Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 00:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 23:55 
Offline

Registriert: Mi 23. Mai 2018, 11:01
Beiträge: 22
Modell: Yamaha MT 09 SP
Name: Benny
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Servus,

habt ihr Erfahrung mit China Produkten für Motorräder zwecks Verarbeitung, Passgenauigkeit, Haltbarkeit usw?

Besonders würde mich das Set hier interessieren:

https://www.ebay.de/itm/192418823596?ss ... Track=true


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 16:44
Beiträge: 189
Modell: -
Name: Name
KM-Stand: 3700
ABS: Ja
Solche Produkte gibt es auch beim deutschen Händler zu fast identischen Preisen also wieso aus Fernost bestellen und riskieren dass der Zoll das Teil beschlagnahmt? Hab meinen Kühlerschutz von Fechter gekauft (glaube 53€).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mär 2018, 19:06
Beiträge: 127
Wohnort: Wien
Modell: mt-09 2018
Name: andreas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
ich hab ein paar teile via aliexpress bestellt. keine probleme mitm zoll, verarbeitung ist auch gut, passgenauigkeit würd ich sagen gut - was man halt für den preis erwarten kann.

ich würd aber generell davon abraten tragende oder sicherheitsrelevante teile aus china zu nehmen. egal ob direkt aus china oder von nem europäischen shop der einfach nur seine 10% draufschlägt. anbauteile, deko, etc. ist alles fein - da passiert nichts wenn es bricht oder eben nicht die versprochene qualität hat. aber ich würd mir nie fußrasten, windschilder, o.ä. von aliexpress/ebay draufmachen. wenn das dann ein stahl ist der eben nicht die erforderliche festigkeit hat (und das kann man halt auch nicht prüfen), schaut man blöd aus der wäsche wenn einem der lenker oder die fußrasten einfach wegbrechen bei 140 sachen...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 20:17 
Offline

Registriert: Mi 23. Mai 2018, 11:01
Beiträge: 22
Modell: Yamaha MT 09 SP
Name: Benny
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bigfoot hat geschrieben:
Solche Produkte gibt es auch beim deutschen Händler zu fast identischen Preisen also wieso aus Fernost bestellen und riskieren dass der Zoll das Teil beschlagnahmt? Hab meinen Kühlerschutz von Fechter gekauft (glaube 53€).


Leider nur der Kühlerschutz ohne Kühlerabdeckung.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 20:18 
Offline

Registriert: Mi 23. Mai 2018, 11:01
Beiträge: 22
Modell: Yamaha MT 09 SP
Name: Benny
KM-Stand: 0
ABS: Ja
0xdefec hat geschrieben:
ich hab ein paar teile via aliexpress bestellt. keine probleme mitm zoll, verarbeitung ist auch gut, passgenauigkeit würd ich sagen gut - was man halt für den preis erwarten kann.

ich würd aber generell davon abraten tragende oder sicherheitsrelevante teile aus china zu nehmen. egal ob direkt aus china oder von nem europäischen shop der einfach nur seine 10% draufschlägt. anbauteile, deko, etc. ist alles fein - da passiert nichts wenn es bricht oder eben nicht die versprochene qualität hat. aber ich würd mir nie fußrasten, windschilder, o.ä. von aliexpress/ebay draufmachen. wenn das dann ein stahl ist der eben nicht die erforderliche festigkeit hat (und das kann man halt auch nicht prüfen), schaut man blöd aus der wäsche wenn einem der lenker oder die fußrasten einfach wegbrechen bei 140 sachen...


Da geb ich dir absolut Recht und würde ich auch nicht tun. Geht lediglich um Dekoartikel :)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Okt 2016, 11:50
Beiträge: 131
Wohnort: Bogen/Bayern
Modell: RN29 2014
KM-Stand: 26500
ABS: Ja
das oben verlinkte Set (Kühlerblenden und Gitter) hab ich letztes Jahr beim Chinamann bestellt, allerdings billiger (waren knappe 40 Euro mit Versand)
beide Teile passen nur mit Nacharbeit, die ganzen Haltelaschen zeigen überall hin nur nicht da wo sie sollen oder wo Schrauben sitzen, zudem teilweise schlecht entgratet und die Beschichtung ist auch nicht die hochwertigste. Habe reklamiert und anstandslos eine Erstattung bekommen, dadurch waren die Teile sozusagen gratis. steckt man dann etwas Nacharbeit rein dann ist es okay das Zeug, aber anderweitig wären mir dafür selbst 40 Euro zu teuer gewesen

habe vom Chinesen noch einen Öhlins Lenkungsdämpfer Nachbau hier und auch verbaut, sowohl der Dämpfer als auch die gefrästen Aluteile machen einen guten Eindruck, Verarbeitung und Passgenauigkeit sind top, kann man absolut nicht meckern. Das allerbilligeste würde ich nicht kaufen und auch keine Sachen wie Bremshebel oder Reifen oder was weiß ich, da wäre mir das Risiko dann doch etwas zu groß, auch wenn Made in China mittlerweile garnicht mehr so schlecht ist wie es vor Jahren mal war, die Schlitzaugen haben da - generell, also nicht nur was jetzt Moppedteile angeht - schon deutlich aufgeholt bei der Qualität

allgemein noch ein Tipp für den, der in China bestellt:
drauf bestehen dass es per DHL, TNT o.ä. verschickt wird(kostet paar Euro mehr im Normalfall, die sind aber gut investiert v.a. bei Teilen, die dann doch einen gewissen Wert haben), dass man eine international nachverfolgbare Sendungsnummer bekommt, dann klappt das eigentlich problemlos. Mit Chinapost oder anderen einheimischen Versandunternehmen von denen dort würde ich maximal so Kleinzeug liefern lassen, also ich sag mal bis 10 Euro, wo ein Verlust verschmerzbar ist, wenns denn wirklich mal was schief gehen sollte. Von mir sind bis jetzt aber alle Sachen angekommen und das auch meistens relativ zügig (innerhalb 2-3 Wochen) und ich hab schon öfter dort bestellt, waren aber meistens PC oder Elektronikteile


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:02
Beiträge: 229
Images: 5
Modell: MT-09 RN29
KM-Stand: 0
moin
Lynet_29 hat geschrieben:
Servus,

habt ihr Erfahrung mit China Produkten für Motorräder zwecks Verarbeitung, Passgenauigkeit, Haltbarkeit usw?

es gab schon einige Threads wo sich Leute Teile aus China geordert haben:
viewtopic.php?f=56&t=6116&start=60#p139053

https://www.mt09.de/forum/viewtopic.php ... 95#p150190

LG


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:45
Beiträge: 397
Images: 0
Modell: MT-09 Tracer
Name: Ben
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Es gibt schon recht vernünftige Teile aus Fernost, z.B. das Material der günstigen Kettenspanner ist widerstandsfähiger als das der originalen Alublöcke (bei mir zumindest).
Nur die Lieferzeiten sind teilweise nervig, auf die letzten beiden Lieferungen habe ich einmal 2 wochen und einmal 3 monate gewartet :-/

Gesendet von meinem Y6C mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz