Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2015, 10:38 
Offline

Registriert: Do 29. Okt 2015, 17:13
Beiträge: 17
Wohnort: Madrid
Modell: Tracer
Name: Sebastian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
Original ..... Und so gut hab ich selten bei irgendeinem Moped nach Hinten gesehen :handgestures-thumbup:

Das man sich, zumindest minimal, auf einem Moped bewegen sollte, ist euch aber schon klar ? :think:


Auf dem Moped bewegen ist eine Sache, aber wenn du im Alltag in einer Grossstadt, in meinem Fall Madrid mit ueber 4mio Einwohnern und aggressiven Autos, unterwegs bist, hast du keine Zeit davor. Mit schnellem Blick in den Spiegel muss man alles sehen koennen. Ging bei meinem Yahama X-MAX Roller super, faellt mir mit der Tracer wesentlich schwerer.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Do 24. Dez 2015, 11:07 
Offline

Registriert: So 9. Aug 2015, 07:22
Beiträge: 17
Modell:
Nitro hat geschrieben:
Ich habe das Problem, bin 1,84 gross und sehe nicht gut durch die Rueckspiegel. Wie habt ihr euere Spiegel eingestellt, in welchem Winkel stehen die? Irgendwelche Tipps? Vielleicht habt ihr Fotos von eures Spiegelpositionen, also wie in welchem Winkel habt ihr den Arm der Spiegel festgeschraubt?
Meine sind, im Verhaeltnis zu den Griffen in etwa 20-30 Grad in Fahrtrichtung versetzt.

Mein Tip ist, hole Dir Lenkerendspiegel die nach oben schauen. Die kannst Du so einstellen, das sie sogar ein bisschen über den Lenkerrand schauen. Du kannst sie auch nach unten drehen (siehe Bild), dann kann es aber unangenehm sein, wenn Du immer den Kopf senken musst.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 09:18 
Offline

Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:21
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900
Name: Zimpi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Mir ist das auch zu nervig, wenn ich mich extra bewegen muss um im Spiegel was zu sehen.
Meine Maschine ist Mittwoch abholbereit. 1. Amtshandlung: Fahren! 2. Amtshandlung: Spiegel verbreitern!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 09:23 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4383
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
zimpi hat geschrieben:
Mir ist das auch zu nervig, wenn ich mich extra bewegen muss um im Spiegel was zu sehen.


Ich hatte auch die Highsider Spiegel nach unten und fands nervig, die extremen Kopfbewegungen. Dann hatte ich sie nach oben und es sah im insgesammten nicht mehr schön aus. Hab sie dann verkauft ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1104
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
zimpi hat geschrieben:
Mir ist das auch zu nervig, wenn ich mich extra bewegen muss um im Spiegel was zu sehen.
Meine Maschine ist Mittwoch abholbereit. 1. Amtshandlung: Fahren! 2. Amtshandlung: Spiegel verbreitern!


Servus !
Bezüglch der Spiegel gibt es eine einfache Lösung.....schau mal hier ;)
viewtopic.php?f=94&t=6286

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 14:41 
Offline

Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:21
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900
Name: Zimpi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
peter_moscow hat geschrieben:
zimpi hat geschrieben:
Mir ist das auch zu nervig, wenn ich mich extra bewegen muss um im Spiegel was zu sehen.
Meine Maschine ist Mittwoch abholbereit. 1. Amtshandlung: Fahren! 2. Amtshandlung: Spiegel verbreitern!


Servus !
Bezüglch der Spiegel gibt es eine einfache Lösung.....schau mal hier ;)
viewtopic.php?f=94&t=6286


Alles schon in die Wege geleitet. Womöglich tausche ich die Amtshandlungen... ;)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

_________________
Topcases sind für mich ein No-Go! Sie sind die blödeste Stelle um am Motorrad Gewicht zu platzieren.
Von der Optik mal ganz abgesehen. (Meine Meinung!!!) :P


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 18:13 
Offline

Registriert: So 23. Jul 2017, 10:44
Beiträge: 236
Images: 0
Modell:
KM-Stand: 0
zimpi hat geschrieben:
peter_moscow hat geschrieben:
zimpi hat geschrieben:
Mir ist das auch zu nervig, wenn ich mich extra bewegen muss um im Spiegel was zu sehen.
Meine Maschine ist Mittwoch abholbereit. 1. Amtshandlung: Fahren! 2. Amtshandlung: Spiegel verbreitern!


Servus !
Bezüglch der Spiegel gibt es eine einfache Lösung.....schau mal hier ;)
viewtopic.php?f=94&t=6286


Alles schon in die Wege geleitet. Womöglich tausche ich die Amtshandlungen... ;)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Super Sache, die Teile vom Schlumpf!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:10
Beiträge: 70
Images: 10
Modell: MT-09 (2017)
Name: Michael
KM-Stand: 11000
ABS: Ja
Habe auch (noch) die originalen an meiner MT und kann mich über Blick nach hinten eigentlich nicht beschweren (bin 1,85m). Ein bisschen Arm ist natürlich immer im Spiegel, stört aber nicht wirklich.
Aus optischen Gründen möchte ich mir aber bald Spiegel fürs Lenkerende anbauen, und wo ich gerade schon hier bin dazu eine Frage. Die Spiegel sollen nach oben zeigen, nicht nach unten. Fürs Abstellen wäre es mir aber ganz lieb, wenn ich sie nach unten drehen könnte (Motorrad steht draußen unter eine Abdeckplane, die sollte wenn möglich nicht die ganze Zeit auf die Spiegel drücken). Ich hab keine Erfahrung mit Lenkerendenspiegeln, sind die generell einfach nach unten zu drehen ohne dass man immer schrauben müsste? Oder kennt jemand vielleicht welche, bei denen das möglich ist?

_________________
"Grip it and rip it" (Gandhi, June 1884)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2016, 14:11
Beiträge: 115
Wohnort: München
Modell: MT-09 '17 Tech Black
Name: Jonas
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Die Highsider-Lenkerendenspiegel an den KMaxx-Enden werden jeweils mit einem Inbus fixiert. Also für jeden Tag umschrauben nicht geeignet.
Aber eine Plane wird den Spiegeln nicht wehtun - die sind massiv. Du schraubst ja die Originalspiegel auch nicht vorher ab.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jan 2018, 22:37
Beiträge: 175
Wohnort: Oberberg-Sauerland
Modell: MT09 RN43 blue
Name: Tom
KM-Stand: 11000
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
Original ..... Und so gut hab ich selten bei irgendeinem Moped nach Hinten gesehen :handgestures-thumbup:

Das man sich, zumindest minimal, auf einem Moped bewegen sollte, ist euch aber schon klar ? :think:

:lol: Ich habe noch keine Bewegung gefunden die mehr zulässt als die Fliegen auf meiner Brust zu fokussieren. Außer im Hang-Off oder halt ganz absteigen.

Die Spiegel am Lenkerende, sind die legal? Und nach oben gedreht, ist doch sicher der Arm
im Weg? Das die Spiegel am Tank anschlagen, wäre für mich ein NOGO.

Gruß Tom


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel: Seht ihr was?
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Apr 2017, 16:13
Beiträge: 145
Images: 1
Modell: MT-09
Name: Marco
KM-Stand: 18000
ABS: Ja
Ich bin nie etwas anderes gefahren als die MT09 mit originalen Spiegeln und habe absolut kein Problem mit der Sicht nach hinten. Vielleicht weiß ich es einfach nicht besser und man muss in Wirklichkeit mehr sehen als nur das, was hinter einem passiert :think:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:10
Beiträge: 70
Images: 10
Modell: MT-09 (2017)
Name: Michael
KM-Stand: 11000
ABS: Ja
Tom068 hat geschrieben:
:lol: Ich habe noch keine Bewegung gefunden die mehr zulässt als die Fliegen auf meiner Brust zu fokussieren. Außer im Hang-Off oder halt ganz absteigen.

Die Spiegel am Lenkerende, sind die legal? Und nach oben gedreht, ist doch sicher der Arm
im Weg? Das die Spiegel am Tank anschlagen, wäre für mich ein NOGO.

Gruß Tom

Die sind legal, ja. Brauchen auch keine ABE, wenn sie eine E-Nummer haben (Die Highsider Spiegel, die ich und viele andere hier benutzen, haben eine).
Ob oben oder unten ist sicherlich Geschmackssache. Nach unten gedreht war bei mir persönlich immer der halbe Spiegel durch meine Arme etc. verdeckt, da hab ich keine für mich gute Einstellung gefunden. Nach oben gedreht habe ich perfekte Sicht, sogar noch etwas besser als mit den Originalspiegeln. Aber wie gesagt, das ist bestimmt auch immer ein bisschen eine Frage von Sitzposition/Körperbau usw.

Ich hatte aber auch nie Probleme mit der Sicht mit den originalen Spiegeln. Habe nur aus optischen Gründen umgebaut - natürlich auch alles wieder Geschmackssache. Mir gefällt's :D

_________________
"Grip it and rip it" (Gandhi, June 1884)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel: Seht ihr was?
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Apr 2017, 11:42
Beiträge: 18
Images: 18
Modell: Yamaha
Name: Philipp
KM-Stand: 12500
ABS: Ja
Ich hab die Highsider Spiegel nach vorne montiert! Sehe so am besten bzw. gefällt es mir so am besten. Wer noch mehr sehen will kann sie auch noch nach außen drehen!
Bei den originalen seh ich mit meinen 1,83 auch fast nur meine Arme...

5192


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Mai 2017, 15:42
Beiträge: 221
Images: 5
Modell: XSR 900
Name: Fabi
KM-Stand: 1500
ABS: Ja
evergreen hat geschrieben:
[...] Brauchen auch keine ABE, wenn sie eine E-Nummer haben (Die Highsider Spiegel, die ich und viele andere hier benutzen, haben eine).[...]


Meines Wissens ist auch eine E-Nummer nicht notwendig.
Die Spiegel müssen halt jeweils min. 69 cm² Fläche haben und das Prüfzeichen (E) erspart Diskussionen.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel - Seht ihr etwas
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 552
Images: 0
Wohnort: Salzburg
Modell: XSR900
Name: Harald
KM-Stand: 0
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
...Das(s) man sich, zumindest minimal, auf einem Moped bewegen sollte, ist euch aber schon klar ? :think:
Äh... ja, aber .... ist das denn nicht für die Fahrstabilität schlecht, und mein Rücken, und überhaupt?

Nitro hat geschrieben:

Auf dem Moped bewegen ist eine Sache, aber wenn du im Alltag in einer Grossstadt, in meinem Fall Madrid mit ueber 4mio Einwohnern und aggressiven Autos, unterwegs bist, hast du keine Zeit davor. Mit schnellem Blick in den Spiegel muss man alles sehen koennen. Ging bei meinem Yahama X-MAX Roller super, faellt mir mit der Tracer wesentlich schwerer.

Mist, und die 4mio fahren dir alle gleichzeitig um die Ohren?

Was so manche(r) KollegeIn nicht beachtet: Spiegelflächen sollten so nahe wie möglich (und nicht störend natürlich) an der Vorwärts-Blickachse positioniert sein. Eine nötige Kopfdrehung ist selbstverständlich ein Unsicherheitsfaktor. Der permanente Rückblick (/Überblick) kann dein Leben retten.

_________________
Bonne Route, Harald
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rueckspiegel: Seht ihr was?
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Mai 2017, 15:42
Beiträge: 221
Images: 5
Modell: XSR 900
Name: Fabi
KM-Stand: 1500
ABS: Ja
Wobei das bei Endenspiegeln nach oben bei mir noch gut geht - also ich habe die Spiegel so am Rande meines Blickfelds, dass ich ohne
Kopfbewegung draufschauen kann. Außerdem kann man richtig schön sehen was direkt hinter einem los ist.

Allerdings teste ich jetzt erstmal wieder normale Spiegel - aus rein optischen Gründen.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz