Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 21:30 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2018, 11:26
Beiträge: 129
Modell: MT-09 (RN43)
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
eD1c hat geschrieben:
Ich werde mir nächste Saison auch eine Airbag Jacke zulegen.
* Entweder eine Dainese D-Air
oder
* Aplinestars TechAir


Beide haben eines gemeinsam: Sie lösen elektronisch aus und sind somit beim Crash mit dem Auto innerhalb von 25ms am Start. Eine Jacke mit Reissleine braucht teils 120ms zum Auslösen. Bis dahin ist der erste Aufschlag bereits erfolgt.

Gibt es hier Leute die Erfahrung mit den oben genannten Westen haben?



So habe mich gestern bei einem Dainese Vertragshändler zu der neuen Dainese D-Air Kollektion 2019 beraten lassen.
Die neuen Modelle sind alle leichter und müssen über das Internet vor Erstbenutzung aktiviert werden. Darüber hinaus haben sie ein "kleines" Airbag. Laut Verkäufer um eine Gewichtsreduzierung zu erreichen.

Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz. Da ich in die neue Textilkollektion nicht reinpasse (Meine Schultern sind zu breit) bleibt eigentlich nur noch die Lederfassung. Habe eine Avro D-Air (1600€) 2 Teiler Kombi anprobiert und sie passte wirklich erstaunlich gut. Vermutlich werde ich auch hier zuschlagen. Wobei ich vorher gerne noch die Tuono Jacke ausprobieren möchte bevor ich kaufe. Diese hat im Gegensatz zu Avro noch 3 zusätzliche Taschen. Von daher ist sie praktischer für meinen Einsatzzweck. Leider war die noch nicht beim Händler. Versuche kommenden Samstag mein Glück nochmal bei einem anderen D-Air Händler und werde Euch das Ergebnis mitteilen.

Viele Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Mär 2019, 16:43 
Offline

Registriert: Mi 20. Mär 2019, 17:57
Beiträge: 11
Modell: MT-09
Name: Helmut
KM-Stand: 996
ABS: Ja
Ich habe mir die Dainese Cyclone D-Air Jacke gegönnt. Sie ist schwer, aber wenn man sie am hat, fällt es nicht so auf. Die Qualität ist sehr gut. Sie hat schon gewaltige Regenmengen abbekommen und absolut dicht. Wegen Modellwechsels ist sie derzeit mit gutem Nachlaß zu bekommen. Mir gefallen die kleinen Reißverschlüsse nicht, aber daren gewöhnt man sich auch. Die Alpinestars hatte ich auch in Betracht gezogen, kam für mich aber nicht in Frage.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 368
Images: 1
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
moin,

endlich gibts eine alternative zu Helite ohne Reissleine:

Dainese Smart D-Air® Airbag Weste
https://www.helmexpress.com/dainese-sma ... gJrwfD_BwE
Dateianhang:
dainese.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jan 2014, 17:55
Beiträge: 110
Wohnort: Zirndorf, Mittelfranken
Modell: Tracer 900 GT
Name: Reiner
KM-Stand: 13000
Auch für Heldjacken mit Clip-in Technologie gibt es was neues:
https://www.motorradonline.de/bekleidun ... bag-weste/
Das Leasingmodell des Steuermoduls,hört sich interesant an.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4676
Images: 0
Modell: Mt09, FZR600
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bekannte von mir hat die Weste auf der Renne an, leider schon voll genutzt. Sie beschrieb, dass es unheimlich lange dauert, bis die Luft wieder raus ist und sie rasch die Weste öffnen musste um voll atmen zu können.
Blaue Flecken hatte sie keine...
Ist jedenfalls voll zufrieden mit der Weste !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Okt 2015, 13:24
Beiträge: 371
Wohnort: Oftersheim
Modell: 1200 GS Triple Black
Name: Rene
KM-Stand: 8500
ABS: Ja
Aktuell gibt es diese Weste nur von Ixon. Held übernimmt die Weste in sein Programm. Unterschied zu Ixon liegt nur darin, dass Held die Weste auf ihre Jacken abstimmt. Habe mich trotz Held Jacke für die von Ixon entschieden, da ich mehrere Jacken habe und somit die Airbag- Weste flexibel nutzen kann. Das Konzept überzeugte mich mehr, da es ohne Reissleine auskommt. Ich hoffe, dass ich nie in die Situation komme, dass das System zeigen muss, dass es funktioniert. Einige Moto GP Piloten fahren mit dem System von Inmotion


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 47
Wohnort: Graz
Modell: MT-09 2019
KM-Stand: 0
ABS: Ja
gudi72 hat geschrieben:
moin,

endlich gibts eine alternative zu Helite ohne Reissleine:

Dainese Smart D-Air® Airbag Weste
https://www.helmexpress.com/dainese-sma ... gJrwfD_BwE
Dateianhang:
dainese.JPG


Ist die erste voll-zertifizierte AIRBAG Jacke/Weste! (Vorne und hinten Airbag zertifiziert, D-Air sind sonst nur vorne Airbag und hinten Rückenprotektor 2 zertifiziert - Alpinestars nur Rückenprotektor 2 zertifiziert -> Ja, auch das Tech Air)

Sollte mitte August endlich da sein!

_________________
MT-09 2019 Tech Black + Öhlins STX 46 YA 535 & NIX 30 FKS 504

Dainese


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 17:39 
Offline

Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:40
Beiträge: 29
Images: 13
Modell: Tracer 900 GT
Name: Andi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Heute einen Artikel zu einer neuen Studie gelesen
https://www.abendblatt.de/vermischtes/a ... hrern.html

Fazit: Ab 50 km/h is Wurst ob Weste oder nicht.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Jul 2015, 09:14
Beiträge: 855
Images: 7
Modell: MT-09 Tracer
Name: Andreas
KM-Stand: 15000
toffelwurst hat geschrieben:
Ab 50 km/h is Wurst ob Weste oder nicht.

Das erklär mal MM, Rossi und Konsorten.

_________________
Nur Katzen haben sieben Leben - und ich hab' keines abzugeben.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 19:57 
Offline

Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:40
Beiträge: 29
Images: 13
Modell: Tracer 900 GT
Name: Andi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Der Grund dafür steht ebenfalls im Artikel.
Airbagwesten wurden ursprünglich für den Rennsport entwickelt und dort funktionieren sie super, weil es weite Auslaufzonen gibt. Sowas hat man im Straßenverkehr aber nicht. Hier kracht der Motorradfahrer bei einem Unfall relativ schnell und mit hoher Energie auf ein Hindernis und dann sind die Airbagwesten eben ab 50 km/h an ihrer Grenze. In der Studie wird auch der Vorschlag betrachtet, die Luftkammern zu vergrößern und so den Schutz auf immerhin 70 km/h zu steigern.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 47
Wohnort: Graz
Modell: MT-09 2019
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Es geht darum dass der Schaden minimalisiert wird, dass man überlebt..

_________________
MT-09 2019 Tech Black + Öhlins STX 46 YA 535 & NIX 30 FKS 504

Dainese


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 21:32 
Offline

Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:40
Beiträge: 29
Images: 13
Modell: Tracer 900 GT
Name: Andi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Zitat aus dem Artikel:

Zitat:
Die bittere Botschaft: In Unfallsimulationen zeigten die Forscher, dass selbst teure Sicherheitskleidung mit Airbags bei einem Aufprall schon ab 50 km/h tödliche Verletzungen nicht verhindern kann.


Da wird nichts mehr minimalisiert. Leider gibt es "nur minimal tödlich verletzt" nicht.

Edit - Hab nochmal einen anderen Artikel verlinkt, der die gleiche Studie behandelt. Mir ist gerade erst aufgefallen, dass beim Abendblatt ne Paywall davor hängt

https://www.welt.de/motor/news/article1 ... isiko.html


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 47
Wohnort: Graz
Modell: MT-09 2019
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich habe eine Studie mit 3000+ auslösern. Davon ungefähr 1/3 auf der Straße.
Alle immer noch am Leben und es gab crashes bei über 160 km/h.

Natürlich ist auch Glück immer eine Faktor.

_________________
MT-09 2019 Tech Black + Öhlins STX 46 YA 535 & NIX 30 FKS 504

Dainese


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 06:08 
Offline

Registriert: Do 13. Sep 2018, 08:48
Beiträge: 287
Modell: -Tracer 900 (RN57)
Name: Andreas
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
toffelwurst hat geschrieben:
Heute einen Artikel zu einer neuen Studie gelesen
https://www.abendblatt.de/vermischtes/a ... hrern.html

Fazit: Ab 50 km/h is Wurst ob Weste oder nicht.

Jetzt weiß ich endlich wer diese coolen Typen mit T-Shirt und ohne Handschuhe auf dem Moped sind. Das sind die Verfasser von solchen Studien.

_________________
Grüße aus dem Osnabrücker Land

Andreas
MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jan 2015, 12:57
Beiträge: 142
Modell: MT-09
Name: Heike
KM-Stand: 105000
ABS: Ja
Dass Airbag-Westen keinen hundertprozentigen Schutz bieten und auch nicht bei jeder Art von Unfall alles verhindern können, ist doch nichts Neues.
Trotzdem dürfte es außer Frage stehen, dass man mit einer Airbag-Weste das Risiko vom schlimmen Verletzungen gerade im Brust- und Rückenbereich verringern kann.
Mich hält ein solcher Bericht jedenfalls nicht davon ab, weiterhin nur mit Airbag-Weste zu fahren.

_________________
Life is short... eat dessert first


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 07:52 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 268
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Bomibaer hat geschrieben:
toffelwurst hat geschrieben:
Heute einen Artikel zu einer neuen Studie gelesen
https://www.abendblatt.de/vermischtes/a ... hrern.html

Fazit: Ab 50 km/h is Wurst ob Weste oder nicht.

Jetzt weiß ich endlich wer diese coolen Typen mit T-Shirt und ohne Handschuhe auf dem Moped sind. Das sind die Verfasser von solchen Studien.


Bei über 30°C ist das auch sehr verlockend ^^ das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er das Risiko eingeht.

Diese Studie/Bericht trifft doch zu, aber es kommt auf die Art des Unfalls an.
Wenn ich direkt gegen ein Hindernis fahre, das wie eine Wand wirkt, dann hab ich mit den besten Klamotten/Airbagweste keine Chance.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 368
Images: 1
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
Jeder Unfall ist extrem individuell. Kleinigkeiten können schlimme Folgen haben. Grosse Stürze können glimpflich ablaufen.
Das Leben an sich ist Glückssache. Wie Forrest Gump schon sagte,"....das Leben ist wie eine Pralinenschachtel...man weiss nie was man kriegt"
Selbst wenn man nicht mehr Motorrad fährt, weil zu gefährlich, kann man am nächsten Tag vom Auto erfasst werden....
Im Auto meinen die Leute merkwürdigerweise Sie wären sicher, wenn man die Unfalltoten bei Autounfällen sieht.....Verdrängung ist alles.

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 19:56 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2018, 11:26
Beiträge: 129
Modell: MT-09 (RN43)
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bomibaer hat geschrieben:
toffelwurst hat geschrieben:
Heute einen Artikel zu einer neuen Studie gelesen
https://www.abendblatt.de/vermischtes/a ... hrern.html

Fazit: Ab 50 km/h is Wurst ob Weste oder nicht.

Jetzt weiß ich endlich wer diese coolen Typen mit T-Shirt und ohne Handschuhe auf dem Moped sind. Das sind die Verfasser von solchen Studien.

Ohne den kompletten Inhalt (payment) gelesen zu haben, erkenne ich schon am Teaser, dass der Verfasser voreingenommen und unsachlich an das Thema ran geht.

Airbags verringern in vielen Fällen die Risiken von Kollateralschäden. Zu behauoten dass sie ab 50Km/h nichts bringen ist einfach blanker Unfug.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 21:29 
Offline

Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:40
Beiträge: 29
Images: 13
Modell: Tracer 900 GT
Name: Andi
KM-Stand: 0
ABS: Ja
eD1c hat geschrieben:
Ohne den kompletten Inhalt (payment) gelesen zu haben, erkenne ich schon am Teaser, dass der Verfasser voreingenommen und unsachlich an das Thema ran geht.

Airbags verringern in vielen Fällen die Risiken von Kollateralschäden. Zu behauoten dass sie ab 50Km/h nichts bringen ist einfach blanker Unfug.


Die Studie, auf die sich der Artikel bezieht stammt vom Verband der deutschen Versicherer und die Angaben mit den 50 bzw. 70 km/h sind ein Zitat aus der Studie. Ich glaube kaum, dass der Verband der Versicherer irgendein Interesse hätte Airbagwesten schlechter darzustellen als sie sind.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Apr 2015, 18:38
Beiträge: 139
Wohnort: Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Modell: BMW R 1200 RS
Name: Alfred
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
toffelwurst hat geschrieben:
Der Grund dafür steht ebenfalls im Artikel.
Airbagwesten wurden ursprünglich für den Rennsport entwickelt und dort funktionieren sie super, weil es weite Auslaufzonen gibt.


Stimmt fast.
Die klassische Helite Airbagweste ist für das Springreiten entwickelt worden um Wirbelsäulen- und Genickverlerzungen beim Sturz vom Pferd zu verhindern.

Diese Weste ist natürlich keine Vollkaskoversicherung, ich hoffe dass ich diese nie brauche - könnte mich aber mit etwas Glück vor schwereren Verletzungen bei einem Sturz schützen.

Was in diesem Beitrag nicht erwähnt wird ist das "Übersehen werden" von Autofahrern. Bei den heurigen Motorradunfällen in Österreich mehr als 50% die Ursache.

_________________
Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz