Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 21. Mär 2019, 08:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Fr 8. Aug 2014, 07:52 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 881
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
Ich hab nun die bestellte Hupe von Valk.. (siehe mein Post weiter oben mit Link) erhalten und gleich eingebaut.
Sind 2 Tellerhörner, 1x Tiefton, 1x Hochton, 9cm Durchmesser.
Die originale Hupe hat 7cm Durchmesser.
Die 9cm Tellerhörner haben ein E-Prüfzeichen, sind damit STVO zugelassen und haben 105 dB (zumindest lt. Prägung am Tellerhorn).

Da der Hochton ziemlich genau die gleiche Tonlage hat wie die Originale Hupe (und die Lautstärke zumindest subjektiv auch nicht deutlich anders ist) hab ich nur das Tieftontellerhorn eingebaut, im Doppel wirkt der Hupton deutlich lauter im Vergleich zum einzelnen original Miiieeepp und klingt auch recht harmonisch.
Eingebaut hab ich die zusätzliche Hupe nun doch unter die linke Seitenverkleidung, hierzu habe ich vom Plastik hinter dem "Lüftungs"(zier)gitter ein Stück ausgeschnitten um etwas mehr Platz zu haben und um den Schall nach vorne ungehindert ausdringen zu lassen. Man kann die Hupe dann direkt mit einer vorhandenen Originalschraube montieren und hat gerade genug Luft, dass sie nirgends anstößt.
Die Kabel habe ich parallel zum Temp-Sensor durch den Rahmen und dann zur Orig-Hupe geführt, dort ist sie parallel zur OrigHupe angeschlossen.
Einbau ca. 15 Min, optisch bleibt der Originalzustand erhalten. Die Orig-Hupe auch in die Verkleidung zu verlegen geht sich leider nicht aus, evtl. auf die andere Seite.. irgendwann mal.. mal sehen.

Ergebnis zufriedenstellend - akustisch und optisch.
Kosten überschaubar.

Fanfaren würden sich an sinnvoller Stelle wohl nicht ausgehen...da ist nirgends recht Platz...


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 25. Jan 2015, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:59
Beiträge: 260
Images: 21
Modell: -
Name: Max
KM-Stand: 2000
ABS: Ja
Kann mir jemand sagen ob ich sowas:

http://www.valkmotive.de/online-shop/hu ... set/230-2T

In die lufthutze bekomme??? Dann würde ich es versuchen!!!

_________________
Motorrad Fotoshootings zum FORUMPREIS!!! (Frankfurt a.M. + 50km)
http://www.facebook.com/Fotogeilo

Bei Interesse einfach PN!!!


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 06:17 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 881
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
Das wird sich nicht wirklich ausgehen.
Es ist schon mit dem Tellerhorn verdammt knapp... so knapp, dass man vom Kunststoff ein kleines Stück wegnehmen muss..
Alternativ wäre evtl. die Montage an der Stelle wo die Orig. Hupe sitzt denkbar... ist aber auch nicht massig Platz...


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Mär 2014, 19:29
Beiträge: 1646
Wohnort: Passau
Modell: -
Name: Tom
KM-Stand: 25500
ABS: Ja
Zitat:
inklusive Adapter Set für BMW Motorräder mit CAN-Bus (€ 14,75) bestellen.


Bei BMW hängt sogar die Hupe am Bus :roll:

Sieht interessant aus. Aber ich hätte jetzt auch keine Idee, wo man die noch verbauen kann. Ich weiss nicht, ob mir das vorne gefällt....


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 07:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 14:34
Beiträge: 843
Images: 1
Modell:
Name: Michael
KM-Stand: 3305
ABS: Nein
yamo01 hat geschrieben:
Das wird sich nicht wirklich ausgehen.
Es ist schon mit dem Tellerhorn verdammt knapp... so knapp, dass man vom Kunststoff ein kleines Stück wegnehmen muss..
Alternativ wäre evtl. die Montage an der Stelle wo die Orig. Hupe sitzt denkbar... ist aber auch nicht massig Platz...

Wenn die hupe umgesetzt wird, muss doch nix vom Kunststoff weggeschnitten werden. Oder meinst du die hupe die du separat gekauft hast.

_________________
Spaß kostet!!!


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 07:36 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 881
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
Die originale würde sich grad noch so ausgehen. (die hat ca. 7cm durchmesser). Ich habe aber stärkere Tellerhörner gekauft (durchmesser 9cm), die haben dann keinen Platz mehr.
Abgesehen davon auch günstiger für die Schallausbreitung, wenn nach vorne nix im weg ist ...
Hauptsache laut, geht ja um den Notfall bzw. Prävention..


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Mär 2014, 19:29
Beiträge: 1646
Wohnort: Passau
Modell: -
Name: Tom
KM-Stand: 25500
ABS: Ja
Offenbar ist Stebel wieder in Aktion:

http://www.ebay.de/itm/Stebel-Hupe-TM80 ... 1e9e022204

Da werd ich nachher mal reinmessen in die linke Hutze, ob da genug Platz ist...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jun 2014, 22:04
Beiträge: 998
Images: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: -
Name: Thorsten
KM-Stand: 12
ABS: Ja
Hey,

irgend jemand in dem Thema weiter gekommen?

Meine Tröte geht mir ziemlich auf den Ast. Ich suche noch immer eine Zweiton Hoch- & Tief- Hupe. Das Ding muß auch nicht unter die Hutze, sollte aber so groß sein dass sie die Alte an Ort und Stelle ersetzt. Ach ja, ein Relais will ich natürlich auch nicht verbauen, von neuer Verkabelung ganz zu schweigen.

VG, Thorsten


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jun 2014, 22:04
Beiträge: 998
Images: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: -
Name: Thorsten
KM-Stand: 12
ABS: Ja
Und bitte keine neuen Hooters Witze, wir wollen doch unsere Ladys nicht vergretzen ...

VG, Thorsten


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:05 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 881
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
...gibts doch schon lösungen...

ich glaub in meinem thread (siehe signatur) hab ich's auch beschrieben...
kein relais, alles ok und ich nutze sie zur prävention doch öfter mal..


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Mär 2014, 19:29
Beiträge: 1646
Wohnort: Passau
Modell: -
Name: Tom
KM-Stand: 25500
ABS: Ja
Ich werde an dem Thema auch drannbleiben, mir fehlt diese Saison einfach die Zeit und ich bin froh, wenn ich bald wieder fahren kann.

Die Stebelgeschichte lacht mich immernoch an, ich will was kräftiges ;)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jun 2014, 22:04
Beiträge: 998
Images: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: -
Name: Thorsten
KM-Stand: 12
ABS: Ja
yamo01 hat geschrieben:
...gibts doch schon lösungen...

ich glaub in meinem thread (siehe signatur) hab ich's auch beschrieben...
kein relais, alles ok und ich nutze sie zur prävention doch öfter mal..


... ja ja schon gut. Aber mal eine Frage. Hast du die Entenfutt einfach abgesäbelt und dann verkürzt wieder angeschraubt? Sieht so aus, kann mich aber täuschen ...

VG, Thorsten


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2015, 05:26 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 881
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
Ja, richtig, Originalheck runter, Kunststoff entfernt, nur das Metallgerüst genommen und leicht adaptiert, einen Halter für die Blinker selbst gebaut und alles montiert.
Ergebnis ist ein passender Winkel, kurzes Heck und relativ hoch angesetzt.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 17. Jul 2016, 12:35 
Ich überlege mir auch eine andere Hupe anzubauen.
Diese sollte gehen. Kein Relais nötig, aber denke anständig laut.

https://www.amazon.de/Stebel-TM80-MAGNUM-Black-410Hz/dp/B0050I1ZI8

Klar keine Nautilus.... 8-)

Grübele noch, ob diese nicht schon zu dick aufträgt.
Nautilus fällt aus, da zu groß.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 17. Jul 2016, 18:36 
Einzig sinnvolles Hupentuning:

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 17. Jul 2016, 18:37 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4494
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
Yamsbaba hat geschrieben:
Einzig sinnvolles Hupentuning:

Bild


Sag blos, du stehst auf Plastik? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: So 17. Jul 2016, 18:41 
Nur bedingt ... sonst würde ich ja keine Nackte fahren ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Jul 2015, 09:14
Beiträge: 810
Images: 7
Modell: MT-09 Tracer
Name: Andreas
KM-Stand: 15000
Musste mal eben nen neues Bild hochladen. Sonst zeigt mir Taptalk in der Vorschau immer diese Riesendinger. Da krieg ich Angst... :oops:

Bild

Quelle: http://www.velomobilforum.de/

_________________
Nur Katzen haben sieben Leben - und ich hab' keines abzugeben.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2015, 22:02
Beiträge: 76
Modell: MT 09, Triumph TB
Name: Gerald
KM-Stand: 3000
ABS: Ja
Ich habe mit der Harley Hupe sehr gute Erfahrung gemacht. Ist ein Horn, hat eine deutlich tiefere Frequenz und ordentlich Druck. Habe ich bei meiner Triumph verbaut. Plane ich auch für meine MT 09.

_________________
4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hupentuning
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 20:55 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4494
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
stormy hat geschrieben:
Ich habe mit der Harley Hupe sehr gute Erfahrung gemacht. Ist ein Horn, hat eine deutlich tiefere Frequenz und ordentlich Druck. Habe ich bei meiner Triumph verbaut. Plane ich auch für meine MT 09.


Würde mich interessieren, wie sich die anhört. Wenn du sie verbaut hast, kannst ja mal ein kurzes Video einstellen. Sofern machbar ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz