Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 21. Aug 2019, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 19:00 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2015, 09:53
Beiträge: 71
Modell: -MT09 Tracer 2018
Name: jogy
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
ich hab ja mehr das Problem das die Gabel Spiel zwischen Stand und Tauchrohr hat. Erste Diagnonose Lenkkopflager ,wurde nachgezogen , dann rief der Händler an , das Spiel ist immer noch da , ja ich merke es beim fahren sie zieht nach links , freihändig ist nicht möglich ,kippt nach links ....ja ja ich weiss macht man nicht ohne Hände, ...aber sollte schon geradeaus laufen .........


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 21:06 
Offline

Registriert: Do 13. Sep 2018, 08:48
Beiträge: 190
Modell: -Tracer 900 (RN57)
Name: Andreas
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Wenn ich an deiner Stelle wäre und der Händler bei dem ich das Neufahrzeug gekauft habe und der Hersteller mich so lange dumm sitzen lassen gehe ich zum Anwalt meines Vertrauens und suche dann einen unabhängigen Gutachter auf. Dann gibt es eine Feststellung die nicht auf blinden Vermutungen beruht und es werden Anwaltliche Fristen gesetzt. Dann sollte Bewegung in die Geschichte kommen. Du fährst jetzt seit Wochen in der besten Moped Zeit mit einem Fahrzeug durch die Gegend das unter Umständen garnicht verkehrstauglich ist. Ein Lenkkopflager kann sich setzten und Spiel haben aber das sollte für einen erfahrenen Mechaniker in kurzer Zeit erkannt und behoben sein. Wenn dein Händler doch schon am Anfang ein erhöhtes Spiel in der Gabel festgestellt hat und Yamaha nicht in den Quark kommt sollte ein Anwalt da was bewegen können. Auch wenn du keinen Rechtsschutz hast kostet so ein Beratungstermin beim Anwalt kein Vermögen und du weißt danach was du für Möglichkeiten hast. Das ganze über Wochen und Monate auf deine Nerven aussitzen ist Mist.

_________________
Grüße aus dem Osnabrücker Land

Andreas
MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 21:22 
Offline

Registriert: Mi 15. Aug 2018, 06:23
Beiträge: 69
Modell: -
Name: KlausPeter
KM-Stand: 0
Fristen kann man auch selbst setzen, dazu braucht es keinen Rechtsverdreher, gute Anwälte sind sehr schwer zu finden falls es noch welche geben sollte. Solltest du Rechtschutz haben - nutze es, ansonsten selbst eine Frist dem Händler zur Nachbesserung setzen(max 14Tage - und das ist auch schon kulant), lang genug hast du nun gewartet.

Nicht umsonst sagt der Volksmund, er ist Anwalt und auch sonst von mässigen Verstand.

p.s. lass dich nicht bequatschen vom händler das es an yamaha liegt, das ist nicht dein Problem sondern seins, dein vertragspartner ist der händler und dieser hat ein fehlerfreies produkt zu liefern, 2x nachbessern darf er, danach wandlung des kaufes, sprich rücktritt vom kaufvertrag

_________________
Eure Armut kotzt mich an!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 16:02 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2015, 09:53
Beiträge: 71
Modell: -MT09 Tracer 2018
Name: jogy
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
So der Techniker ist ab 27.8 wieder erreichbar ........es kamen noch tolle Mails von Yamaha Deutschland ...aber weiss nicht ob ich die hier veröffentlichen darf / soll ....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 16:04 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2015, 09:53
Beiträge: 71
Modell: -MT09 Tracer 2018
Name: jogy
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
onbekend hat geschrieben:
Fristen kann man auch selbst setzen, dazu braucht es keinen Rechtsverdreher, gute Anwälte sind sehr schwer zu finden falls es noch welche geben sollte. Solltest du Rechtschutz haben - nutze es, ansonsten selbst eine Frist dem Händler zur Nachbesserung setzen(max 14Tage - und das ist auch schon kulant), lang genug hast du nun gewartet.

Nicht umsonst sagt der Volksmund, er ist Anwalt und auch sonst von mässigen Verstand.

p.s. lass dich nicht bequatschen vom händler das es an yamaha liegt, das ist nicht dein Problem sondern seins, dein vertragspartner ist der händler und dieser hat ein fehlerfreies produkt zu liefern, 2x nachbessern darf er, danach wandlung des kaufes, sprich rücktritt vom kaufvertrag


Ich bin mit der ganzen Sache hier beim Yamaha Händler vor Ort ....die Yamaha hab ich im Nachbarort gekauft ...alles Inspektionen sind hier vor Ort gelaufen ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 17:38 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2015, 09:53
Beiträge: 71
Modell: -MT09 Tracer 2018
Name: jogy
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
also geht das ganze noch weiter .......


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz