Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 08:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 552
Images: 0
Wohnort: Salzburg
Modell: XSR900
Name: Harald
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ja die XJR, DAS war mal eine Basis. Und die schwarzen Striche in den Kurven durch die 132Nm bei 5300 waren (auch) ein optischer Genuss. Aber heute freu ich mich über die Minderkilogramms!
Wir werden nicht jünger.

_________________
Bonne Route, Harald
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 12:32 
Offline

Registriert: So 12. Jan 2014, 13:38
Beiträge: 13
Modell: Yamaha-MT09
KM-Stand: 0
Hallo @xjrmeister,
schade wenn deine Erfahrungen nicht so toll sind.

Ich für meinen Teil kann da nur aus meiner Erfahrung mitteilen, das ich - ohne Schleichwerbung betreiben zu wollen - beim "Marktführer" für "ECUflash" immer bestens beraten und bedient wurde, und das für mehrere Fahrzeuge von mir und auch von vielen mir bekannten Motorradkollegen ist mir nichts anderes bekannt.

Meist ist es aber die Erwartungshaltung welche nicht so ganz stimmig ist und hier beginnt auch das Problem. Viele lesen auch die Informationen auf den Webseiten nicht richtig oder gar nicht, obwohl es gerade beim "Marktführer" davon mehr als genug gibt, - wesentlich mehr als das bei anderen Pseudotunern der Fall ist.

Gerade die "Information" zur Sache sind bei so etwas immens wichtig!
Wie sagten schon schlaue Gelehrte: Lesen bildet!

Ebenso auch die persönliche Beratung, welche auch hier wieder beim "Marktführer" - aus meiner Sicht - vorbildlich ist.

Bei mir bliebt keine Frage offen und auch wenn es nur ein RB Easy mit spezieller Technik für meine R1 RN32 war - das Teil wird nämlich offiziell gar nicht angeboten - funktionierte sogar das Teil top zufriedenstellend. Erst später danach habe ich mich noch auch für eine ECU Programmierung entschlossen und es nicht bereut.
Warum wohl? Weil ich es auch gelesen habe, was ein "ECUflash" in erster Linie macht - nämlich nicht das KFR beseitigen sondern die Drosseln entfernen, welche mich massiv genervt haben.
Aber das alles kann man auch so nachlesen und ist bestens und verständlich beschrieben. Wenn ein Anbieter schon FAQ´s zur Verfügung stellt, dann sollte man diese einfach durchsehen, ob da nicht schon einiges beantwortet wird, was man wissen möchte.

Aber jedem so das seine, der eine möchte kein Tuning und nur das KFR beseitigen. Da geht es von sauberer Justage der Drosselklappen über die CO Einstellung bis hin zum Lambda Controller bis man glücklich ist und der andere möchte die Leistungsdrosseln und ggf. Leistungshänger im mittleren Bereich loswerden.

Daher kann man schlussendlich nur betonen, sich zu informieren und die Webseiten genau zu lesen. Dann ggf. mal dort anrufen und sich beraten lassen und im Anschluss entscheiden, was man haben möchte und danach handeln.

So wird ein Schuh daraus der auch passt - im meinem Fall passt er mittlerweile seit 4 Jahren und 5 Motorrädern perfekt.

Und für die Zweifler mit dem Hang zur Prüfstandsabstimmung und die "Chiptuningverweigerer":
Ich habe seit über 15 Jahren Motorsport alles durch was es an Abstimmungsformen und Tunern in Deutschland gibt!
Seitdem ich meinen letzten Tuner auch als "Marktführer" gefunden habe - bin ich noch nie so günstig an effektive Tuningmaßnahmen gekommen mit hoher Zufriedenheit. Demnach kann ich es auch für mich immer wieder so machen und auch weiter empfehlen.

Wer mehr direkte Infos aus erster Hand haben möchte kann mich auch per PM fragen.

der_schmitti


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
der_Schmitti hat geschrieben:
Hallo @xjrmeister,
schade wenn deine Erfahrungen nicht so toll sind.

Ich für meinen Teil kann da nur aus meiner Erfahrung mitteilen, das ich - ohne Schleichwerbung betreiben zu wollen - beim "Marktführer" für "ECUflash" immer bestens beraten und bedient wurde, und das für mehrere Fahrzeuge von mir und auch von vielen mir bekannten Motorradkollegen ist mir nichts anderes bekannt.

Meist ist es aber die Erwartungshaltung welche nicht so ganz stimmig ist und hier beginnt auch das Problem. Viele lesen auch die Informationen auf den Webseiten nicht richtig oder gar nicht, obwohl es gerade beim "Marktführer" davon mehr als genug gibt, - wesentlich mehr als das bei anderen Pseudotunern der Fall ist.

Gerade die "Information" zur Sache sind bei so etwas immens wichtig!
Wie sagten schon schlaue Gelehrte: Lesen bildet!

Ebenso auch die persönliche Beratung, welche auch hier wieder beim "Marktführer" - aus meiner Sicht - vorbildlich ist.

Bei mir bliebt keine Frage offen und auch wenn es nur ein RB Easy mit spezieller Technik für meine R1 RN32 war - das Teil wird nämlich offiziell gar nicht angeboten - funktionierte sogar das Teil top zufriedenstellend. Erst später danach habe ich mich noch auch für eine ECU Programmierung entschlossen und es nicht bereut.
Warum wohl? Weil ich es auch gelesen habe, was ein "ECUflash" in erster Linie macht - nämlich nicht das KFR beseitigen sondern die Drosseln entfernen, welche mich massiv genervt haben.
Aber das alles kann man auch so nachlesen und ist bestens und verständlich beschrieben. Wenn ein Anbieter schon FAQ´s zur Verfügung stellt, dann sollte man diese einfach durchsehen, ob da nicht schon einiges beantwortet wird, was man wissen möchte.

Aber jedem so das seine, der eine möchte kein Tuning und nur das KFR beseitigen. Da geht es von sauberer Justage der Drosselklappen über die CO Einstellung bis hin zum Lambda Controller bis man glücklich ist und der andere möchte die Leistungsdrosseln und ggf. Leistungshänger im mittleren Bereich loswerden.

Daher kann man schlussendlich nur betonen, sich zu informieren und die Webseiten genau zu lesen. Dann ggf. mal dort anrufen und sich beraten lassen und im Anschluss entscheiden, was man haben möchte und danach handeln.

So wird ein Schuh daraus der auch passt - im meinem Fall passt er mittlerweile seit 4 Jahren und 5 Motorrädern perfekt.

Und für die Zweifler mit dem Hang zur Prüfstandsabstimmung und die "Chiptuningverweigerer":
Ich habe seit über 15 Jahren Motorsport alles durch was es an Abstimmungsformen und Tunern in Deutschland gibt!
Seitdem ich meinen letzten Tuner auch als "Marktführer" gefunden habe - bin ich noch nie so günstig an effektive Tuningmaßnahmen gekommen mit hoher Zufriedenheit. Demnach kann ich es auch für mich immer wieder so machen und auch weiter empfehlen.

Wer mehr direkte Infos aus erster Hand haben möchte kann mich auch per PM fragen.

der_schmitti


Hhmmmm diese Sätze kommen mir sehr bekannt vor,
Ein Schelm der jetzt Vieleicht was Böses denken könnte.

Natürlich suche ich die alleinige Schuld bei mir...wo sonst..

Werde auch jetzt die Klappen synchr.....den CO mittels Löcher im Krümmer einstellen und mich dann auf die Ergebnisse ,, hoffentlich freuen....ach Moment....Hobbyschrauber sollten es lassen da der Motor ja das zeitliche segnet ....dafür gibt es ja Menschen die dieses studiert haben..

Ok einer im Forum hier er Studiert hat??
Brauche Hilfe

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 13:32 
Offline

Registriert: So 22. Okt 2017, 13:47
Beiträge: 11
Wohnort: Erlenbach
Modell: MT09 RN43
Name: Timo
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Nzn muss ich doch mal fragen. Braucht man das alles überhaupt?

Egal ob nun hier oder in dem fahrwerks thread der gerade paralell läuft frage ich mich zunehmend ob man das für den straßenbetrieb mit anlehnung an die stvo brauch?

Ich will nun hier keine grundsatz Diskussion auslösen, aber ich konnte mich weder über fahrwerk noch über leistung bei der mt beschweren. Da bin ich schon moppeds gefahren die wesentlich schlechter waren.

Hat sich von der rn29 zu der rn43 wirklich so viel gändert?

Vg flipi

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
flipi0815 hat geschrieben:
Nzn muss ich doch mal fragen. Braucht man das alles überhaupt?

Egal ob nun hier oder in dem fahrwerks thread der gerade paralell läuft frage ich mich zunehmend ob man das für den straßenbetrieb mit anlehnung an die stvo brauch?

Ich will nun hier keine grundsatz Diskussion auslösen, aber ich konnte mich weder über fahrwerk noch über leistung bei der mt beschweren. Da bin ich schon moppeds gefahren die wesentlich schlechter waren.

Hat sich von der rn29 zu der rn43 wirklich so viel gändert?

Vg flipi

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk


Kommt drauf an was man möchte
Mopped fahren ist mein Hobby und ja bastel gerne,somit gebe ich die ein oder andere Mark für sinnvolle-lose Sachen aus.
Aus Spaß an der Sache und wenn dann noch ein spritziger Motor dabei heraus springt nehme ich das dankend an
Und wenn nach dem neuen Dämpfer es sich besser anfühlt dann habe ich Spaß,trotz meinem Alter
Immer nachdem Sinn fragen macht bei mir keinen Sinn,weil Hobby.
Hast Du schon mal Deiner Frau erklärt warum ein Blinker 95 Euro kostet der nicht größer als ein Centstück ist :drool: :doh:

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Dez 2013, 07:48
Beiträge: 1027
Images: 28
Wohnort: Remscheid
Modell: Yamaha MT-09
Name: Markus
KM-Stand: 5005
ABS: Ja
@xjrmeister:
Wo hast Du flashen lassen?

_________________
4 Zylinder sind einer zuviel...

My Yamaha History: RD125 (1984), FZ750 Genesis (1987), FZ6 (2002), R6 (2006), FZ6 Fazer S2 (2007), MT-09 (2013), MT-09 (2017)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
marki53 hat geschrieben:
@xjrmeister:
Wo hast Du flashen lassen?



OHA ..da fragen wir doch besser mal..:,,Der Schmitti
Der kann das bestimmt beantworten

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 16:15
Beiträge: 287
Modell: FZS, Tracer, VTR
Name: Thomas
KM-Stand: 40000
der_Schmitti hat geschrieben:
"Marktführer" für "ECUflash"


Wasn das für'n "Marktführer" Geschwafel. Kann man das Kind nicht beim Namen nennen?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:02
Beiträge: 229
Images: 5
Modell: MT-09 RN29
KM-Stand: 0
námd
logisch
BD Performance
in anderen Foren wird auch Ross u. Reiter genannt.
https://www.r1-community.de/wbb4/index. ... rformance/
Wovor soll man sich fürchten?
Üble Nachrede?
Wer "Marktführer" ist, sollte auch kritikfähig sein! (alles andere wäre heuchlerisch-um mal den Spieß umzudrehen)
Nicht jeder ist mit dem Plug&Play so zufriedengestellt worden.
Das ist einen Tatsache.
Aber es gibt wohl auch einige "Fans"
Ich persönlich finde realistische Erfahrungswerte wichtig.

Gruß Neo
Yamaha MT 09 Flash


Zuletzt geändert von Neo am Sa 4. Nov 2017, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:19
Beiträge: 261
Images: 38
Wohnort: Oberbayern
Modell: MT01
Name: Holger
KM-Stand: 0
ABS: Ja
xjr meister: yupp, das waren noch Zeiten....damals cb 900f bol de or..
etwas am Vergaser gespielt und gut war es.

Heute: ??? bits und byts in der ECU.

Ich sag mir, wen es nicht reicht, es gibt auch "fertige" Mopeds mit mehr als 115 PS.
Da brauch man dann nicht mehr "rumspielen".
Allerdings: wenn ich an der Kleinen den 6. Gang weg lasse,
dann geht die Kiste gut genug.
...und über die 01 brauchen wir nicht reden...die geht in allen Gängen 8-)

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr!


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:02
Beiträge: 229
Images: 5
Modell: MT-09 RN29
KM-Stand: 0
Holger aus S. hat geschrieben:
...und über die 01 brauchen wir nicht reden...die geht in allen Gängen 8-)

Ulf Penner aus Bremen bringt es genau auf den Punkt:
http://www.tuning-fibel.de/kolumne/drehmoment-luege.php
(runterscrollen ab: Und nun?)
Auch sonst sehr sinnige Kolumnen, wie z.B : warum Tuning...u. Prüfstand. Einfach mal reinlesen, der Mann hat recht Ahnung;
Jedenfalls hat unser XJR Meister, wenn ich das richtig rausgelesen habe, sich primär gar nicht soviel "Mehr-Dampf" gewünscht,
sondern viel mehr eine etwas "ausgewogenere Leistungsentfaltung" ohne die typischen Homo-Lastwechsel.
Aber gerade das, ist wohl nach dem Flash eher noch schlechter geworden, ja fast verschlimmbessert würde man meinen.

Neo


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Holger aus S. hat geschrieben:
xjr meister: yupp, das waren noch Zeiten....damals cb 900f bol de or..
etwas am Vergaser gespielt und gut war es.

Heute: ??? bits und byts in der ECU.

Ich sag mir, wen es nicht reicht, es gibt auch "fertige" Mopeds mit mehr als 115 PS.
Da brauch man dann nicht mehr "rumspielen".
Allerdings: wenn ich an der Kleinen den 6. Gang weg lasse,
dann geht die Kiste gut genug.
...und über die 01 brauchen wir nicht reden...die geht in allen Gängen 8-)



da bin ich bei dir,will ich mehr Leistung kaufe ich sie direkt.
und ja die 01 habe ich auch schon gefahren
Hubraum ist halt durch nichts zu ersetzen

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Neo hat geschrieben:
Holger aus S. hat geschrieben:
...und über die 01 brauchen wir nicht reden...die geht in allen Gängen 8-)

Ulf Penner aus Bremen bringt es genau auf den Punkt:
http://www.tuning-fibel.de/kolumne/drehmoment-luege.php
(runterscrollen ab: Und nun?)
Auch sonst sehr sinnige Kolumnen, wie z.B : warum Tuning...u. Prüfstand. Einfach mal reinlesen, der Mann hat recht Ahnung;
Jedenfalls hat unser XJR Meister, wenn ich das richtig rausgelesen habe, sich primär gar nicht soviel "Mehr-Dampf" gewünscht,
sondern viel mehr eine etwas "ausgewogenere Leistungsentfaltung" ohne die typischen Homo-Lastwechsel.
Aber gerade das, ist wohl nach dem Flash eher noch schlechter geworden, ja fast verschlimmbessert würde man meinen.

Neo



Korrekt in allen Punkten

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Apr 2017, 15:04
Beiträge: 67
Images: 0
Modell: MT 09 Tracer 2016
Name: Michael
KM-Stand: 3500
ABS: Ja
magnat1961 hat geschrieben:
leergeräumter Auspuff, Airbox bearbeitet und das alles ohne optimieren auf dem Dyno?
Das kann nicht funktionieren.
Da haben Sie Dir schlicht und einfach Müll erzählt. Und preislich schon ne Hausnummer.

Ich hab 600 incl. Dyno Run bezahlt, ohne irgendwelche Umbauten der Airbox und kann nur sagen,
jetzt ist es ein geiles Motorrad ohne ruckeln und ein geiler Schub ab 5000Umin.
Egal ob Kehren oder Stadtverkehr, Regen. Alles nur noch im A-Modus
Sie wird weder heisser noch hab ich einen spürbaren Mehrverbrauch. Und Abgasmässig weit unter Norm


Grüsse
Christian

Hallo Christian,
wo hast du es machen lassen.
Gruß Michael


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:19
Beiträge: 261
Images: 38
Wohnort: Oberbayern
Modell: MT01
Name: Holger
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich war beim Ulf zum Abstimmen meiner 01. Damals....2009
PC eingebaut und auf dem Prüfstand die Map optimiert. ;)
Minimal mehr Leistung kam raus (5 PS), aber eine deutlich bessere "Fahrbarkeit".

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr!


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 978
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
Zitat:
Heute: ??? bits und byts in der ECU.


Des einen Freud / des anderen Leid xD
Für SpielKiddies natürlich optimal heutzutage

5PS am Sauger bzw fast 5% mehr Leistung (auch wenns nur PS am Limiter sind) ist schon gut - man kann ja dort leider nicht MehrLuft+MehrKraftstoff reintun um wirklich Leistung zu generieren.

Viele Grüsse
Bari

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 552
Images: 0
Wohnort: Salzburg
Modell: XSR900
Name: Harald
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bari87 hat geschrieben:
Zitat:
Heute: ??? bits und byts in der ECU.


Des einen Freud / des anderen Leid xD
Für SpielKiddies natürlich optimal heutzutage

5PS am Sauger bzw fast 5% mehr Leistung (auch wenns nur PS am Limiter sind) ist schon gut - man kann ja dort leider nicht MehrLuft+MehrKraftstoff reintun um wirklich Leistung zu generieren.

Viele Grüsse
Bari

Gut, dass ich das nicht mehr vorhab. Für 5% hätt ich früher keinen Schraubenzieher in die Hand genommen.

_________________
Bonne Route, Harald
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 978
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
..dito!
Rate eigentlich jedem der mit nem Sauger kommt, lieber mit seiner Frau was Schickes essen zu gehen xD Zwar wird der Motor durch Wegnahme der Drehmomentbegrenzungen / Anpassung Gaskennlinie / Abstimmung auf mehr Oktan - frühere Zündung usw gefühlt 'schärfer' - aber P/L ist irsinnig.

Viele Grüsse
Bari

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 06:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Bari87 hat geschrieben:
..dito!
Rate eigentlich jedem der mit nem Sauger kommt, lieber mit seiner Frau was Schickes essen zu gehen xD Zwar wird der Motor durch Wegnahme der Drehmomentbegrenzungen / Anpassung Gaskennlinie / Abstimmung auf mehr Oktan - frühere Zündung usw gefühlt 'schärfer' - aber P/L ist irsinnig.

Viele Grüsse
Bari


Korrekt aber wie oben schon mal geschrieben
Bei einem Hobby machen viele Sachen keinen Sinn ,wie die erwähnten Blinker, Aber das macht ein Hobby halt aus
Sich an kleinen Dingen zu erfreuen die Deine Mitmenschen nicht immer nachvollziehen können

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 978
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
Da bin ich voll bei dir, bei 'uns' ist es was anderes bzw davon kann ich ein Liedchen singen https://goo.gl/PV1HUo aber der OttoNormalDoofi denkt, dass er mit nem 'Chiptuning' was weiss ich was rausholen kann und da gäbe es noch sowas wie sie Eingangsmessung.. Erklär ihm mal dann das 'trotz' Tuning nicht mal die FahrzeugScheinWerte anliegen werden (häufig).. Essen gehen ist da die bessere Alternative xD

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz