Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 09:23 
Offline

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:51
Beiträge: 65
Modell: MT 09 2017
Name: Fabian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo zusammen,
ich war auf der Suche nach einer leichten, unauffälligen und kostengünstigen Lösung für den Bluetooth Empfang der Naviansagen vom TomTom Rider 410.
Es ist gar nicht so einfach da etwas passendes zu finden, da man die diversen Bluetooth Standards beachten muss und die Standardlösungen von cardo und sena für mich wegen der zum Teil globigen Aufbauten auf dem Helm außen nicht in Frage kamen.

Hier also meine Lösung:
MPOW "Streambot Mini" Bluetooth Music Receiver, Model MPBH044AB. z.B. hier für 15€:
https://www.amazon.de/dp/B00KON1JIA/ref=pe_3044161_185740101_TE_item
Panasonic RP-HS46-K Clip In-Ear-Kopfhörer. z.B. hier für 9€
https://www.amazon.de/dp/B002GAXWF2/ref=pe_3044161_185740101_TE_item

Das ganze wurde in einem shoei Helm verbaut. Die Clips der Kopfhörer kann man einfach abziehen bzw. mit einem Dremel bündig abtrennen. Der Empfänger und die Kopfhörer wurden mit Velcro Klettklebebändern im Helm befestigt. Zum Laden kann der Mini-USB einfach von oben eingesteckt werden. Es muss nichts demontiert werden. Der Empfänger ist im Helm gut vor Wasser geschützt.

Die Verbindung zum TomTom Rider hat sofort geklappt und das Teil verbindet sich automatisch wieder beim Einschalten. Die Tonqualität ist gut. Einziges Manko, der Empfänger geht bei Sendepause in Standby. D.h. wenn dann eine Ansage vom TomTom kommt hört man statt "Nach 400m rechts" eben "400m rechts".

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden. Muss jetzt mal sehen wie lange der Akku im Navigationsbetrieb hält.
Zum Nachladen während der Pausen habe ich noch das gekauft:
RealPower PB-2600
https://www.amazon.de/RealPower-kompakter-Ladeger%C3%A4t-Powerbank-Smartphones/dp/B00LJ2MYKW/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Hier noch ein paar Bilder:

Gruß


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 14:50 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 253
Images: 0
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Danke für die Veranschaulichung Deiner Lösung! Unterm Strich wohl auch eine deutlich günstigere Lösung als die von Dir benannten "Fertigprodukte".

Bin selbst noch mit mir am kämpfen ob ich mir für's Motorrad ein doch recht kostspieliges Navi zulegen soll. Einer der bisher gesehenen Hinderungsgründe war auch der zusätzliche Kostenfaktor für die Lautsprecherausgabe. Das könnte man also so deutlich günstiger bewerkstelligen.

Wie sieht es bzüglich Lautstärke für Navi-Ansagen aus. Ich nutze sehr viel wirksamen Ohrenstopfen um Lärm zu dezimieren. Reicht die mögliche Lautstärke auch unter diesen Bedingungen noch aus, um tatsächlich die Ansagen verstehen zu können?

Die Lautstärke am Bluetooth-Empfänger einzustellen ist bei solchem Inneneinbau vermutlich etwas fummelig? Oder bleibt der zuletzt eingestellte Pegel nach dem Ausschalten weiter erhalten und muss somit nicht jedes mal erneut eingestellt werden?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 14:55 
Offline

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:51
Beiträge: 65
Modell: MT 09 2017
Name: Fabian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo,
ich stelle die Lautstärke am Navi ein und bin da bei ca. 60%. Die eingebauten Lautsprecher sind relativ effizient, d.h. auch bei geringer Leistung wird es ordentlich laut. Mir reicht das so und ich verstelle nichts an dem Empfänger. Könnte mir vorstellen, dass es mit Ohrstöpsel immer noch funktioniert.
Am nächsten Wochenende ist eine länger Tour geplant wenn das Wetter mitspielt. Dann kann ich noch genauere Erfahrungen berichten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 15:37 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 253
Images: 0
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Wäre natürlich nett wenn Du weiter testen und berichten würdest.

Wünsche Dir gutes Wetter für Deine Tour.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:38
Beiträge: 176
Modell: RN43
Name: Chris
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Mittlerweile fährt gefühlt jeder zweite das Teil spazieren, aber scheinbar kennt es noch nicht jeder: http://www.gearbest.com/motorcycle-parts/pp_264923.html
Kostet 32€, funktioniert 1a und ist nebenbei auf Freisprecheinrichtung und Intercom.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2015, 20:37
Beiträge: 88
Modell: Yamaha MT09-2017
Name: Roman
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hab mir nun das bestellt:
https://www.amazon.de/gp/product/B01KNW ... UTF8&psc=1

Ähnlich, mal testen, wie gut das wirklich ist. Ich brauchs eigentlich nur fürs Navi, ob Musikhören damit geht, nuja, mal sehen.

Und ja, ich mag Amazon ;-).


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 08:13 
Offline

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:51
Beiträge: 65
Modell: MT 09 2017
Name: Fabian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich denke das dürften praktisch beides Kopien von dem hier sein:
https://www.sena.com/de/product/smh5/
Am Ende des Tages kommt eh alles aus China.

Ich hatte diese Lösungen auch überlegt, aber mich dagegen entschieden, da die erheblich am Helm außen aufbauen.
Das führt zu Windgeräuschen, stört die Aerodynamik des Helms und ist natürlich auch eine Optikfrage.
Dafür haben die eine Intercom Funktion, die meine Lösung nicht hat.

Sollte ich mal irgendwann doch die Intercom Funktion vermissen (für das Gequatsche mit dem Partner während dem Fahren) wird es wohl das hier:
https://www.sena.com/de/product/smh10r/
Da liegt man dann aber bei 200€ für einen bzw. 400€ für beide.
Das ist jedenfalls die "flachste" externe Lösung, die ich gefunden habe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Apr 2014, 20:52
Beiträge: 619
Images: 37
Wohnort: Unterheinriet
Modell: MT-09 natogrün
Name: Roland
KM-Stand: 61210
ABS: Nein
Wenn es nur darum geht, die Naviansagen und Musik vom Handy zu hören, dann schau dir noch das SENA S3 an. Zusätzlich geht noch telefonieren und Intercom. Ist sehr unauffällig, Akku hält locker 8 Stunden durch und kostet bei der Tante knapp 100 €.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
Gruß Roland

______________________________________
Look into my eyes, you'll see who I am
My name is Lucifer, please take my hand

(N.I.B. by Black Sabbath, 1970)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2543
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 50000
ABS: Ja
ich hab das S3 auch.Ein noch kleineres Bedienfeld als hier hab ich noch nicht gesehen. Und funktionieren tut es super.

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:38
Beiträge: 176
Modell: RN43
Name: Chris
KM-Stand: 0
ABS: Ja
joeljo hat geschrieben:
Sollte ich mal irgendwann doch die Intercom Funktion vermissen (für das Gequatsche mit dem Partner während dem Fahren) wird es wohl das hier:
https://www.sena.com/de/product/smh10r/
Da liegt man dann aber bei 200€ für einen bzw. 400€ für beide.
Das ist jedenfalls die "flachste" externe Lösung, die ich gefunden habe.


Ich habe noch das Sena 10s, das günstige Teil von Gearbest ist allerdings in allen Eigenschaften deutlich besser als das Sena.
Das BT-S2 ist 14-15mm "dick".

Einzige Kritikpunkte am BT-S2:
Keine separate Ladebuchse, man zieht quasi immer das Mikro/Lautsprecherkabel raus. Damit ist ein Nachladen während der Fahrt, bei gleichzeitiger Nutzung, nicht möglich.
Das Jogdial beim Sena ist eine feine Sache für Vieltelefonierer (für mich allerdings nicht von interesse).


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 16:31 
Offline

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:51
Beiträge: 65
Modell: MT 09 2017
Name: Fabian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hi,
ich bin noch ein Erfahrungsbericht von unserer Alpentour schuldig.

Wir waren drei Tage unterwegs und ich kann sagen die Kombination funktioniert einwandfrei.
Die Akkulaufzeit reicht ewig und ich hätte abends nicht nachladen müssen. Das liegt vermutlich am Standby den das Gerät automatisch ansteuert.
Die Lautstärke ist auch absolut ausreichend und ich war am Ende bei 80% am TomTom. Die Lautstärke am Empfänger habe ich nie verstellt.
Ab 140 km/h ist es im Helm aber so laut, dass das Ganze aus meiner Sicht mit den Ansagen eher weniger Sinn macht.
Telefoniert habe ich nicht mit dem Gerät, die Kopplung mit dem iphone 7 hat aber auch funktioniert und ich hätte beim Fahren Musik hören können.
Das kommt aber für mich bei der Fahrweise nicht in Frage.

Fazit:
Vorteil: klein, leicht, von außen nicht zu erkennen, Fokus auf Naviansagen, sehr gute Tonqualität
Nachteil: Nach Pausen zwischen den Ansagen wird das "Nach" in "Nach 200 Metern biegen Sie links ab" abgeschnitten, da der Empfänger wieder aufwachen muss, kein Intercom

Das Sena S3 ist bestimmt eine sinnvolle Alternative bei dem Anforderungsprofil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz