Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:44
Beiträge: 62
Modell: MT09 Race Blue
Name: Rudolf
KM-Stand: 46000
ABS: Ja
Hi,

ich habe im Mai auf den GT2 gewechselt, davor hatte ich 3 mal den GT drauf. Mein persönliches Empfinden ist, dass der GT2 leichter um die Kurven zu handeln ist, Laufleistung in etwa dieselbe wie beim Vorgänger ( Vorderrad 9000Km, Hinterrad 10500m), Rückmeldung etwas feiner als vom Vorgänger.

Ich fahre viel Alpenpässe (Grimsel, Susten Furka) und war auch in den Dolomiten und Österreich unterwegs bei allen möglichen Wetterverhältnissen (ausser Schnee und Eis).
Ausser dass der Hinterreifen das Profil nach dreiviertel der Lebensdauer beim Beschleunigen aus der Kurve etwas aufstellt keine negative Erfahrungen gemacht.

Mein Fazit: Für mich ist der GT2 einer der besten Reifen und werde diesen wieder Montieren.

alteas

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 11:58 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
@alteas
Der GT2 kostet halt mehr als der GT.
Ist es das wirklich wert?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:44
Beiträge: 62
Modell: MT09 Race Blue
Name: Rudolf
KM-Stand: 46000
ABS: Ja
@Kugy81,

nach meiner Auffassung ist der höhere preis gerechtfertigt. Ich montiere im Frühling definitiv wieder den GT2.

alteas

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2016, 12:05
Beiträge: 81
Images: 1
Wohnort: Berlin JWD
Modell: Tracer
Name: Daniel
KM-Stand: 31000
Nachdem der GT richtig stabil war bei Höchstgeschwindigkeit, pendelt meine Tracer jetzt mit dem GT2.
Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich beim GT geblieben.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Mi 20. Nov 2019, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2015, 21:32
Beiträge: 836
Images: 16
Wohnort: Hegau - Bodensee
Modell: -Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 41500
ABS: Ja
Bin ich mal gespannt....ich werde im Frühjahr vorne Angel GT 2 und hinten GT draufmachen....ich werde berichten...


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2019, 20:23 
Offline

Registriert: So 4. Jun 2017, 20:55
Beiträge: 11
Modell: -Tracer
Name: Werner
KM-Stand: 3000
ABS: Ja
Da bin ich dann nicht allein mit dem Pendeln bei Hochgeschwindigkeit. Ich werde mir das nächste mal auch wieder den GT holen! Ist ja interessant wie unterschiedlich der GT II auf den Motorrädern ist. Mein Freund hat eine Kawa Ninja H2 SX SE (was für ein Name!!) und bei dem läuft der Reifen bis knapp 300 absolut stabil!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 15:52 
Offline

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 07:06
Beiträge: 10
Modell: Tracer 900 GT
Name: Thomas
KM-Stand: 2500
ABS: Ja
alteas hat geschrieben:
Hi,

ich habe im Mai auf den GT2 gewechselt, davor hatte ich 3 mal den GT drauf. Mein persönliches Empfinden ist, dass der GT2 leichter um die Kurven zu handeln ist, Laufleistung in etwa dieselbe wie beim Vorgänger ( Vorderrad 9000Km, Hinterrad 10500m), Rückmeldung etwas feiner als vom Vorgänger.

alteas


Darf ich fragen, bis zu welcher Profiltiefe du die Reifen fährst? Bin jetzt bei knapp über 6000 km und hab vorne 2 mm übrig. d.h. ich werde maximal 7000 km mit 1.6 mm Restprofil schaffen. Limitierend bei mir ist auch der Vorderreifen. Verstehe trotzdem nicht, wie man nochmal 2000 km mehr schaffen soll?! Ja ich fahre sportlich, aber es waren auch 1000 km Autobahn dabei.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 17:50 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 420
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Autobahn frisst aber gewaltig Reifen, denn je schneller man fährt, desto größer ist der Schlupf am Reifen. Deswegen ist Autobahn auch nicht besser für den Reifen als Landstraße.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 18:05 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Hoinzi hat geschrieben:
Autobahn frisst aber gewaltig Reifen, denn je schneller man fährt, desto größer ist der Schlupf am Reifen. Deswegen ist Autobahn auch nicht besser für den Reifen als Landstraße.


Das ist vielleicht bei der Kawa H2 der Fall, aber bei der normalen MT???


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 07:10 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 420
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Kugy81 hat geschrieben:
Hoinzi hat geschrieben:
Autobahn frisst aber gewaltig Reifen, denn je schneller man fährt, desto größer ist der Schlupf am Reifen. Deswegen ist Autobahn auch nicht besser für den Reifen als Landstraße.


Das ist vielleicht bei der Kawa H2 der Fall, aber bei der normalen MT???

Das hängt weniger von der Leistung des Moppeds ab als mehr von der Geschwindigkeit. Bei Tempo 200 hast Du ca. 5% Schlupf am Hinterrad (bei konstanter Fahrt), d.h. dein Hinterrad dreht sich mit 210 km/h. Dass der Verschleiß da relativ hoch ist, dürfte klar sein.

Sprich: wer 500 km mit 200 km/h statt 100 km/h fährt hat für die gleiche Strecke erheblich mehr Reifen verbraten.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 697
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 40500
ABS: Ja
Kugy81 hat geschrieben:
Hoinzi hat geschrieben:
Autobahn frisst aber gewaltig Reifen, denn je schneller man fährt, desto größer ist der Schlupf am Reifen. Deswegen ist Autobahn auch nicht besser für den Reifen als Landstraße.


Das ist vielleicht bei der Kawa H2 der Fall, aber bei der normalen MT???


Das ist bei jedem Motorrad der Fall, bei unverkleideten Bikes sogar noch mehr als bei Supersportlern.
Der Luftwiderstand steigt quadratisch zur Fahrgeschwindigkeit und ist abhängig von der aerodynamischen Form des Bikes.
Um auf Geschwindigkeit zu bleiben muss ständig der Luftwiderstand überwunden werden. Es muss also viel Kraft über das Hinterrad auf die Straße gebracht werden, das geht bei höherer Geschwindigkeiten nur mit einem gewissen Schlupf.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 08:45 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Hoinzi hat geschrieben:
Kugy81 hat geschrieben:
Hoinzi hat geschrieben:
Autobahn frisst aber gewaltig Reifen, denn je schneller man fährt, desto größer ist der Schlupf am Reifen. Deswegen ist Autobahn auch nicht besser für den Reifen als Landstraße.


Das ist vielleicht bei der Kawa H2 der Fall, aber bei der normalen MT???

Das hängt weniger von der Leistung des Moppeds ab als mehr von der Geschwindigkeit. Bei Tempo 200 hast Du ca. 5% Schlupf am Hinterrad (bei konstanter Fahrt), d.h. dein Hinterrad dreht sich mit 210 km/h. Dass der Verschleiß da relativ hoch ist, dürfte klar sein.

Sprich: wer 500 km mit 200 km/h statt 100 km/h fährt hat für die gleiche Strecke erheblich mehr Reifen verbraten.


Gut, leuchtet schon ein, dass der Reifen sich schneller dreht, aber wenn du schreibst "AB frisst gewaltig Reifen" aber dann der Schlupf bei 200km/h nur 5% beträgt ist das nicht soviel.
Dazu kommt noch, dass man das nicht immer fahren kann, da der Verkehr es nicht zulässt und weil man sicherlich nicht immer 200km/h mit dem Motorrad fahren will.
Vor allem, wenn es sich dabei um eine Nackte handelt ^^ Ausnahmen gibt es immer wieder, aber der Großteil wird auf der AB mit 130-150km/h unterwegs sein.

Da denke ich, dass ein flotte Fahrt bei kurviger Strecke mit rausballern aus den Kurven mehr frisst, als das bissel Schlupf bei 200km/h ^^


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 09:30 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 420
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Mir ging es ja eher um den Fehlglauben, Autobahn nutze nur wenig Reifen ab. 5 % ist übrigens ziemlich viel, da radiert der Reifen schon ganz ordentlich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 11:28 
Offline

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 07:06
Beiträge: 10
Modell: Tracer 900 GT
Name: Thomas
KM-Stand: 2500
ABS: Ja
dennoch waren es bei mir 1000 km mit maximal 140 km/h, die ich auf der Landstraße ähnlich geballert hätte. Außerdem ist der limitierende Faktor der Vorderreifen und der hat denke ich nicht mehr Schlupf auf der AB ^^. Und da fahre ich sportlich, aber nicht total Banane. Und heutzutage ist da auch so viel Verkehr, dass man häufig gediegen fahren muss. 9000 vs 7000 km ist schon ne Hausnummer.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pirelli Angel GT II
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 12:08 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 278
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Sch3u3rm1lch hat geschrieben:
dennoch waren es bei mir 1000 km mit maximal 140 km/h, die ich auf der Landstraße ähnlich geballert hätte. Außerdem ist der limitierende Faktor der Vorderreifen und der hat denke ich nicht mehr Schlupf auf der AB ^^. Und da fahre ich sportlich, aber nicht total Banane. Und heutzutage ist da auch so viel Verkehr, dass man häufig gediegen fahren muss. 9000 vs 7000 km ist schon ne Hausnummer.


Eure Fahrweise wird sich unterscheiden und dann wird es auch Unterschiede in den Chargen geben.
Wenn du vor den Kurven immer schön reinbremst anstatt die Motorbremse zu nutzen, dann geht das auch ordentlich auf den Reifen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz