Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 13:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2015, 17:29
Beiträge: 144
Wohnort: 79189 bad Krozingen
Modell: MT 09 Tracer RN 29
Name: Reiner
KM-Stand: 17000
ABS: Ja
Edit Moderator:
Um den originalen Fred sauberer zu halten habe ich das hierher verschoben. Hier könnt ihr euch gerne über das Für und Wider von lauten und zu lauten Abgasanlagen austauschen.

Hier noch der Link zum ursprünglichen Thread wo es um die technische Ausführung geht.
viewtopic.php?f=25&t=4507#p91400


Ich mach mal den Spielverderber
Habe nicht den ganzen Thread gelesen
Nur den Anfang und das Ende
Weis also nicht ob ich der Einzige bin der so denkt
Wenn ja ...... vergesst das Geschriebene und macht halt was ihr wollt
Finde es total Doof ein Moped absichtlich lauter zu machen
Das schöne am Fahren sollte das Fahren sein
Hier im Schwarzwald sind einige Strecken von Transparenten gesäumt , weil sich die Anwohner ärgern über so viele Motorräder ( vor allem den Krach den sie machen )
Extra lauter zu machen , diskreditiert leider alle Motorradfahrer.
Tausend Dank dafür :doh: :clap: :evil:

Und warum spiel ich hier den Miesepeter ?
Weil ich hoffentlich nicht der Einzige bin der so denkt
Das sollten Gleichgesinnte wissen .
Finde so ein Gehabe ziemlich Rückständig
Sorry .....musste raus .

_________________
Liebe Grüße

Reiner

Wenn man Dir Steine in den Weg legt , Bau Dir ne Garage draus .


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 23:34 
Offline

Registriert: Fr 9. Nov 2018, 18:25
Beiträge: 13
Wohnort: Hessen
Modell: Tracer GT
Name: Jens
KM-Stand: 70
ABS: Ja
Hallo New Tracer,
Hab alles gelesen. Bin komplett bei Dir. Hier im Taunus wird es bald mehr Streckensperrungen geben. Ein Grund ist sicherlich der Radau. Ich freu mich das meine tracer so schön leise ist.
Gruß,
Jens



Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 05:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 630
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Moin

Im Moment sind Wir noch Spießer, Spielverderber, E Bike Fahrer, Grünen Wähler und viele Nette weitere Bezeichnungen die man gar nicht alle aufzählen kann. Aber selbst die Hartnäckigsten Befürworter des Guten Motorrad Sounds, werden es bald Einsehen müssen, das es so nicht mehr weiter geht. Die Menschen gehen immer öfter auf die Barrikaden und die Fahrverbote und Streckensperrungen schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Die Polizei Rüstet derzeit mit Neuester Lasertechnik auf und bald wird es kaum noch Strecken geben, auf denen man Knallgas geben kann.

In meiner Testosteron Zeit, hatte ich einen Golf GTI mit Scharfer Nockenwelle und Gruppe A Edelstahl Auspuff Anlage. Der Golf war so laut, das man nach 2 Stunden Autobahn fahrt eine Kopfschmerz Tablette benötigte. Aber es war Geil. :mrgreen: Leider sind diese Zeiten heute Vorbei. Niemand (oder kaum jemand) macht sein Auto noch Lauter als Erlaubt ist. Bis auf ein paar Unbelehrbare.

Beim Motorrad beginnt es gerade, so wie beim Auto Damals. Zuerst wird sich drüber Aufgeregt, aber das es so kommen muss, weil immer mehr Menschen Unterwegs sind, das werden später alle Einsehen. Wenn Ihr in der Stadt an der Ampel steht, könnt Ihr Euch trotz der "Leisen" PKWs, LKWs, und Motorrädern, kaum Unterhalten. Denkt mal jetzt nach, wenn es keine Gesetzlichen Vorgaben Gäbe ? Man könnte nur mit Ohrenschützer in der City Rumlaufen.

Die Strafen für Auspuff Manipulationen werden weiter steigen. Die Leute müssen Endlich verstehen, das die Zeit Vorbei ist, mit lauten Auspuff Anlagen rum zu fahren. Leider Trifft es auch die, die nur einen besseren Sound haben wollen, ohne Lauter zu sein. :cry:

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 06:55 
Offline

Registriert: Do 22. Nov 2018, 15:41
Beiträge: 73
Modell: -
Name: Mick
KM-Stand: 0
Was du anführst zum Thema Lautstärke Autos ist reine Polemik und schlichtweg falsch.
Die Berichte der Sokos und die Ergenisse der Schwerpunktkontrollen zeigen hier, leider, ein
ganz anderes Bild. Das funktioniert also schon mal nicht.

Alternativ, wann kümmern wir uns endlich um Toleranz und hören auf
anderen zu sagen was sie tun oder lassen sollen, weil nur wir angeblich wissen was richtig ist
und die Moral gepachtet haben? Das Konzept Verantwortungsbewusstsein durch Zwang und Kontrolle ist ein Paradoxon. Erinnert mich an das lustige Stromschlag Experiment amerikanischer Verhaltensforscher.

Wo soll das denn hin führen? Immer mehr Polizei, Überwachungstechnik und -staat, drakonischere Strafen, Umerziehungslager? Kollegen, ihr macht mich traurig, hört ihr euch eigentlich selbst mal zu?

Wenn ihr davon jedoch so Überzeugt seit, ihr könntet alternativ z.B. nach China auswandern und das Leben nach euren Vorstellungen genießen, da ist vieles schon so umgesetzt, wir ihr euch es wünscht.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 06:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 16:44
Beiträge: 472
Modell: RN43
Name: Bigfoot
KM-Stand: 12060
ABS: Ja
Hier werden die Liebhaber von tollem Sound schon fast gemobbt :D

Es sind NICHT die Pötte die in der gesetzlichen DB Toleranz liegen sondern es sind eher die Idioten die Innerorts meinen im 1. oder 2. Gang voll ausfahren zu müssen obwohl der 4. schon vollkommen reichen würde. Es sind immer die Idioten die Innerorts mit Zwischengas herunterschalten müssen um einfach ein Aufmerksamkeitsdefizit ausgleichen zu müssen. Außerorts genieße ich die Lautstärke. Wieso? Ist halt so. Ich steh halt voll drauf.

Ich oute mich als Liebhaber von gutem, lauterem Sound. Aber Innerorts habe ich einen Ehrenkodex gegenüber den Anwohnern. Das sollte man den jungen Fahrern erstmal beibringen.

Ps: Wir besitzen 3 Fahrzeuge, allesamt Diesel und sehr ruhig im Innenraum. Im Auto brauche ich meine Ruhe!

:D

_________________
: "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
- "Hallo Bigfoot!"


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 630
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
miku850 hat geschrieben:
Was du anführst zum Thema Lautstärke Autos ist reine Polemik und schlichtweg falsch.


Nö das sehe ich anders. Ich Empfinde den Straßenlärm in den Großstädten als zu Laut. Stelle ich mir nun vor, das wenn Wir keine Lautstärke Begrenzung hätten, würde ich vermutlich nur noch Nachts in eine Großstadt gehen, wenn kein Fahrzeug mehr fährt. Der Lärm wäre Unerträglich. Es ist doch schon seit Jahrzehnten bekannt, das Straßenlärm, die Menschen krank macht. Dazu gibt es Belegbare Studien und sogar Krankheiten wurden von den Krankenkassen anerkannt, die Durch Straßen Lärm entstanden sind.

In ein zwei Jahren ist das Geschrei Groß, das Überall Geschwindigkeits Begrenzungen sind und Streckensperrungen ein Alltägliches Bild sein werden. Es ist wie mit allem, zuerst wird alles bis aufs letzte ausgereizt und wenn dann die Einsicht kommt, gibt es das große Rumgeflenne. :think:


Toleranz :lol: Wer soll denn Tolerant sein ? Die Anwohner die Täglich seit Jahren den Lärm von 1000 Motorrädern ertragen müssen, die an der Haustür vorbei Blasen ?

Zitat:
Ich oute mich als Liebhaber von gutem, lauterem Sound. Aber Innerorts habe ich einen Ehrenkodex gegenüber den Anwohnern. Das sollte man den jungen Fahrern erstmal beibringen.


Sehe ich genauso. :clap:


Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Zuletzt geändert von Triple/one am Mo 10. Jun 2019, 07:28, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 16:44
Beiträge: 472
Modell: RN43
Name: Bigfoot
KM-Stand: 12060
ABS: Ja
Komische Gesellschaft. Irgendwann klagt man gegen Mücken und Bienen weil sie zu laut summen und stechen. :D

Ich klage bald gegen das Benzin aus der Zapfsäule - weil die Dämpfe stinken.

Die deutsche Regulierungs- und Verbotswut lässt grüßen.

Wer Ironie findet darf sie behalten :D

_________________
: "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
- "Hallo Bigfoot!"


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 684
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Jungs ,macht doch einen Neuen Fred auf...hier geht es darum was technisch mit dem Original machbar ist und nicht wer gut und Böse ist...

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Sep 2018, 10:21
Beiträge: 117
Modell: -
Name: Moderator
KM-Stand: 0
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Jungs ,macht doch einen Neuen Fred auf...hier geht es darum was technisch mit dem Original machbar ist und nicht wer gut und Böse ist...

Genauso ist es!
Damit der Fred nicht zu arg aus dem Ruder läuft werde ich ab jetzt weiters OT kommentarlos löschen.

_________________
https://www.mehrsi.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modifikation Originalauspuff
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 12:16 
Offline

Registriert: Do 22. Nov 2018, 15:41
Beiträge: 73
Modell: -
Name: Mick
KM-Stand: 0
Moderator hat geschrieben:
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Jungs ,macht doch einen Neuen Fred auf...hier geht es darum was technisch mit dem Original machbar ist und nicht wer gut und Böse ist...

Genauso ist es!
Damit der Fred nicht zu arg aus dem Ruder läuft werde ich ab jetzt weiters OT kommentarlos löschen.

sehr gut, das hätte ich mir schon bei ersten Themen-fremden Posting gewünscht :clap:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Sep 2018, 10:21
Beiträge: 117
Modell: -
Name: Moderator
KM-Stand: 0
So, ich habe es jetzt mal in einen neuen Fred verschoben, jetzt könnt ihr die Keule rausholen :mrgreen:

_________________
https://www.mehrsi.org


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 12:53 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 23:22
Beiträge: 329
Modell: MT-09
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich verstehe die Problematik, aber solange die Toleranzen des Gesetzgebers eingehalten werden, ist es für mich ok. Egal ob jetzt ein Auspuff aus dem Zubehör genutzt wird oder der Originale modifiziert wurde. Das ganze Lautstärkethema ist ja auch Hersteller, Modell und baujahrspezifisch. Bin letztens neben einer völlig originalen MV Agusta brutale gefahren, dass sind mal von Werk aus laute Geräte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 13:11
Beiträge: 1049
Images: 10
Wohnort: Viersen
Modell: MT 09
Name: Markus
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Danke, Moderator - dreht sich ja doch immer wieder im Kreis.

Dabei ist es doch eigentlich ganz einfach:

Das Problem ist niemals der Auspuff, egal ob modifiziert, oder Nachrüstanlage.

Gibt es und wird es immer geben:derjenige, der den Drang hat sich den Originalauspuff bis zum völligen Dämpfungsverlust zu perforieren, oder beim Nachrüstdämpfer den Killer zu entfernen und die Watte rauszubrennen, wird seine Wege finden und gehen. Und man wird ihn hören.

Das Problem sitzt, VOR ALLEM beim Lautstärkeproblem, auf dem Mopped, nicht darunter. Nach mir drehen sich die Leute nicht um, wenn ich durch die Stadt fahre - trotz Termignoni. Wenn ich mit einem Freund fahre, der dieses Syndrom hat (Bellen lassen, knallen lassen, nur laut ist geil) sieht das immer anders aus. Vom bösen Blick über Kopfschütteln bis hin zum Ohrenzuhalten.

Ich lasse das einfach mal so stehen.

_________________
Jetzt...ist schon vorbei.

Markus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 630
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Hi

Kleines Erlebnis letztes Wochenende. Ich fahre mit meiner Tracy durch eine Ortschaft und eine Familie mit Kindern läuft auf dem Gehweg. Das Junge Mädchen hielt sich schon vorher die Ohren zu. Meine Tracy mit Original Auspuff und im Standgas 3ter Gang, fast nicht zu hören bei 30 km/h Innerorts.

Das zeigt mir doch schon, wie Sensibilisiert die Anwohner geworden sind, wenn schon alleine vom Anblick eines Motorrades, von Lärm ausgegangen wird. :(

Zitat:
Dabei ist es doch eigentlich ganz einfach:
Das Problem ist niemals der Auspuff, egal ob modifiziert, oder Nachrüstanlage.
Gibt es und wird es immer geben:derjenige, der den Drang hat sich den Originalauspuff bis zum völligen Dämpfungsverlust zu perforieren, oder beim Nachrüstdämpfer den Killer zu entfernen und die Watte rauszubrennen, wird seine Wege finden und gehen. Und man wird ihn hören.


Leider wird das nur mit Strafen und Kontrollen Umzusetzen sein, weil diese Herren keine Einsicht haben. Leider trifft es Uns alle. :roll:


Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Zuletzt geändert von Triple/one am Mo 10. Jun 2019, 14:43, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:06 
Offline

Registriert: Do 22. Nov 2018, 15:41
Beiträge: 73
Modell: -
Name: Mick
KM-Stand: 0
Sehr schlimm, wenn Kinder von ihren Eltern so traumatisiert sein sollten, obwohl sie im Kindergarten oder auf dem Spielplatz täglich einer selbstverursachten Geräuschemmision von 80 - 113 db ausgesetzt sind, was dem Niveau einer Baumaschine oder Kreissäge entspricht. Vielleicht wirkt ein Motorrad bedrohlicher?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 630
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
miku850 hat geschrieben:
Sehr schlimm, wenn Kinder von ihren Eltern so traumatisiert sein sollten, obwohl sie im Kindergarten oder auf dem Spielplatz täglich einer selbstverursachten Geräuschemmision von 80 - 113 db ausgesetzt sind, was dem Niveau einer Baumaschine oder Kreissäge entspricht. Vielleicht wirkt ein Motorrad bedrohlicher?


Man kann sich alles schön reden. :snooty:

Wenn das Kind sich die Ohren zuhält wenn es mich kommen sieht und mich dabei mustert beim vorbei fahren, nehme ich mal an, das es mein Motorrad meint, was vermeintlich zu Laut ist. Hmm das man sich vor Angst die Ohren zuhält, hat mir auch noch Niemand gesagt. :doh:
Wie die Eltern Ihre Kinder Traumatisieren, oder ob der Vater das Kind in die Garage sperrt und dabei seine Un gedrosselte Harley aufdreht, kann ich nicht sehen und auch nicht vermuten.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:37 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2018, 11:26
Beiträge: 113
Modell: MT-09 (RN43)
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Was ist denn hier los? Den Thread habe ich ja ganz glatt noch nicht gesehen :mrgreen:
Ich schließe mich Triple One an. Kann es auch nicht verstehen warum es Leute gibt die innerorts rumballern müssen um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen.
Die Frage die ich mir hier immer stelle ist: Würden diese Leute es auch geil finden, wenn andere Krachmacher bei ihnen am Schlafzimmer vorbeifahren und ballern würden? Ich denke nicht.

An alle die meinen dass lauter gleich geiler bedeutet: Denkt über oben geschriebenes nach und versetzt euch in die Antwohner der Orte durch die ihr fahrt. Vielleicht ändert sich dann eure Prespektive.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 684
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Oh Mann....
Ich erfülle aber auch wirklich jedes Klischee
Motorrad lauter als Original:kriminell
Snowboardfahrer:Raudie auf der Piste
Hundebesitzer:::Oh mannnn Hundehaufen liegen lasser
Mountainbike:Raudi der die Ruhe des Waldes stört
Ach ne so schlimm bin ich gar nicht....ICH RAUCHE NICHT

LOUD Save LIFE
Ach noch was konstruktives zu dem Thema
Die Einzylindermotor und zweizylinder Motor Fraktion haue ich irgendwann eine rein.. :D

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 16:12 
Offline

Registriert: Mo 10. Jun 2019, 15:59
Beiträge: 1
Modell: Tracer 900 GT
Name: Martin
KM-Stand: 4000
ABS: Ja
bin ganz Deiner Meinung. Als ich noch jung war, habe ich Akrapovics etc. an meine Ducatis geschraubt. War auch eine andere Zeit. Heute fahre ich mit 60 Jahren eine Tracer GT mit 115 PS und Sound ab Fabrik, geht bestens.
Tinu


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 17:49 
Offline

Registriert: Do 22. Nov 2018, 15:41
Beiträge: 73
Modell: -
Name: Mick
KM-Stand: 0
Triple/one hat geschrieben:
miku850 hat geschrieben:
Sehr schlimm, wenn Kinder von ihren Eltern so traumatisiert sein sollten, obwohl sie im Kindergarten oder auf dem Spielplatz täglich einer selbstverursachten Geräuschemmision von 80 - 113 db ausgesetzt sind, was dem Niveau einer Baumaschine oder Kreissäge entspricht. Vielleicht wirkt ein Motorrad bedrohlicher?


Man kann sich alles schön reden. :snooty:

Wenn das Kind sich die Ohren zuhält wenn es mich kommen sieht ...
Gruß


:mrgreen:
ist es das Geräusch, war es Dein Erscheinungsbild, hatte das Kind eine Mittelohrentzündung?
Wir werden es nicht mehr klären können. (Spass)

Meine Argumentation, die leider nicht verstanden wurde, ich bedaure meinen mangelhaften Vortrag, basierte auf Folgendem:
1. These: Kinder sind täglich an höchste Lautstärken gewöhnt, Kita etc.
2. Konnte es sein, dass die Eltern dem Kind aufgrund ihrer eigenen Wahrnehmung raten sich die Ohren zuzuhalten, was dazu führt, dass das Kind eine solche
Handlung eher reflexartig ausführt als wirklich der Lautstärke, wie bei dir wohl Serie unter 5K U/Min denke also < 93DB, geschuldet. Also eine Art Prägung.

Den Punkt des Schönredens oder der angedeuteten Verdrängung ist reine Agitation. Es muss möglich sein im Rahmen einer
kontroversen Diskussion auf Augenhöhe eine Antithese zu formulieren. Das gehört zur Kultur, und sei es auch nur der Streitkultur.
In diesem Fred werden nach Belieben, fern des Faktischen, alle möglichen Argumente aus dem Hut gezaubert, halt wie es gerade so schön in den Kram passt, am Thema vorbei.
- laute Umwelt, früher war alles anders, Autos sind nicht mehr laut, Raserei, rücksichtsloses Verhalten, krimineller Vorsatz, Streckensperrung, was auch immer...
alles ärgerlich, aber wenig Themen bezogen.
Der Fred hieß "Modifikationen lauter original Auspuff". Wenn man sich damit mal beschäftigt hätte, bevor, wodurch auch immer, die Schnappatmung eingesetzt hat,
hätte man erfahren können, dass die Kollegen, die das hier mit großem technischen Sachverstand ausgeführt haben, mit dieser "illegalen" Modifikation durch
den Tüv gekommen sind. D.h. hier gab es hinsichtlich der Geräuschentwicklung und des Abgases keinerlei Beanstandung. Die Anlage wurde also lauter, aber innerhalb der
gesetzlichen Toleranzen. Gleiches gilt hoffentlich auch für "serienmäßige" Zubehörteile, also unverbastelte.

Letztendlich ging es mir darum zu diesem Thema einen etwas differenzierteren und vor allem disziplinierteren Zugang finden.

P.S. Ich fahre natürlich mit EG-DB-Eater, KAT und sonst so, wie ich es auch bei Andern gut fände.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz