Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 01:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:38
Beiträge: 179
Wohnort: Zürisee
Modell: Yamaha-MT 09
Name: Richi
KM-Stand: 13342
ABS: Ja
Au der seite 3-24 im WHB ist beschrieben wo der öldruck zu messen ist an dieser stelle sollte auch ein abgriff für die temperarur möglich sein

Es befindet sich links oberhalb des schauglases sieht nach einer etwas dickeren inbus schraube aus


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 12:00 
Offline

Registriert: Sa 22. Jul 2017, 18:07
Beiträge: 72
Images: 16
Modell: Tracer 900
Name: Gott
KM-Stand: 250
ABS: Ja
Ich kenne das Teil von Louis nicht.
Aber ich denke ein PT100 wird Passen könnte man auch ein Display anschließen welches sich am Lenker
befästigen läßt.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 12:20 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 331
Images: 2
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
der Fühler ist nicht die größte Herausforderung. Der ist bei KOSO (LOUIS) dabei.
Die Messstelle sollte sich im "Ölstrom" befinden. Leider gibt es keine vorhandene nutzbare Stelle. Die Ölablassschraube ist aus baulichen Gründen (Bj. 2015) und wegen der "Luftkühlung" ungeeignet. Die Verschraubung am Motor rechts (zur Öldruckmessung) wird nicht vom Öl umspült = ungeeignet.
Somit bleibt wohl nur der Adapter zwischen Ölfilter und Motor...
Da der Messfühler sehr sehr empfindlich ist, sollte der mit geringstem Drehmoment (mit den Fingern) eingeschraubt werden (konisches Gewinde!) und mit Loctite hochfest verklebt werden. Also auch kein Thema.
Aber ohne Drehbank / Fräse wird das nichts. Zum feilen bin ich zu alt :D.
Es gibt ja einige Kollegen mit entsprechendem Maschinenpark im Keller.
Die Kontur des Adapters und die Höhe müssen angepasst werden.
Wer kann das von euch? Belohnung wird auch gezahlt...
Jens
zusätzliche Info: https://www.omega.de/automotive/engine-oil.html


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 553
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
Ich hab mir das auch schon mal überlegt :D

Wie wärs mit dem Teil - den gibts natürlich mit verschiedenen Gewindegrössen - sollte daher passen......

Dateianhang:
41clC3QlsfL.jpg


https://www.amazon.de/660406-%C3%96lfil ... WFY4NNFBAB


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Zuletzt geändert von peter_moscow am Mo 13. Nov 2017, 05:11, insgesamt 1-mal geändert.
Link bearbeitet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 13:45 
Offline

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:57
Beiträge: 258
Images: 0
Wohnort: Odenwald
Modell: -Tracer
Name: Helmut
KM-Stand: 47000
ABS: Ja
Hi,

ich bin auch so ein Mess und Kontrollfreak.

Was bisher noch keiner betrachtet hat ist der Kombiwärmetauscher im Ölkreislauf.
Oder ich habs überlesen.

Das verripte Teil neben dem Ölfilter, das heizt mit Kühlwasser das Motoröl auf
und wenn die Öltemperatur über die Wassertemperatur steigt, kühlt es das Öl.
Was da rauskommt und direkt an die Schmierstellen gelangt ist interessant sonst nix.

Da bin ich seit einiger Zeit drann aber Prio weit hinten.

Alles andere an Öltemperaturen ist unerheblich, für mich zumindest.

Wenn jetzt einer nix gemacht …… alles richdisch.
Wenn aber einer für 20€ ein Schätzeisen eingebaut hat und sich am angezeigten
Wert erfreut, dann ……..auch alles richdisch.

_________________
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding. :]


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 14:30 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 331
Images: 2
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
moin Helmut moin Gigiman,
schön von euch zu lesen :!:
im WHB ist der Ölkreislauf im Kapitel 2 aufgezeichnet.
Wenn man die Ölkühler-Hohlschraube mit einem Gewinde ausstattet, ist der Sensor evt. direkt im Ölstrom. Das wäre die ideale Stelle. Die Hohlschraube 5PW-12822-00 kostet ca.100€ :shock:
Man könnte einen passenden Sensor einkaufen. Z.B.https://www.omega.de/pptst/PT100-BSP.html.
Damit würde auch eine aufwendige Bearbeitung des Adapterring zwischen Filter und Motor entfallen. Das könnte wg der Dichtigkeit Probleme geben.
Den Gigiman-Adapter habe ich auch schon liegen... passt auch nicht..muss auch bearbeitet werden.
Gruss Jens
P.S. Helmut: welche MT-09 Projekte hast Du denn noch in der Pepeline? Bist Du mit der hydraulischen Kupplungsbetätigung noch zufrieden??

Ich habe soeben im WHB gesehen, dass der Öldruckmessanschluss im Hauptölkanal sitzt. Und wenn der Sensor etwas länger wäre, sitzt er doch direkt im Ölstrom. Ich werde das mal prüfen. Das wäre dann die einfachste Lösung. Ich kläre auch ob der KOSO Geber ein PT100 ist.

_________________
__________________
Gruß Jens


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 17:54 
Offline

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:57
Beiträge: 258
Images: 0
Wohnort: Odenwald
Modell: -Tracer
Name: Helmut
KM-Stand: 47000
ABS: Ja
Hi Jens,

den Ölkreislauf muss ich mir mal genauer angucken.
Den WT hab ich noch nicht als Gebrauchtteil gesehen.

Achtung OT
Der Hydraulikseilzug funzt mit langem Nehmerhebel seit ca. 15tkm ausgezeichnet
mit 1-2 Fingern. Absolut empfehlenswert. :clap: Für jemand ders braucht.

Projekte per PN, ist zuviel OT.

_________________
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding. :]


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 553
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
podenco hat geschrieben:
moin Helmut moin Gigiman,
schön von euch zu lesen :!:

...............aufwendige Bearbeitung des Adapterring zwischen Filter und Motor entfallen. Das könnte wg der Dichtigkeit Probleme geben.
Den Gigiman-Adapter habe ich auch schon liegen... passt auch nicht..muss auch bearbeitet werden.
Gruss Jens

Hi Jens ..... könntest Du kurz beschreiben, was genau an dem von mir verlinkten Teil gemacht werden müsste,
um Ihn montieren zu können ?

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 00:27 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 331
Images: 2
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
GIGIMAN hat geschrieben:
podenco hat geschrieben:
moin Helmut moin Gigiman,
schön von euch zu lesen :!:

...............aufwendige Bearbeitung des Adapterring zwischen Filter und Motor entfallen. Das könnte wg der Dichtigkeit Probleme geben.
Den Gigiman-Adapter habe ich auch schon liegen... passt auch nicht..muss auch bearbeitet werden.
Gruss Jens

Hi Jens ..... könntest Du kurz beschreiben, was genau an dem von mir verlinkten Teil gemacht werden müsste,
um Ihn montieren zu können ?

moin Gerald,
habe Ende 2016 dieses Teil gekauft und dann versucht es zu montieren. Da der Adapter 30mm hoch ist, wandert der Filter entsprechend nach vorn (habe Akra-Krümmer). Außerdem passt der Adapter auch am Umfang, an einigen Stellen, nicht. Ich habe das dann nicht weiter verfolgt bin jedoch der Meinung, dass man das anpassen kann. Für mich ist die dauerhafte Abdichtung ein Thema. Ich werde eher versuchen einen Sensor im Hauptölkanal zu plazieren. Rechts ist das möglich.

_________________
__________________
Gruß Jens


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Okt 2016, 08:38
Beiträge: 106
Modell: Yamaha-Tracer 900
Name: Henning
KM-Stand: 865
ABS: Ja
MTCruiser hat geschrieben:
Ich habe gestern bei Louis geschaut, da gibts die Dinger z.Z. für 20 €. Denke mal da kann man preislich keinen Fehler machen. Ob ich mir nun so einen CNC-gefrästen "Tuning Aludeckel" hole für lächerliche 50 € aufwärts, oder so ein Thermometer, da fällt die Wahl leicht. :dance: Ich habe mir die Teile gestern bei Louis angesehen und probiert, ob die Passen. Und tatsächlich hat es vom Gewinde gepasst.

Die Frage ist nun bloß die, wie tief die Messsonde rein kann. Ich habe dann selbst mit einem Messschieber nachgeprüft und konnte 90 mm reingehen, ohne irgendwo anzustoßen. Dann hatten die eines, wo die Messsonde 75 mm lang ist und das denke ich müsste ja dann passen. Ablesen kann man das auch, muss man im Stand bloß mit dem Oberkörper nach rechts wanken und dann geht's. Außerdem will ich nicht die ganze Zeit drauf schauen. Es geht letztlich nur darum in der Warmfahrphase zu sehen, wann das Öl sagen wir oben 60 Grad hat und dann weis ich ja, dass es im Sumpf ca. 10 bis 20 Grad mehr hat. ;)

Und so schlimm sah es nicht aus, hab ein Model mal vor Ort montiert.


Ok, über Sinn und Unsinn wurde schon genug geschrieben, denke ich. Meine Frau hatte so ein Teil an Ihrer W800, denke da passt es ganz gut, halt Retro.

Das einzige wo Du drauf achten solltetst, bei dem Ding hat sich immer der O-Ring rausgedreht oder ist nach einiger Zeit fahren rausgeflutscht so daß dann die gesamte Ecke wo das Ding verbaut ist, total verölt war.
Wäre einfach zu fixen gewesen, wenn in dem Thermometerboden eine Vertiefung für den O-Ring eingefräst wäre.

Ferner verfärbt sich nach einiger Zeit das Schauglas und das Ablesen wird schwieriger.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Feb 2017, 18:56
Beiträge: 29
Modell: 2015 MT 09 Tracer
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Servus aus Ösiland,

wollte als Parasit das Schwarmwissen anzapfen. Leider sind auf den ganzen 5 Seiten keine Infos wie warm das Öl im Fahrbetrieb tatsächlich wird.
Meine Frage an diejenigen die eine Öltemperaturmessung installiert haben:

1
Wie lange (wie weit) nach einem Kaltstart bei Landstrassenbetrieb und normalen Temperaturen (ca. 20 Grad) dauert es bis das Motoröl 60 oder 80 Grad hat?

2
Wie warm wird das Öl bei normaler Landstrassenfahrt bei moderaten Temperaturen?

3
Wie warm/heiss wird das Öl bei Dauervollgas/Rennstreckenbetrieb?

4
Wie heiss wird das Öl bei Stop and Go in der Stadt wenn es hohe Aussentemperaturen hat und der Kühlerventilator im Dauerlauf ist?

Ich würde mich freuen wenn jemand von Euch eine dieser/diese Informationen teilen würde.
Vielen Dank
Ingenieur


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Mai 2017, 15:42
Beiträge: 168
Images: 5
Modell: XSR 900
Name: Fabi
KM-Stand: 1500
ABS: Ja
Abgesehen davon, das für eine brauchbare Messung im Ölfluss (und nicht am tiefsten Punkt in der Wanne an dem es keine Bewegung gibt) gemessen werden sollte - macht es denn einen Unterschied an welcher Stelle im Kreislauf gemessen wird? Ich kenn das aus den meisten Kühlkreisläufen so, dass sich dort über Zeit ein gewisses Temperaturniveau einstellt, dass innerhalb des Kreislaufs max. Schwankungen um 2-3 Grad +/- aufweißt.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 511
Images: 0
Wohnort: Salzburg
Modell: XSR900
Name: Harald
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Scherzkeks:
Dem Ingeör is nix zu schwör, also häng dir doch einen Temp.-Schreiber rein...

Schmerztipp:
Da diese Werte von den unterschiedlichsten Parameter abhängen, bin ich der Ansicht, dass es keine statische, reproduzierbare Aussage dazu geben wird.
(Auch Intschenör)

_________________
Bonne Route, Harald
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Feb 2017, 18:56
Beiträge: 29
Modell: 2015 MT 09 Tracer
KM-Stand: 0
ABS: Ja
ingenieur hat geschrieben:
Servus aus Ösiland,

wollte als Parasit das Schwarmwissen anzapfen. Leider sind auf den ganzen 5 Seiten keine Infos wie warm das Öl im Fahrbetrieb tatsächlich wird.
Meine Frage an diejenigen die eine Öltemperaturmessung installiert haben:

1
Wie lange (wie weit) nach einem Kaltstart bei Landstrassenbetrieb und normalen Temperaturen (ca. 20 Grad) dauert es bis das Motoröl 60 oder 80 Grad hat?

2
Wie warm wird das Öl bei normaler Landstrassenfahrt bei moderaten Temperaturen?

3
Wie warm/heiss wird das Öl bei Dauervollgas/Rennstreckenbetrieb?

4
Wie heiss wird das Öl bei Stop and Go in der Stadt wenn es hohe Aussentemperaturen hat und der Kühlerventilator im Dauerlauf ist?

Ich würde mich freuen wenn jemand von Euch eine dieser/diese Informationen teilen würde.
Vielen Dank
Ingenieur




Sorry, aber das muss jetzt sein:
Bitte antwortet auf mein Posting wenn Ihr Informationen zu den Fragen habt. Ich würde mich über die Infos wirklich freuen. Und andere vielleicht ebenso.
Allgemeine geistige Ergüsse und Informationen zu Statistik sowie Reproduktion von Daten könnt Ihr gerne in einem eigenen Thread diskutieren. Ich persönlich habe daran kein Interesse und mir ist damit auch nicht geholfen.
Vielen Dank
ingenieur


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mär 2018, 19:06
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Modell: mt-09 2018
Name: andreas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
ingenieur hat geschrieben:
[quote="ingenieur”]... sowie Reproduktion von Daten ...[/quote]


ist halt dann nix wert wenn dir wer zahlenwerte gibt die nicht reproduzierbar sind weils von vielen faktoren abhängt. was dir die netten herren über mir sagen wollten, war auch einfach nur, dass die werte die du suchst von vielen dingen abhängig sind. das wäre so als würdest du danach fragen wieviel kg äpfel ein apfelbaum im jahr produziert. ich sag dir darauf “meiner macht 20kg”. jetzt hast du in deinem garten nen 3 jahre alten baum stehen und fragst dich warum deiner keine äpfel produziert und meiner 20kg. und der nächste sagt mir dass mein baum kaputt sein muss weil sein baum macht 100kg.

bei den temperaturen hängts halt von viel ab - messpunkt, messmethode, usw. da kannst du auf deine sehr spezifischen fragen sehr unterschiedliche ergebnisse bekommen, wenn nicht genauer definiert ist wie, wo, wann gemessen werden soll. und am ende musst du noch wen finden der sich die mühe macht dein setup umzusetzen und zu messen...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Feb 2017, 18:56
Beiträge: 29
Modell: 2015 MT 09 Tracer
KM-Stand: 0
ABS: Ja
0xdefec hat geschrieben:
ingenieur hat geschrieben:
[quote="ingenieur”]... sowie Reproduktion von Daten ...[/quote][/quote]

ist halt dann nix wert wenn dir wer zahlenwerte gibt die nicht reproduzierbar sind weils von vielen faktoren abhängt. was dir die netten herren über mir sagen wollten, war auch einfach nur, dass die werte die du suchst von vielen dingen abhängig sind. das wäre so als würdest du danach fragen wieviel kg äpfel ein apfelbaum im jahr produziert. ich sag dir darauf “meiner macht 20kg”. jetzt hast du in deinem garten nen 3 jahre alten baum stehen und fragst dich warum deiner keine äpfel produziert und meiner 20kg. und der nächste sagt mir dass mein baum kaputt sein muss weil sein baum macht 100kg.

bei den temperaturen hängts halt von viel ab - messpunkt, messmethode, usw. da kannst du auf deine sehr spezifischen fragen sehr unterschiedliche ergebnisse bekommen, wenn nicht genauer definiert ist wie, wo, wann gemessen werden soll. und am ende musst du noch wen finden der sich die mühe macht dein setup umzusetzen und zu messen...[/quote]



Bla bla bla.
Sind meine Fragen wirklich so schwer zu verstehen?
ingenieur


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 921
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bei 20 Grad Außentemperatur hat mein Öl nach 10 Minuten ca 60 Grad. Nach ca 15 Minuten sind es 80 Grad.
Wenn der Motor richtig warm ist liegt die Öltemperatur bei mir immer um die 80 Grad und nie über 100 Grad egal ob ich Landstraße, Rennstrecke oder im Stadtverkehr fahren.
Ich hoffe das hilft dir weiter;)

vom Handy gesendet

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 19:16 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 331
Images: 2
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
ingenieur hat geschrieben:
Servus aus Ösiland,

wollte als Parasit das Schwarmwissen anzapfen. Leider sind auf den ganzen 5 Seiten keine Infos wie warm das Öl im Fahrbetrieb tatsächlich wird.
Meine Frage an diejenigen die eine Öltemperaturmessung installiert haben:

1
Wie lange (wie weit) nach einem Kaltstart bei Landstrassenbetrieb und normalen Temperaturen (ca. 20 Grad) dauert es bis das Motoröl 60 oder 80 Grad hat?

2
Wie warm wird das Öl bei normaler Landstrassenfahrt bei moderaten Temperaturen?

3
Wie warm/heiss wird das Öl bei Dauervollgas/Rennstreckenbetrieb?

4
Wie heiss wird das Öl bei Stop and Go in der Stadt wenn es hohe Aussentemperaturen hat und der Kühlerventilator im Dauerlauf ist?

Ich würde mich freuen wenn jemand von Euch eine dieser/diese Informationen teilen würde.
Vielen Dank
Ingenieur

Moin,
leider kommt man mit diesen Themen nur sehr zäh voran.. sind übrigens überwiegend dieselben Spezies... teilweise wird nur noch per PN kommuniziert, weil viele das Gequatsche satt haben. Traurig für das Forum.
Zum Thema: ich fahre seit ca. 5.000 km mit einer elektronischen Lösung. Die Lösung / Bauteile werde ich in den nächsten Wochen mal genau beschreiben.. ist sehr einfach und schnell realisiert und funktioniert.
Erkenntnis: Die Warmfahrphase (>60° Öltemp) dauert deutlich länger, als vermutet. Habe das ab 10° Lufttemp. ERFAHREN.
zu Deinen Fragen.... ich werde in den nächsten Tagen mal genau auf die Warmfahr-km schauen und dann berichten.
zu2) ca 80° (>20°-28° Luft)
zu3) keine Ahnung
zu4) ca 90°-100°
Beste Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2018, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 511
Images: 0
Wohnort: Salzburg
Modell: XSR900
Name: Harald
KM-Stand: 0
ABS: Ja
ingenieur hat geschrieben:
...3
Wie warm/heiss wird das Öl bei Dauervollgas/Rennstreckenbetrieb?....
Vielen Dank
Ingenieur

Na von mir aus. Wenn's schee mocht, und es dir gar so wichtig ist.... :
Im Stau an der Côte d’Azur bei annähernd zwei Stunden mit einem frisierten, luftgekühlten 4-Ender bei 140°C Ölbad-Temperatur (sic!) immer wieder Pausen eingelegt.
Mehr erreicht man beim Fahren woauchimmer niemals. Seither interessiert mich diese akademische Dissi und das damals verbaute Instrument nicht mehr.
Just my 2 cents.

_________________
Bonne Route, Harald
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölthermometer
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 921
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Doch! Ein bisschen mehr ist schon drin :)
Bei einer kilometerlangen Steilauffahrt in der Lombardei mit meiner luftgekühlten Enduro war das Öl auch schon mal bei 150 Grad!
Da musste ich durch. Anhalten war da nicht. Ohne Schwung wäre ich nicht mehr los gekommen...
Zwischen 120 und 140 Grad ist mein luftgekühlter DRZ Motor eigentlich öfters mal bei niedrigen Geschwindigkeiten im Gelände.
Das ist aber auch ein komplett anderer Motor der das problemlos wegsteckt.

Das Öl der MT 09 war meines Wissens nie über 100 Grad. Auch nicht auf der Rennstrecke oder im Stau. (Allerdings bin ich auch noch nie länger als vielleicht 20 Minuten mit dem Moped im Stau gestanden.)


vom Handy gesendet

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz