Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 15:19 
Offline

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 20:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900 GT
Name: Christian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo, möchte mal meinen ersten Eindruck mit der Tracer GT schildern.
Am Freitag vom Händler geholt und Samstag die erste Ausfahrt (370 km).
Habe mir gleich bei der Auslieferung Metzeler M7 aufziehen lassen und diese standesgemäß eingefahren.
Zum negativen:
Bin schon nach sehr kurzer Einfahrphase mit beiden Fußrasten heftig geschliffen.
Das Windschild erzeugt bei ca 120kmh unangenehme Geräusche (Singen) und das egal in welcher Stellung.
Also werde ich wohl die Nippel abmontieren und ein anderes Schild montieren.
Mich wundert, dass keiner der Tester (1000PS, Motorrad usw) dieses Problem anspricht. Und die fahren ja nicht wie Weicheier in der Gegend herum.

Zum positiven:
Hatte sofort Vertrauen in die Tracer. Lenkt schön ein, ist Spurstabil, und hat gut Druck von unten.
Sitzposition für mich sehr gut. Bin 183cm
Ansprechverhalten für mich nur im A-Modus akzeptabel. B-Modus vielleicht bei Glatteis.
Alles in Allen tolles Moped mit dem ich sicherlich einige Jahre meinen Spaß haben werde.


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2018, 06:16
Beiträge: 392
Wohnort: Rottenburg
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 22500
ABS: Ja
Das mit dem Schleifen wird ja nicht immer und Überall so sein oder??
Wenn dich dann das wirklich stört hast du vielleicht das falsche Motorrad Gekauft!!!
Das mit dem Windgeschäusch ist ein Alt bekanntes Problem,aber auf dem Motorrad ist es halt mal lauter als im Auto.
Zum anderern da kann ich dir zustimmen,bin von meiner Tracer nach 3 Jahren und bis jetzt 23.000 Km immer noch total Überzeugt

_________________
Du magst keine Motorräder ??
Tschüss!!!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:18
Beiträge: 89
Wohnort: Europa (Berlin/Brandenburg)
Modell: Tracer 900 GT
Name: Holger
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Tazdevil hat geschrieben:
...
Bin schon nach sehr kurzer Einfahrphase mit beiden Fußrasten heftig geschliffen.
...


Hallo Christian, gegen das Schleifen der Fußrasten hilft definitiv ein Entfernen der (extrem langen) Nippel. Danach hat dann bei mir der Hauptständer geschliffen, zumindest im Soziusbetrieb und auch bei voller Federvorspannung hinten.
Dewegen habe ich den Anschlaggummi vom Hauptständer gegen eine flachere Ausführung getauscht (Ständer kommt etwas höher) und zusätzlich eine progressive Feder von Fa. Hyperpro (mit ABE für die RN57) ins Federbein eingebaut. Seitdem setzt da nix mehr auf!

_________________
Viele Grüße

Holger

Für den Spaß: Tracer 900 GT Phantom Blue
Für die Reise: Honda CRF 1000L Adventure Sports


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 18:58 
Offline

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 20:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900 GT
Name: Christian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Yamaha Driver hat geschrieben:
Das mit dem Schleifen wird ja nicht immer und Überall so sein oder??
Wenn dich dann das wirklich stört hast du vielleicht das falsche Motorrad Gekauft!!!
Das mit dem Windgeschäusch ist ein Alt bekanntes Problem,aber auf dem Motorrad ist es halt mal lauter als im Auto.
Zum anderern da kann ich dir zustimmen,bin von meiner Tracer nach 3 Jahren und bis jetzt 23.000 Km immer noch total Überzeugt



Denke nicht das ich das falsche Motorrad gekauft habe. Bei zügigen Ausfahrten stört das frühe Aufsetzen der Raste trotzdem. Dem kann man ja Abhilfe schaffen. Da ich seit 30 Jahren am 2 Rad unterwegs bin, ist mir auch bewusst das es lauter als Autofahen ist. Aber so unangenehm laut hatte ich es noch auf keiner Maschine. Also wie gesagt, ich werde die Nippel wegmachen und den Ständer hochlegen und mich um ein anderes Schild umsehen, dann werden meine Tracer und ich noch dicke Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 07:58
Beiträge: 131
Images: 10
Modell: Tracer 900 RN43
Name: Thomas
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Hast du denn das Fahrwerk passen eingestellt? Bei korrektem Sag ist die Schräglagenfreiheit, zumindest für öffentliche Strassen, eigentlich schon ausreichend.
Bevor wieder einer meckert, bin Schräglage gewöhnt 8-)

Dateianhang:
Villars 0507 - 65.jpg
Dateianhang:
Villars 0507 - 52.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
2017er Tracer 900, Wilbers 641 + Low Friction Gabelfeder


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2017, 09:29
Beiträge: 139
Images: 5
Wohnort: Bielefeld
Modell: Tracer 900 / XTZ 750
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich hatte das Problem mit dem Schleifen/Aufsetzen auch recht schnell.
Fußrasten sind ja nicht so wild (die klappen ja dann hoch), aber der aufsetzenden Ständer gefiel mir nicht wirklich.
Habe entsprechend auch den Abstandhalter verkürzt (habe dazu auch etwas geschrieben) und somit keine Ständerprobleme mehr... :dance:

_________________
5399 Mein Blog - aktualisiert am 05.04.2019


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Jul 2015, 09:14
Beiträge: 830
Images: 7
Modell: MT-09 Tracer
Name: Andreas
KM-Stand: 15000
Thalys hat geschrieben:
und somit keine Ständerprobleme mehr... :dance:


_________________
Nur Katzen haben sieben Leben - und ich hab' keines abzugeben.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2017, 09:29
Beiträge: 139
Images: 5
Wohnort: Bielefeld
Modell: Tracer 900 / XTZ 750
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ja, jetzt hab ich's auch gemerkt. :lol: :oops:

_________________
5399 Mein Blog - aktualisiert am 05.04.2019


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 11:51 
Offline

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 20:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900 GT
Name: Christian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Thalys hat geschrieben:
Ich hatte das Problem mit dem Schleifen/Aufsetzen auch recht schnell.
Fußrasten sind ja nicht so wild (die klappen ja dann hoch), aber der aufsetzenden Ständer gefiel mir nicht wirklich.
Habe entsprechend auch den Abstandhalter verkürzt (habe dazu auch etwas geschrieben) und somit keine Ständerprobleme mehr... :dance:



Danke für den Bericht, werde nach dem Umbau berichten.
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 11:57 
Offline

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 20:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900 GT
Name: Christian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
[quote="OldMan54"]Hast du denn das Fahrwerk passen eingestellt?


Fahrwerk habe ich bis jetzt noch nicht eingestellt. Werde ich bei Gelegenheit auch mal in Angriff nehmen.
War ja erst meine erste Ausfahrt.

LG. Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 11:05 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:38
Beiträge: 15
Modell: -MT09 Tracer
Name: Christoph
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Triple hat geschrieben:
Tazdevil hat geschrieben:
...
Bin schon nach sehr kurzer Einfahrphase mit beiden Fußrasten heftig geschliffen.
...


Hallo Christian, gegen das Schleifen der Fußrasten hilft definitiv ein Entfernen der (extrem langen) Nippel. Danach hat dann bei mir der Hauptständer geschliffen, zumindest im Soziusbetrieb und auch bei voller Federvorspannung hinten.
Dewegen habe ich den Anschlaggummi vom Hauptständer gegen eine flachere Ausführung getauscht (Ständer kommt etwas höher) und zusätzlich eine progressive Feder von Fa. Hyperpro (mit ABE für die RN57) ins Federbein eingebaut. Seitdem setzt da nix mehr auf!
Wie inzwischen schon öfters kommentiert wurde, sind die Nippel tatsächlich viel zu lang und müssen ab. Der Hauptständer ist definitiv nichts, für zügige Ausfahrten mit Sozius und wurde schon nach der ersten kleineren Ausfahrt demontiert. Ich denke daher auch schon über eine progressive Feder nach. Dann noch den Anschlag für den Hauptständer etwas höher liegen, und es könnte funktionieren.
Grüße

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Nov 2018, 15:35
Beiträge: 50
Modell: -
Name: Horst_Hustler
KM-Stand: 0
Hi Schleifer,

auch ich fahre seit ein paar Kilometer die Tracer GT und habe viel hier gelesen.
Deswegen möchte ich meine Erfahrungen gerne weitergeben.
Natürlich habe ich mit besonderem Interssen die Schleifer-Threads gelesen, sodass ich zwischendrin kurz drüber nachgedacht hatte meine 'Alte' zu behalten.
... wenn nicht einer der begnadesten Mopedfahrer mit der Tracer damit überhaupt keine Probleme hätte.

Entsprechende Vorbereitungen wurde vor der ersten Ausfahrt getroffen:
Angstnippel wurden entfernt, machen nur Angst!!!
Haupständeranschlag stark gekürzt.
Thalys hat geschrieben:
Habe entsprechend auch den Abstandhalter verkürzt (habe dazu auch etwas geschrieben) und somit keine Ständerprobleme mehr... :dance:
Danke Thalys!
Fahrwerk (Negativfederweg) entsprechend eingestellt: vorne tief, hinten hoch. Bei Interesse HIER klicken.

Und seither habe ich es noch nie geschafft zu schleifen!
Ok, werdet ihr sagen, fährt halt auch langsam durch die Kurven.
Was soll ich dazu sagen? Soll ich ein Bild meines Angststreifen hier reinstellen?
Oder behaupten dass, wenn bei mir nix schleift, schleift bei euch erst recht nix?
Ich sag mal so: die Tracer GT schleift (bei mir bis jetzt) nicht oder extrem spät. Auch nicht mit Sozia. Man(n) muss halt die Federvorspannung entsprechend einstellen.

Mein erster Eindruck:
Das Moped fährt wie ein pupertierender Araber.
Beeindruckend und anstrengend, überraschend.

Und viel wichtiger, mein zweiter Eindruck nach 3500km:
Sowas von genial. Super. Spielerisch leicht und trotzdem stabil.
Selbst mit der Original-Bereifung.
Und der neue (bessere=?) Reifensatz kommt erst noch.

Und noch was fällt mir ein:
In einem anderen Thread wird von störenden Vibrationen geschrieben, in einem anderen werden verschiedene Theorien wie ein Motorradmotor eingefahren werden muss diskutiert.
Am Anfang lief der Motor erstaunlich rau, zum Glück ohne Resonanz-Vibrationen, die kann ich gar nicht leiden.
Aber doch störend und ich dachte die muss ich also hinnehmen, gehört halt zu dem Mopped.
Dennoch habe ich den Motor exakt den Vorgaben von Yamaha eingefahren, vor allem viele Schaltvorgänge, ständig wechselnde Drehzahlen, was bei uns nicht schwer ist.
Und heute:
Nahezu keine Vibrationen mehr, allenfalls bei 7000 U/min wenn die max. Force eingefordert wird.
Wunderbar. Und auch die Schaltvorgänge flutschen nunmehr (nachdem ich den QS abgeschaltet habe).

Mein vorheriges Mopped habe ich auch so eingefahren, nach 130.000km kein erkennbarer Ölverbrauch noch Leistungsverlust.
Also die Investition sich 1600km ein bisschen zurückzuhalten lohnt sich wahrscheinlich, die Gegenprobe kann ich mir zeitlich und finanziell nicht leisten.
Und weil das Fahren sooo viel Spaß macht waren die schnell abgefahren.

Aber das Allerwichtigste: Das Mopped sieht auch richtig schön aus.
Das ist allerdings Geschmackssache.

_________________
Gruß Horst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 00:22 
Offline

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 20:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer 900 GT
Name: Christian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Habe nun die Rastenschleifer abgenommen und den Hauptständer höher gelegt. Außerdem die Puig Sportscheibe montiert umd das Fahrwerk eingestellt.
Jetzt macht sie richtig Spaß.

Lg Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 05:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Jul 2015, 09:14
Beiträge: 830
Images: 7
Modell: MT-09 Tracer
Name: Andreas
KM-Stand: 15000
Du hast das Spielzeug also aus der Verpackung genommen. Viel Spaß!

_________________
Nur Katzen haben sieben Leben - und ich hab' keines abzugeben.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 05:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 307
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 6400
ABS: Ja
Hi

Ich kann das alles Bestätigen und noch was dazu sagen. Die Dunlop D222 Bereifung trägt zusätzlich dazu Bei, das es zum Schleifen der Rasten und Hauptständers kommt. Der Reifen ist von der Form her, schon ein Kandidat für Tiefe Schräglagen. Das soll Heißen, das er einen Niederen Querschnitt hat und das Moped in der Kurve Tiefer liegt, als mit anderen Reifen.

Selbst beim Einfahren auf den ersten 1000 km hat alles geschliffen in den Kurven. Also zuerst diese Boden Sonden mit gefühlten 2 Meter Länge, die an den Rasten waren. Die mussten gleich dran glauben.

Dann kam der Hauptständer. Nach Begutachtung mit meinem Händler, wurde der Gummi Anschlag auf ein Minimum Reduziert. Trotzdem hat er ab und zu noch etwas Bodenkontakt bekommen. Das war aber nach einem Reifenwechsel auf Michelin Road 5 völlig Weg. Mit dem Road 5 hab ich es noch nicht geschafft, den Ständer schleifen zu lassen.

Die Vibrationen was Angesprochen wurden, waren bei mir in der Vordergabel. Ich hatte ab 140 km/h ein sehr Starkes Schwingen oder Vibrieren der Vorderen Gabel Festgestellt. Dieses Vibrieren war selbst nach zweimaligem Auswuchten des Reifens nicht weg zu bekommen. Der Meister wusste keinen Rat mehr. Die Wurzel allen Übels, war gefunden, als Wir den Dunlop D222 gegen den Road5 getauscht hatten. Siehe da nun läuft das Moped auch bei 210 km/h noch Einwandfrei, ohne Vibrationen.

Zum Einfahren kann ich sagen, das ich den Motor auch genau nach Hersteller Angaben Eingefahren habe. Die Vibrationen des Motors sind bei mir auch so ab 7000 U/min zu spüren. Aber sie sind nicht Störend. Zudem fährt man eh drüber oder drunter.
Der Motor ist Richtig Geil und die Power was der Entwickelt macht einem manchmal Richtig Angst. Vor allem ab 7000 U/min gehts Richtig Vorwärts. Ich hatte vorher eine Triumph Speed Triple 1050 und mir fehlt nichts. Ich finde den Motor sogar Kräftiger als das Triumph Aggregat. Obwohl 200 ccm fehlen.

Einziges Manko ist für mich zur Zeit das Fahrwerk. Beim Kauf hatte ich die 2500 Euro Aufpreis zur GT Version gescheut. Heute Denke ich anders darüber. Das Fahrwerk ist schon sehr gut. Otto Normalo wird damit Super Klar kommen und es reicht auch im Normal Fall. Aber ist man erstmal etwas Bessers gewohnt, dann merkt man den Unterschied. Beim Richtig Harten Angasen in Kurven mit Schlechtem Straßenbelag, wenn Schnelle kleine Bodenwellen kommen. Da kommt das Fahrwerk an seine Grenzen. Nicht falsch verstehen. Es ist alles Beherrschbar, aber da fehlt mir das Voll Einstellbare Showa Fahrwerk meiner Speedy. Die lag da besser in der Kurve. Na mal sehen, sobald der Zubehör Markt mehr im Programm hat, werde ich das vielleicht mal Angehen.

Alles in allem ist die Tracer ein Super Motorrad und macht Mächtig Laune. Ich habe es noch keine Sekunde Bereut, das ich Sie gekauft habe. :clap:

PS: Das mit den Wind Geräuschen hab ich nur, wenn die Scheibe auf der Hohen Position steht. Dann hab ich ein Brummen im Helm vom Wind. Bei der Tiefsten Stellung ist alles Super.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 12:32 
Offline

Registriert: Do 19. Jul 2018, 09:25
Beiträge: 5
Modell: Tracer 900
Name: Sim
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo Zusammen

Ich kann nur sagen, ich habe eine 2018er Tracer ohne GT und habe mir das Öhlins Federbein mit externem Reservoire und Gabelfedern gekauft. Seither Kratzt so schnell nichts mehr auch mit Sozia nicht und die Tracer liegt sehr satt und ruhig auf der Strasse. Ein riesen Unterschied zum original Fahrwerk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 19:30 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 132
Images: 10
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Ne Speedy mit ner kleinen Reiseenduro zu vergleichen ist ja auch nicht wirklich fair.
Deshalb fahr ich beide. :lol:

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Eindruck
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 20:42 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 08:38
Beiträge: 15
Modell: -MT09 Tracer
Name: Christoph
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Wolle1050 hat geschrieben:
Reiseenduro


Was hat die Tracer mit ner Enduro zu tun?

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz