noch "Selbstkostenpreis" - für 'ne größere Maschine als eine 125'er?
Finde ich schon wirklich heftig.

Und Ihr?


Servus

Also ich Bezahle für zwei Tage 30 Euro für ein Leihfahrzeug. Tanken muss ich nicht.

Wie weiter Oben schon geschrieben hab ich für die Reine Inspektion 216 Euro Bezahlt. Dazu kam mein Vorderreifen, so das ich zum Schluss mit Leihfahrzeug 476 Euro Bezahlt habe.

400 Euro für die Reine Inspektion finde ich schon Happig.

Das war das Leihfahrzeug.
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.53.jpeg
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.53(3).jpeg
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.53(2).jpeg
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.53(1).jpeg
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.34.jpeg
Dateianhang:
WhatsApp Image 2019-05-03 at 18.12.34(1).jpeg



Gruß


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 568
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 23300
ABS: Ja
Triple/one hat geschrieben:
Wie weiter Oben schon geschrieben hab ich für die Reine Inspektion 216 Euro Bezahlt. Dazu kam mein Vorderreifen, so das ich zum Schluss mit Leihfahrzeug 476 Euro Bezahlt habe.

400 Euro für die Reine Inspektion finde ich schon Happig.


Dafür sind 230€ nur für den Vorderreifen mehr als happig. :shock:
Ich hab für meinen letzten Reifenwechsel (vorne&hinten Mitas) 150€ komplett gezahlt. Räder hab ich selbst aus- & eingebaut. 8-)

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 390
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 12770
ABS: Ja
h0iJ0i hat geschrieben:
Dafür sind 230€ nur für den Vorderreifen mehr als happig. :shock:
Ich hab für meinen letzten Reifenwechsel (vorne&hinten Mitas) 150€ komplett gezahlt. Räder hab ich selbst aus- & eingebaut. 8-)


Ja der Michelin Pilot Road 5 kostet bei meinem Händler 119 Euro. Ausbauen, Reifen Montieren, Wuchten und Altreifen Entsorgung, dazu wieder Einbauen des Vorderrades kostet halt Geld. Dafür musste ich mir nicht die Finger Schmutzig machen. :snooty:

PS: Das sind aber alles Brutto Preise. Die Märchensteuer kommt noch dazu. :think:

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inspektion bei 10.000 km
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2019, 15:59 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 287
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 7800
ABS: Ja
Triple/one hat geschrieben:
h0iJ0i hat geschrieben:

PS: Das sind aber alles Brutto Preise. Die Märchensteuer kommt noch dazu. :think:



Dann wären es netto Preise. Brutto ist mit Märchensteuer. Trotzdem sind über 100,- € für die Montage netto schon herb, das kostet bei meinem Reifenfritzen so um die 50,- € brutto mit Radausbau, was auch schon kein Riesenschnapper ist.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz