Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 697
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 40500
ABS: Ja
MT09Racer hat geschrieben:
Das mit den lösenden Gummidichtungen an der Kette ist schnell erklärt

Ihr nutzt das falsche Spray bzw den falschen Reiniger. Da habt ihr Glück das der Händler getauscht hat, normalerweise ist das Selbstverschulden

Also merken: kein Diesel, Petroleum, Bremsenreiniger, WD40 oder S100 verwenden. Nur gute Stoffe entweder von HKS (völlig genial) oder DID - dann könnt ihr sicher gehen, das die Ringe nicht leiden

Ich ergänze kurz etwas, was du vergessen hast dazu zuschreiben:

Dieser Beitrag enthält (bezahlte) Werbung.
:think:

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 16:17 
Offline

Registriert: Mi 30. Mai 2018, 12:18
Beiträge: 5
Modell: MT09
Name: Andreas
KM-Stand: 40000
ABS: Nein
h0iJ0i hat geschrieben:
MT09Racer hat geschrieben:
Das mit den lösenden Gummidichtungen an der Kette ist schnell erklärt

Ihr nutzt das falsche Spray bzw den falschen Reiniger. Da habt ihr Glück das der Händler getauscht hat, normalerweise ist das Selbstverschulden

Also merken: kein Diesel, Petroleum, Bremsenreiniger, WD40 oder S100 verwenden. Nur gute Stoffe entweder von HKS (völlig genial) oder DID - dann könnt ihr sicher gehen, das die Ringe nicht leiden

Ich ergänze kurz etwas, was du vergessen hast dazu zuschreiben:

Dieser Beitrag enthält (bezahlte) Werbung.
:think:


was soll denn der Blödsinn - hab ich hier einen link gepostet oder auf eine Firma verwiesen wo ihr das kaufen könnt? - ich habe meine Erfahrungen gemacht und die lasse ich euch teilhaben. Wo ihr das Zeug kauft ist mir herzlich egal. (auf meiner Stirn steht auch nicht DID-Vertreter oder HKS-Vertreter :mrgreen:
Wer mir dafür Geld geben will - immer her damit - Spaß beiseite. Wenn DU mir so was unterstellen willst, dass ich hier bezahlte Werbung mache, dürfte hier keiner mehr seine Meinung und Erfahrung schreiben und wir können das Empfehlen gleich sein lassen :think:

Ich habe persönlich schon vieles ausprobiert aufgrund von euren Anregungen und möchte diese nicht missen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 16:21 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 182
Images: 10
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Der, bzw. die Händler die einen Garantieantrag eingereicht haben, wissen schon, was sie gemacht haben. Yamaha verschenkt nix.
Ist ja schon witzig, bei der Häufigkeit, mit der hier Erstketten vor der Zeit verrecken, den Nutzer als zu blöde hinzustellen.

Leute gibts :!:

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 18:40 
Offline

Registriert: Fr 4. Mai 2018, 19:51
Beiträge: 14
Modell: mt09
Name: ralf
KM-Stand: 11500
ABS: Ja
Wolle1050 hat geschrieben:
Der, bzw. die Händler die einen Garantieantrag eingereicht haben, wissen schon, was sie gemacht haben. Yamaha verschenkt nix.
Ist ja schon witzig, bei der Häufigkeit, mit der hier Erstketten vor der Zeit verrecken, den Nutzer als zu blöde hinzustellen.

Leute gibts :!:

Gruß

Wolle

DANKE,seh ich genauso :clap:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 19:20 
Offline

Registriert: Do 31. Okt 2019, 21:11
Beiträge: 17
Modell: MT09 SP
Name: Stefan
KM-Stand: 0
ABS: Ja
MT09Racer hat geschrieben:
Das mit den lösenden Gummidichtungen an der Kette ist schnell erklärt

Ihr nutzt das falsche Spray bzw den falschen Reiniger. Da habt ihr Glück das der Händler getauscht hat, normalerweise ist das Selbstverschulden

Also merken: kein Diesel, Petroleum, Bremsenreiniger, WD40 oder S100 verwenden. Nur gute Stoffe entweder von HKS (völlig genial) oder DID - dann könnt ihr sicher gehen, das die Ringe nicht leiden


Das kann ich so nicht stehen lassen. Meine Ketten diverser Motorräder, da waren auch andere Marken dabei haben immer mindestens 30.000 km gehalten obwohl ich immer mit Petroleum reinige Da wo ich dir recht gebe ist, das man kein WD-40 oder Bremsenreiniger nehmen soll da das Zeug stark entfettend ist.

Komisch ist nur das bei meinen beiden älteren MT09 die ich besessen habe die Kette meist nach 15.000 km kaputt war. Die gleiche Kette widerrum auf der MT07 30.000 km gehalten hat. Es gibt ja die Kettenbürsten wo man die Kette durchzieht.Diese kann ich ebenfalls nicht empfehlen weil da die Gummis ebenfalls kaputt werden können durch die harten Kunststoff Borsten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 697
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 40500
ABS: Ja
MT09Racer hat geschrieben:
was soll denn der Blödsinn - hab ich hier einen link gepostet oder auf eine Firma verwiesen wo ihr das kaufen könnt? - ich habe meine Erfahrungen gemacht und die lasse ich euch teilhaben. Wo ihr das Zeug kauft ist mir herzlich egal. (auf meiner Stirn steht auch nicht DID-Vertreter oder HKS-Vertreter :mrgreen:
Wer mir dafür Geld geben will - immer her damit - Spaß beiseite. Wenn DU mir so was unterstellen willst, dass ich hier bezahlte Werbung mache, dürfte hier keiner mehr seine Meinung und Erfahrung schreiben und wir können das Empfehlen gleich sein lassen :think:

Ich habe persönlich schon vieles ausprobiert aufgrund von euren Anregungen und möchte diese nicht missen


Is mir schon klar, dass du kein Vertreter von denen bist bzw auf Gewinn aus bist, aber zu sagen, dass das Kettenproblem schnell erklärt wäre
und es einfach am falschen Mittel liegt und man eben das HKS nehmen sollte, mit so einer Aussage machst du es dir mMn zu einfach.
Dass man keinen Bremsenreiniger zum Reinigen verwenden sollte ist logisch. Anders siehts da schon mit WD40 aus welches man sehrwohl zum Reinigen verwenden kann.
Hier eine gute Erklärung: https://www.youtube.com/watch?v=Fzyk4nq3ug0
Bei Kettenfett kann man noch weniger falsch machen.
Das Problem liegt meiner Meinung nach an der zu häufigen Reinigung der Kette von manchen mit diesen Bürsten mit harten Kunststoffborsten und eben an der schlechten Qualität der Erstausrüsterkette.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 00:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 07:58
Beiträge: 224
Images: 10
Modell: Tracer 900 RN43
Name: Thomas
KM-Stand: 15
ABS: Ja
Die meisten der MT09 bzw. Tracer Fahrer haben vor diesem Motorrad schon andere besessen, in meinem Fall, vom Mofa angefangen 40 Stück. Da waren einige mit Kardan dabei, viele zu einer Zeit wo es noch keine O-Ring Ketten gab, auch was mit Zahnriemen, aber auch auch etliche mit O-Ring, X-Ring etc. Ketten. Zu glauben, die alle, mich eingeschlossen, wären nicht in der Lage, ihre Kette vernünftig zu pflegen, ist doch schon, vorsichtig ausgedrückt, naiv. Dann wären ja alle Ketten vorher auch schnell an der Verschleißgrenze gewesen, es hätte dann auch bei der MT09 nicht die Verwunderung über den schnellen Exit gegeben 8-)

Da gibt es zumindest Serien mit "etwas" schlechterer Qualität, so zumindest meine Überzeugung. Na ja, schauen wir, wie lange es der Ersatz macht :mrgreen:

_________________
2017er Tracer 900, Wilbers 641 + Low Friction Gabelfeder


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 08:48 
Offline

Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:08
Beiträge: 301
Modell: Tracer
Name: Georg
KM-Stand: 81500
ABS: Ja
Ich würde eher mal schauen, inwieweit sich die, bei denen die Kette ziemlich schnell verschlissen war, an die Herstellerangabe zum Kettendurchhang gehalten haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 09:58 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Also meine Kette hat 40.000 runter und ist nun am Ende.
Wird aber noch bis zum Reifenwechsel Anfang der Saison 2020 halten müssen. Sind ca. 2.000km

Die Kette wurde unter anderem mit WD40 eingesprüht und gereinigt.
25.000km wurde sie mit Kettenfett von Caramba/Autosol etc. behandelt, die letzten 15.000km dann mit ner DryLub Lösung (von PDL/S100)

Mit WD40 werde ich zukünftig meine Kette nicht mehr reinigen, aber ich werde von Anfang an zur einer DryLub Lösung greifen.
Hauptsächlich wegen der sauberen Lösung, da Fett immer auf der Felge landet und die Kette auch nicht mehr so dreckig wird.
Was ein Reinigen der Kette natürlich einfacher macht. Dann sprüht man die nur ein und wischt mal drüber.

Ich würde von allen Mitteln die Finger lassen, die eine Kriechwirkung haben und ebenso die Kette nicht mit Druckluft reinigen.
Dann kommen die Mittel an Stellen, wo sie sonst nie hinkommen würden.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 15:56 
Offline

Registriert: Do 31. Okt 2019, 21:11
Beiträge: 17
Modell: MT09 SP
Name: Stefan
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Die Dry Lube Lösung habe ich auch lange probiert. Das einzige was mich daran gestört hat war, das die Kette lauter war und öfter eingesprüht werden musste oder sollte. Sonst wirklich eine saubere Lösung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 18:19 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Das mit der Lautstärke ist mir nicht so aufgefallen.
Das man öfters sprühen darf/muss nehme ich für die Sauberkeit in Kauf. ;)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jan 2018, 22:37
Beiträge: 401
Wohnort: Oberberg-Sauerland
Modell: MT09 RN43 blue
Name: Tom
KM-Stand: 27000
ABS: Ja
MT09Racer hat geschrieben:
Das mit den lösenden Gummidichtungen an der Kette ist schnell erklärt

Ihr nutzt das falsche Spray bzw den falschen Reiniger. Da habt ihr Glück das der Händler getauscht hat, normalerweise ist das Selbstverschulden

Also merken: kein Diesel, Petroleum, Bremsenreiniger, WD40 oder S100 verwenden. Nur gute Stoffe entweder von HKS (völlig genial) oder DID - dann könnt ihr sicher gehen, das die Ringe nicht leiden

Da ist was wahres drann. Ich hatte von Ralph den Tipp bekommen, die Kette einfach mit Motoröl zu putzen.
Der Mock geht mit etwas Motoröl gut runter, danach wir die Kette blank geputzt und bekommt neues Kettenspray.
Das geht super schnell und nachdem mein Händler Kettenverbot bekommen hat, wird meine Kette mindestens die Standardlebensdauer erreichen.

P.S. den hier verlinkten Kettensatz kann ich nur bestens empfehlen. Kein Vergleich zum Original.

Gruß Tom


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz