Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: So 1. Sep 2019, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 1750
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 RN43
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
BigL105 hat geschrieben:
Tuner für die Rennstrecke oder wie?
Den Tuner juckt es nicht wo du mit fährst

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)
MT-09 RN43 2019-?
Tracer RN29 2015-2019


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: So 1. Sep 2019, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 691
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
BigL105 hat geschrieben:
Tuner für die Rennstrecke oder wie?


Nein hat nichts mit Rennstrecke zu tun
Wenn Du ecu Flash machst ist meist ne Anleitung dabei wie man SLS totlegst
Änderst Du mechanische Dinge wie Nockenwellen etc,heist es SLS stilllegen usw.
Also für einen vernünftigen Motorlauf etc.ist SLS kontraproduktiv.ist halt der Abgasnormen geschuldet das die Hersteller es einbauen...
Dieselmotoren z.b. Haben so viel Problem mit Rückständen im Ansaugsysten alles nur wegen AGR Ventil
Also wenns machbar ..raus mit dem Zeug

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2019, 11:09 
Offline

Registriert: Di 1. Okt 2019, 05:38
Beiträge: 1
Modell: -MT09 Tracer Bj.2016
Name: Wilfried
KM-Stand: 57000
ABS: Ja
Hallo, meine Lebensgefährtin hat genau das gleiche Problem mit ihrer TRACER, Bj. 2016 , ca. 57000km :( !
Es nervt total, wenn nach jeder Pause sich der Motor nicht mehr richtig starten lässt, im Standgas total unrund läuft und gleich wieder abstirbt!
Wir haben die Tracer jetzt zum dritten Mal in der Yamaha-Werkstatt, wo jetzt gerade anscheinend die Zündspule getauscht wird. Hat von euch jetzt irgendjemand eine Lösung für dieses leidige Problem???
Bitte meldet euch


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2019, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 655
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 34500
ABS: Ja
Wenn sie warm ist starte ich sie nun immer mit minimal Gas, muss nicht mehr als 2.000-2.500U/min sein, halte die Drehzahl für eine Sekunde und geh dann langsam vom Gas. Seitdem starb sie kein einziges Mal mehr ab.
Nachdem man vom Gas geht "schluckt" sie etwas schwer für 2-3Sek aber stirbt eben nicht mehr ab.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2019, 12:55 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 220
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Ab und an hatte ich das Gefühl, dass meine nach dem Starten ausgehen will, dann helfe ich ihr mit 1-2 kurzen Gasstößen bis max 2.000-3000 U/min auf die Sprünge.
Dann stabilisiert sie sich gleich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2019, 14:19 
Offline

Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:08
Beiträge: 292
Modell: Tracer
Name: Georg
KM-Stand: 79000
ABS: Ja
Ich hab das Problem auf seit ca. 30000 km. je heißer es draußen ist, desto eher geht sie nach dem Anlassen gleich wieder aus. Synchronisieren hat auch keine wesentliche Besserung gebracht. Hab mir inwzischen angewöhnt, mit ein bischen Gas zu starten, dann hat sie nach ein paar Sekunden einen stabilen Leerlauff.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 38
Wohnort: Raum Hannover
Modell: Tracer, mattgrau
Name: Dirk
KM-Stand: 64000
ABS: Ja
Wiff1 hat geschrieben:
Wir haben die Tracer jetzt zum dritten Mal in der Yamaha-Werkstatt, wo jetzt gerade anscheinend die Zündspule getauscht wird.


Hi,
wenn eure Werkstatt mal die Fehlercodes ausgelesen hättte, sollte sie eigentlich wissen woran sie ist!
Das Problem ist hier im Thread schon näher beschrieben worden - einfach mal nachlesen.
Bei meiner Tracer war es mit dem Ausbau und der Reinigung des Drosselklappengehäuses und der Reinigung irgendwelcher Sensoren getan - kann hier auch nachgelesen werden.
Gib' deiner Werkstatt mal den entscheidenden Tipp....
VG
Dirk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 38
Wohnort: Raum Hannover
Modell: Tracer, mattgrau
Name: Dirk
KM-Stand: 64000
ABS: Ja
helmutotto hat geschrieben:
Und die drei Zungenventile mal zu Überprüfen ist ja wohl keine Kunst.


Hallo Helmut,
du scheinst ja im Bilde darüber zu sein, wo die Zungenventile zu finden sind?!
Könntest du mir/uns mit einem Foto mal die Stelle zeigen!? (bei nächster Gelegenheit sobald du deinen Bock mal wieder entsprechend gestrippt hast).

Womit reinigst du die Dinger? Meine Werkstatt sagte mir nach der Reinigung meines Drosselklappengehäuses, dass man da nicht mit irgendetwas rangehen sollte.
Die möchten sich wahrscheinlich nur das Monopol auf die nächste Reingung erhalten...!

Hol' uns doch mal ein wenig mit ins Boot. :)
Gruß
Dirk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 15:39 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 338
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Die 2 silbernen teile mit den Schlauchanschluss auf dem Ventildeckel ab Schrauben sind mit loctite gesichert. Mit Bremsenreiniger oder Drosselklappenreiniger spülen aber die Zungen nicht verbiegen ,evtel mit einen weichen Pinsel nachhelfen.

Dlzg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor geht sofort wieder aus
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 18:41 
Offline

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:57
Beiträge: 345
Images: 0
Wohnort: Odenwald
Modell: 09Tracer
Name: Helmut
KM-Stand: 64000
ABS: Ja
Hi,

das icemanfz8 Foto zeigt den Sachverhalt.

Sauber gemacht hab ich nix, nur ausgebaut.

_________________
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding. :]


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Austriatom und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz