Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 19. Jun 2019, 15:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 34
Wohnort: Raum Hannover
Modell: Tracer, mattgrau
Name: Dirk
KM-Stand: 53000
ABS: Ja
Ich muss gestehen, ich hab's getan...... den Hauptständer abgebaut. Das Herausfädeln wollte irgendwie nicht klappen.
Nun benötige ich aber einen Tipp, wie ich den Hauptständer wieder montiert bekomme. Die Feder wehrt sich natürlich massiv gegen eine Streckung. :(

Hat jemand DEN Ratschlag für mich?! Vielen Dank im voraus.

Gruß
Dirk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 16:44 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 14:18
Beiträge: 496
Images: 11
Wohnort: Steyr OÖ
Modell: MT09 Tracer/BT110
Name: Georg
KM-Stand: 23993
ABS: Ja
McCouper hat geschrieben:
Ich muss gestehen, ich hab's getan...... den Hauptständer abgebaut. Das Herausfädeln wollte irgendwie nicht klappen.
Nun benötige ich aber einen Tipp, wie ich den Hauptständer wieder montiert bekomme. Die Feder wehrt sich natürlich massiv gegen eine Streckung. :(

Hat jemand DEN Ratschlag für mich?! Vielen Dank im voraus.

Gruß
Dirk


Federspanner sollte funktionieren. Mangels des selbigen habe ich das Motorrad durch 2 Personen sichern lassen, die Feder an beiden Haltepunkten (Motorrad und HS) eingehängt und den Hauptständer mittels Spanngurt in Position gebracht. Erst danach den HS wieder angeschraubt :oops:
Klingt unprofessional, ist unprofessional aber es funktioniert.
Bei der Montage meines RoadsItalia habe ich den HS nicht mehr demontiert. Lediglich die 2 Schrauben des Wasserthermostat geöffnet, den original Auspuff runter und Thermostat wieder montiert.
Die Montage des Zubehör Auspuff klappt dann auch so.

_________________
Grüße aus Oberösterreich
Georg

MT09 Tracer in RaceBlue - Heizgriffe CoolRide, Kühlergitter Marki, Navi über KI, LED Blinker Plus, Sturzpads, Kettenöler, Wilbers Federbein, Andreani Cartridges, Spiegelverlängerung von Schlumpf, RoadsItalia etc.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 1498
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
McCouper hat geschrieben:
Ich muss gestehen, ich hab's getan...... den Hauptständer abgebaut. Das Herausfädeln wollte irgendwie nicht klappen.
Nun benötige ich aber einen Tipp, wie ich den Hauptständer wieder montiert bekomme. Die Feder wehrt sich natürlich massiv gegen eine Streckung. :(

Hat jemand DEN Ratschlag für mich?! Vielen Dank im voraus.

Gruß
Dirk

Ich verstehe nicht warum das Ausfedern des Auspuffs bei manchen Leuten nicht funktioniert. In der WhatsApp Gruppe hat es am Samstag auch Jemand nach meiner Anleitung gemacht. Da hat es geklappt.

Um die Feder am Hauptständer wieder einzuhängen braucht man schon ein bisschen Schmackes.
Wenn du kein geeignetes Werkzeug hast ergeht es am besten mit einem dicken Draht. Das Moped auf den Seitenständer stellen. Die Feder vorne einhängen. Hinten mit einem dicken Draht eine Schlaufe machen und einen Stock Hammerstiel oder so irgendwas durchziehen und dann mit beiden Händen kräftig ziehen. So mache ich's eigentlich immer.

LG

PS: ein stabiles Nylonseil und ein großer Schraubenzieher oder sowas geht auch.
Nur das Nylonseil schneidet in die Hände. Wenn du den Schraubenzieher durch die Schlaufe vom Seil schiebst kannst ihn links und rechts festhalten und kräftig ziehen. Du verstehst was ich meine?

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 29. Jan 2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 34
Wohnort: Raum Hannover
Modell: Tracer, mattgrau
Name: Dirk
KM-Stand: 53000
ABS: Ja
BiteMe hat geschrieben:
.....und den Hauptständer mittels Spanngurt in Position gebracht.....


Hab's mal mit dem Spanngurt probiert - hat fast geklappt. Allein das exakte Ausrichten um den Bolzen einführen zu können gestaltete sich nicht ganz einfach.
Mußte dann leider wg. fehlenden Strom/Licht in meiner (Miet-)Garage abbrechen.

Hast's da noch a Tipp der das Vorgehen vollends rund macht....?? :)
Viele Grüße


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 29. Jan 2018, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 1498
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Warum nimmst du nicht wie oben beschrieben einen Draht oder ein Seil und ziehst damit die Feder am montierten Ständer zurück??? So geht's doch am einfachsten.

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 34
Wohnort: Raum Hannover
Modell: Tracer, mattgrau
Name: Dirk
KM-Stand: 53000
ABS: Ja
So, ich konnte das Thema heute nun endlich abschließen.... :dance:

Einfach einen langen, stabilen Schraubendreher nehmen, die Feder auf der einen Seite einhängen, und die andere Seite mittels Schraubendreher einhebeln - 3-Minuten-Sache.
Um meine Griffel gegen Verletzungen bei Abrutschen des Schraubendrehers zu schützen, habe ich mir ein paar alte Mopedhandschuhe angezogen.

Nun darf auch gern der Winter verschwinden.....damit es endlich losgehen kann! :D


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 22:47 
Offline

Registriert: Mi 14. Mär 2018, 00:02
Beiträge: 3
Modell: Yamaha MT09 Tracer
Name: Dieter
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Habe noch nie Probleme mit der Feder gehabt.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 17. Jun 2018, 22:17 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 15:02
Beiträge: 17
Modell: -
Name: Kevin
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo zusammen. Ich habe ziemlich viele Seiten hier mitgelesen und frage mich jetzt wie es bei der Ixil Anlage mit DB-Killer und Kat aussieht bezüglich des Leistungsverlust. Die Anlage interessiert mich wegen des Preises und des Sounds, jedoch möchte ich keine "Dellen" im Drehmomentverlauf, welche man dann auch spürt beim fahren. Kann mir jemand weiterhelfen? Diagramm habe ich keins gefunden, welches wirklich aussagekräftig ist. Wie sieht das bei dem Auspuff aus. Gibt es welche die einen Leistungsverlust spüren? Ich bin so unschlüssig..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 17. Jun 2018, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 572
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 23300
ABS: Ja
kevkev92 hat geschrieben:
Hallo zusammen. Ich habe ziemlich viele Seiten hier mitgelesen und frage mich jetzt wie es bei der Ixil Anlage mit DB-Killer und Kat aussieht bezüglich des Leistungsverlust. Die Anlage interessiert mich wegen des Preises und des Sounds, jedoch möchte ich keine "Dellen" im Drehmomentverlauf, welche man dann auch spürt beim fahren. Kann mir jemand weiterhelfen? Diagramm habe ich keins gefunden, welches wirklich aussagekräftig ist. Wie sieht das bei dem Auspuff aus. Gibt es welche die einen Leistungsverlust spüren? Ich bin so unschlüssig..


Leistungsdiagramm Euro3:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: So 17. Jun 2018, 22:37 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 15:02
Beiträge: 17
Modell: -
Name: Kevin
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Sehe ich das richtig, dass die ixil da den grössten ausreisser hat? Merkt man das wirklich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 06:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:43
Beiträge: 723
Images: 0
Wohnort: Münster
Modell: TL1000S - MT09 RN29
Name: Wolfgang
KM-Stand: 999999
ABS: Ja
kevkev92 hat geschrieben:
Sehe ich das richtig, dass die ixil da den grössten ausreisser hat? Merkt man das wirklich?


Bei dem Leistungsdiagramm fehlt die Quellenangabe und die Bezeichnung der IXIL Anlage, bei deiner Frag ist auch nicht klar welche IXIL Anlage du meinst.

(Das Leistungsdiagramm könnte von der IXIL SX1 sein)

_________________
Gruß Wolfgang

Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 572
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 23300
ABS: Ja
Wolfgang MS hat geschrieben:
kevkev92 hat geschrieben:
Sehe ich das richtig, dass die ixil da den grössten ausreisser hat? Merkt man das wirklich?


Bei dem Leistungsdiagramm fehlt die Quellenangabe und die Bezeichnung der IXIL Anlage, bei deiner Frag ist auch nicht klar welche IXIL Anlage du meinst.

(Das Leistungsdiagramm könnte von der IXIL SX1 sein)


Getestet wurde von "triplespeed" für das PS-Magazin, es handelt sich hier um den SX1. Wer nachlesen möchte, dem kann ich den Beitrag per pdf zukommen lassen. :shifty:

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 09:01 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 23:22
Beiträge: 250
Modell: MT-09
KM-Stand: 0
ABS: Ja
h0iJ0i hat geschrieben:
Wolfgang MS hat geschrieben:
kevkev92 hat geschrieben:
Sehe ich das richtig, dass die ixil da den grössten ausreisser hat? Merkt man das wirklich?


Bei dem Leistungsdiagramm fehlt die Quellenangabe und die Bezeichnung der IXIL Anlage, bei deiner Frag ist auch nicht klar welche IXIL Anlage du meinst.

(Das Leistungsdiagramm könnte von der IXIL SX1 sein)


Getestet wurde von "triplespeed" für das PS-Magazin, es handelt sich hier um den SX1. Wer nachlesen möchte, dem kann ich den Beitrag per pdf zukommen lassen. :shifty:
Steht da was anderes als hier: https://bigbike-rider.com/yamaha-mt-09- ... -fahrwerk/

?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Apr 2014, 20:52
Beiträge: 690
Images: 37
Wohnort: Unterheinriet
Modell: MT-09 natogrün
Name: Roland
KM-Stand: 61210
ABS: Nein
Ich habe sowohl bei der XL Hyperlow wie auch bei der X55 den Leistungsverlust im für mich wichtigen unteren bis mittleren Drehzahlbereich deutlich gespürt, zudem empfand ich den Sound relativ schnell als aufdringlich laut (vor Allem wenn man lange unterwegs ist und an Mauern, Häusern vorbei fährt) weshalb ich die Anlagen auch relativ schnell wieder weiterveräußert hatte.

Gesendet von meinem Galaxy S7 mit Tapatalk

_________________
Gruß Roland

______________________________________
Look into my eyes, you'll see who I am
My name is Lucifer, please take my hand

(N.I.B. by Black Sabbath, 1970)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 10:11 
Joker hat geschrieben:
Ich habe sowohl bei der XL Hyperlow wie auch bei der X55 den Leistungsverlust im für mich wichtigen unteren bis mittleren Drehzahlbereich deutlich gespürt, ..

dito.
Vieleicht will man es zuerst auch nicht wirklich wahrhaben;
bis man dann nach einiger Zeit auf Original zurückbaut.
Hoppla, so fühlen sich 6 PS weniger an. :geek:
Gute Zubehöranlagen bügeln mit Chance etwas die Drehmomentdellen in der Mitte raus.
Die älteren MT´s können manuell noch etwas anfetten mit den CO Werten.
Fakt bleibt, von Haus aus läuft die Originaltüte eben doch (mit) am besten in dem Serien setup.

M.o.a.o.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 572
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 23300
ABS: Ja
Neo hat geschrieben:
Joker hat geschrieben:
Ich habe sowohl bei der XL Hyperlow wie auch bei der X55 den Leistungsverlust im für mich wichtigen unteren bis mittleren Drehzahlbereich deutlich gespürt, ..

dito.
Vieleicht will man es zuerst auch nicht wirklich wahrhaben;
bis man dann nach einiger Zeit auf Original zurückbaut.
Hoppla, so fühlen sich 6 PS weniger an. :geek:
Gute Zubehöranlagen bügeln mit Chance etwas die Drehmomentdellen in der Mitte raus.
Die älteren MT´s können manuell noch etwas anfetten mit den CO Werten.
Fakt bleibt, von Haus aus läuft die Originaltüte eben doch (mit) am besten in dem Serien setup.

M.o.a.o.


Sehe ich genau so,
Ich habe meine Anlage (von original auf Remus) eigentlich zum ungünstigsten Zeitpunkt gewechselt, nämlich in der Winterpause.
Nach einigen Monaten vergisst man halt einfach wie sich das Moped gefahren hat, gefühlt würde ich sagen, dass im unteren Drehzahlbereich minimal weniger geht als vorher.
Werde vielleicht auch mal wieder auf original zurück bauen, vielleicht erkenne ich dann den Unterschied besser.
Manche denken sich bei Zubehöranlagen vermutlich auch einfach eine Mehrleistung dazu, da sie jetzt DEUTLICH lauter geworden sind..
Man sollte aber eigentlich sowieso bei einer Komplettanlage alle Kennfelder anpassen, man verändert ja doch einiges (Krümmerführung, Krümmerrohrdurchmesser, Gegendruck, usw) mehr als bei einem einfach Slip-on Tausch..

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 11:57 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 15:02
Beiträge: 17
Modell: -
Name: Kevin
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hmm das habe ich befürchtet. Jedoch würde das Moped mit ein bisschen mehr Sound noch viel mehr Spass machen, als es ohnehin schon tut. Jedoch einen merkbaren Leistungsverlust in unteren/mittleren Drehzahlen fänd ich schon gar nicht toll. Was nur tun :think:
Hatte die Hyperlow im Visier, die X55 scheint es in der Schweiz nicht mit Zulassung zu geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Di 19. Jun 2018, 09:33 
Offline

Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:20
Beiträge: 294
Wohnort: Dresden
Modell: MT09 Tracer
Name: Falk
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich bin damals von der originalen Anlage auf eine Hyperlow Anlage gewechselt (vor gut 14 Monaten)

Von einem deutlich bemerkbaren Leistungsverlust kann ich nichts berichten. Vielleicht sind es 2-3PS weniger.. aber das merkt man nicht wirklich. Diese 2-3PS verlierst du ja wenn, auch nur in der Maximalleistung, also in einem Drehzahlbereich der sehr klein ist.

Der Sound ist gut. Auf der Autobahn oder auf der Landstraße überwiegen die Windgeräusche. Etwas nervig ist der Sound bei 50-60kmh (also Stadtverkehr). Dort fällt die Anlage in eine Soundbereich, der auf Dauer doch nervig ist.
Wobei der Sound nicht so tief und dumpf ist wie z.B. bei der Akraprovic sondern etwas heller.. mehr Rennmaschinenmäßig.
Meine Freunde haben gemeint, dass die Anlage aber gerade beim stark Rausbeschleunigen doch ziemlich laut ist. Auf der Maschine selber merkt man das gar nicht so, aber wenn man daneben steht, ist das schon ziemlich laut.

Ich werde jetzt wohl die originale Anlage modifizieren und wieder anbauen. Mal schauen wann das wird. Dann verkaufe ich die Ixil Hyperlow wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Di 19. Jun 2018, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:45
Beiträge: 397
Images: 0
Modell: MT-09 Tracer
Name: Ben
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Viper3dc hat geschrieben:
Etwas nervig ist der Sound bei 50-60kmh (also Stadtverkehr). Dort fällt die Anlage in eine Soundbereich, der auf Dauer doch nervig ist.


Das lässt sich mit anderen DB-Killern entschärfen, mit den mitgelieferten Teilen dröhnte die Anlage etwas in dem Bereich.



Gesendet von meinem Y6C mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IXIL : Komplettanlage
BeitragVerfasst: Di 19. Jun 2018, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 1498
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich habe die IXIL Hyperlow jetzt drei Jahre drauf und bin nach wie vor begeistert. Insbesondere von dem geilen Sound! Jetzt hört sich das Moped so an wie es soll und nicht wie eine Nähmaschine ;)
Das mit dem Leistungsverlust kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin öfters mal mit MT-09 fahren unterwegs und wir haben schon mehrmals getestet ob es einen Unterschied gibt. Wir konnten keinen Unterschied feststellen! Im Gegenteil. Ein Bekannter mit seiner 16er Tracer fällt auf der Geraden sogar etwas zurück.
Das sind aber bei einer Beschleunigung bis 150 kmh nur vielleicht 20 Meter oder so.

vom Handy gesendet

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1154 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Capricorn und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz