Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Di 18. Dez 2018, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 416 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 1. Aug 2016, 23:43 
Offline

Registriert: Mo 1. Aug 2016, 20:15
Beiträge: 7
Images: 0
Modell: -mt 09
Name: belinda
KM-Stand: 1000
ABS: Ja
Also ich habe seit zwei Wochen die 09 in race blue..sie wurde für mich tiefer gelegt..vorher hatte ich eine 600 Gsxr ebenfalls tiefergelegt

Ich Kämpfe mit der Mt herum da ich sie zu unruhig finde...ab 150 habe ich ihr auf der passstrasse nicht mehr getraut sie vermittelte mir ein schaukelnden schwimmendes Gefühl.... ( bodenwellen...schlechte bergstrasse)...auch das Heck fängt an zu schwingen...grausiges Gefühl
In den kurven bin ich auch noch verwöhnt von der gixxer....
Da hatte ich mit der Geschwindigkeit keine Probleme...
Gekauft hab ich die 09 weil ich damit endlich mal rangieren kann und ich nicht schweissausbrüche beim bekomme wenn es mal auf kies oder unebenheiten geht...
Muss sagen bis auf die beiden Sachen bin ich total zufrieden mit ihr...hab jetzt meine tausend runter..
sie kommt übernächste Woche zur Inspektion (Händler hat Urlaub )
Zuerst hatte ich etwas bammel ...da auch der Verkäufer meinte ich solle ja vorsichtig sein...da sie nicht einfach zu fahren sei wegen der Gas Annahme usw.....das kann ich im Moment so nicht bestätigen finde sie im standartmodus Super ok...klar hab sie noch nie so gedreht aber keine ungewollten wiehlies oder so
Hoffe ich gewöhne mich noch an das unruhige von ihr..


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 04:48 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
beluga hat geschrieben:

Ich Kämpfe mit der Mt herum da ich sie zu unruhig finde...ab 150 habe ich ihr auf der passstrasse nicht mehr getraut sie vermittelte mir ein schaukelnden schwimmendes Gefühl.... ( bodenwellen...schlechte bergstrasse)...auch das Heck fängt an zu schwingen...grausiges Gefühl


Meine Glaskugel sagt mir, dass deine Gabel zuviel durchgesteckt wurde beim Tieferlegen. Kann aber auch sein, dass meine Glaskugel lügt.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 06:45 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 07:07
Beiträge: 876
Images: 7
Modell: -
KM-Stand: 0
beluga hat geschrieben:
Also ich habe seit zwei Wochen die 09 in race blue..sie wurde für mich tiefer gelegt..vorher hatte ich eine 600 Gsxr ebenfalls tiefergelegt

Ich Kämpfe mit der Mt herum da ich sie zu unruhig finde...ab 150 habe ich ihr auf der passstrasse nicht mehr getraut sie vermittelte mir ein schaukelnden schwimmendes Gefühl.... ( bodenwellen...schlechte bergstrasse)...auch das Heck fängt an zu schwingen...grausiges Gefühl
In den kurven bin ich auch noch verwöhnt von der gixxer....
Da hatte ich mit der Geschwindigkeit keine Probleme...
Gekauft hab ich die 09 weil ich damit endlich mal rangieren kann und ich nicht schweissausbrüche beim bekomme wenn es mal auf kies oder unebenheiten geht...
Muss sagen bis auf die beiden Sachen bin ich total zufrieden mit ihr...hab jetzt meine tausend runter..
sie kommt übernächste Woche zur Inspektion (Händler hat Urlaub )
Zuerst hatte ich etwas bammel ...da auch der Verkäufer meinte ich solle ja vorsichtig sein...da sie nicht einfach zu fahren sei wegen der Gas Annahme usw.....das kann ich im Moment so nicht bestätigen finde sie im standartmodus Super ok...klar hab sie noch nie so gedreht aber keine ungewollten wiehlies oder so
Hoffe ich gewöhne mich noch an das unruhige von ihr..


Versuch auch noch den kleinen Hack mit der Teflonfolie unterm Gasgriff. Kostet 5 oder 10 Euro und ein paar Minuten Umbauzeit.
Den Thread mit Beschreibung und Video/Bildanleitung findest du => hier
Damit wird die Gashand ruhiger und du kannst besser/leichter dosieren. Fühlt sich ohne großen Aufwand schon mal viel geschmeidiger an.

Der Rest den du beschreibst sehe ich im Fahrwerk. Welches Modell hast du? 2016 oder davor? Irgendwann ab 2016 gab's glaub ich Nachbesserungen im Fahrwerk.
Check mal die Fahrwerkseinstellungen, evtl. ist es unterdämpft (und schaukel zu viel) oder überdämpft (und springt darum wie ein bock). Das kannst du an Gabel und Federbein zumindest ein wenig nachstellen.
Wenn du das mit dem originalen Fahrwerk aber nicht hinbekommst könntest du noch bei der Gabel Öl und ggf. Federn tauschen (progressive Federn und "dickeres" Öl - Kosten ca. bei 150-200,-- Euro inkl. Umbau) und hinten das Federbein (Je nach Typ etwa 500-700 Euro inkl. Umbau). Dann bekommst du allerdings schon ein ganz gut fahrbares Fahrwerk.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 22:23 
Offline

Registriert: Mo 1. Aug 2016, 20:15
Beiträge: 7
Images: 0
Modell: -mt 09
Name: belinda
KM-Stand: 1000
ABS: Ja
DANKE FÜR EURE BEMÜHUNGEN SIE KOMMT NÄCHSTE WOCHE ZUM 1000 SERVICE UND DA WERDE ICH DAS MAL ANSPRECHEN MIT DEM FAHRWERK


WERD MICH SICHER AUCH NOCH ETWAS AN SIE GEWÖHNEN MÜSSEN.....SIE IST BJ 2016 BIN JETZT 1100 KM UNTERWEGS GEWESEN MIT IHR....


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2016, 19:12
Beiträge: 169
Modell: MT09 2017 NightFluo
KM-Stand: 0
Wie schon an anderer Stelle geschrieben war ich heute beim Händler und bin stellvertretend für die nun bestellte 2017er MT09, die "alte" probegefahren.

Hier ganz kurz meine Eindrücke:

Ich bin eine Sport Tracker probegefahren und eine normale Naked probegesessen.
Zunächst stand ich vor dem Motorrad und hatte etwas Bedenken, dass sie mir sicherlich zu klein wird sein. Dem war nicht so. Aufgesessen und direkt zuhause gefühlt - obwohl ich mit 1,90m nicht gerade klein gewachsen bin. Der Kniewinkel ist ist für meine Körpergeometrie regelrecht Ideal! Das gerät hat sich so angenehm unter meinem Hintern angefühlt, dass ich wirklich positiv überrascht war.
So schonmal gut auf die Probefahrt eingestellt gings dann los für ein paar Runten um den Block und ein paar Meter die Bundesstraße runter. WAS EIN GERÄT! :D
In jeder Hinsicht wurden meine Erwartungen übertroffen. Das Mopped hängt extrem gut am Gas und geht auch ohne A-Modus ab wie eine Rakete. Die Bremsen packen wie sie sollen und auch das Fahrwerk fand ich jetzt nicht annähernd so schlecht wie es viele Beschreiben. Das Fahrwerk der neuen wird ja einstellbar sein, von daher erwarte ich mir da sogar noch mehr.
Das Motorrad ist sehr einfach und angenehm zu handeln, lässt sich spielend leicht in die Kurven werfen und fühlte sich eigentlich immer sehr vertrauenserweckend und stabil an.
Trotz Drive by Wire (oder gerade deshalb) fühlt sich die Gasanahme sehr direkt aber auch organisch und gut dosierbar an. Trotzdem, spätestens im A-Modus wird das Motorrad unglaublich giftig - aber für mich im guten Sinne :D Da muss man wirklich aufpassen, dass man an der Ampel nicht jedes Mal vorne gen Himmel geht.
Selbst der Lenker hat mir gefallen. Fast alle Motorräder die ich in der Vergangenheit besessen habe wurde früher oder Später auf Sb-Lenker umgebaut, weil ich das einfach mag. Hier glaube ich zum ersten mal tatsächlich nicht, dass ich das brauchen werde. Ich fand den Lenker breit genug und sehr angenehm.
Auch der Sound war wirklich super, wobei ich schon davon ausgehe, dass da bei der neuen durch EURO4 etwas weniger zu erwarten ist.

Es gibt im Nachhinein eigentlich nur zwei ganz kleine Negativpunkte für mich:

1. In den Spiegel seh ich mal wieder nichts außer meine Schultern/Arme. Da kommen aber einfach ein paar schöne Lenkerendenspiegel dran und fertig ist laube.

2. ...und das ist Meckern auf ganz hohem Niveau: ich finde die Sitzbank etwas hart (Gewöhnungssache), und wenn ich beide Füße flach auf den Boden stelle an der Ampel, drückt die Kante vom sitz etwas unangenehm an die Innenseite meiner Oberschenkel.

So oder so: Ich bin begeistert und absolut überzeugt! Keine 20min nach der Fahrt war die Bestellung unterschrieben und die Fuhre auch schon angezahlt.

Mein Händler meinte er bekommt im Dezember definitiv eine rein, die ist aber schwarz. Da ich aber auf NightFluo bestehe konnte er mir nicht versprechen wann das Ding kommt. Könnte im Extremfall wenn alle Stricke reissen auch bis Anfang Frühjahr dauern, aber das ist es mir Wert. Er hat jedenfalls auf der Tonspur versprochen, das die erste 2017er NightFluo die er rein bekommt meinen Namen drauf stehen hat :D
Er versucht jetzt trotzdem die schwarze nochmal umzubestellen und mit etwas Glück könnte ich meine damit schon im Dezember in die Arme schließen.

Hier noch zwei Bilder von meinem heutigen Date:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Digger, wenn du dir ein Motorrad holst, dann gehörst du zur Gemeinde und dann hast du andere Motorradfahrer zu grüßen!"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 18:35 
Offline

Registriert: Sa 20. Aug 2016, 14:57
Beiträge: 119
Images: 24
Wohnort: Wien/Burgenland
Modell: Yamaha MT09 2015
Name: Gerhard
KM-Stand: 4500
ABS: Nein
Gratulation zum Neuerwerb! Das der Motor sehr lustig und spaßig ist, wird hier und sonst überall, sowieso ausreichend betont, ihn aber dann selber zu erfahren ist dann nochmal eine andere Nummer, nicht wahr!?
Viel Spass und ich hoffe du musst nicht zu lange warten auf deine 2017er!
Obwohl ich, auf jeden Fall, die 2016er Sport Tracker bevorzugt hätte.
Last Generation of the first Generation! 8-)
Dieses night fluo, welches in aller Munde ist, ist auch nicht so meine Farbkombi aber das ist Geschmackssache.
Scheint aber definitiv die Mehrheit zu begeistern.
Dem Klang kannst du ja dann mit einem Auspuff auf die Sprünge helfen. Ich habe lange gezögert, aber dann trotzdem in den Akra investiert und keine Sekunde bereut. Herrlich wie sie brabbelt beim Gaswegnehmen. Das können aber Andere, um weniger Geld, mit Sicherheit auch. Mir gefiel die Optik aber am besten.
Viel Freude, Vorfreude und Fahrfreude! Ich bin überzeugt das du damit glücklich wirst. Ich bin es und kann es schon gar nicht mehr erwarten bis der Frühling kommt. Obwohl sie erst seit 3 Wochen schläft, mir fehlt sie. :(


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2016, 19:12
Beiträge: 169
Modell: MT09 2017 NightFluo
KM-Stand: 0
Da hast du tatsächlich recht. Drüber reden, bzw. lesen, ist das eine, aber das Teil dann mal selbst bewegen ist ne andere Nummer :D

Das die 2017er polarisiert hatten wir hier ja schon. Tatsächlich hat mir die Tracker in Live so richtig gut gefallen. Hab sogar nen kurzen Moment gezuckt, aber dann sind mir wieder die Serienmäßigen Technikspielereien der neuen Eingefallen - und auf die freu ich mich ;)

Ich finde alle Versionen cool. Wenn man die noch dazu zählen darf, gefällt mir ganz persönlich die Tracer am wenigsten, dann kommt die normale Naked, und ganz vorne ist das 2017er Facelift zusammen mit der Sport Tracker. Ich mag die aggressive, fast schon überzogene Fighter Optik echt gerne. Dazu passt auch die Farbkombi aus Neon, Grau und Schwarz wie ich finde 1A!
Auch der anderen Seite hat die Tracker auch wieder was von nem echt coolen Custombike. Da würd ich sie sogar so nehmen wie ich sie Heute gefahren bin - Mattgrau mit brauner Sitzbank

Wenn Sporttopf, dann kommt für mich eigentlich nur ein Akra in Frage. Ich kuck jetzt erstmal wie die neue klingt. Für mich musses auch nicht (mehr) ultimativ laut sein - gut klingen reicht mir schon ;) :D
Erstens kriegt man mit nem Serientopf weniger oft Zwangspausen durch die Rennleitung verabreicht und zweitens wohn ich seit kurzem in ner super ruhigen Gegend und ha extrem guten Kontakt zu den Nachbarn. Da ich All-Day-Rider bin, fahr ich halt auch täglich zu jeder Tages- und Nachtzeit hier durch die Straße - da will ich etwas rücksichtsvoller sein.

_________________
"Digger, wenn du dir ein Motorrad holst, dann gehörst du zur Gemeinde und dann hast du andere Motorradfahrer zu grüßen!"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:06 
Offline

Registriert: Sa 20. Aug 2016, 14:57
Beiträge: 119
Images: 24
Wohnort: Wien/Burgenland
Modell: Yamaha MT09 2015
Name: Gerhard
KM-Stand: 4500
ABS: Nein
Naja das mit dem Auspuff empfindet jeder anders. Ich bin eigentlich auch kein Krawallfreund aber mein Akrapovic hat schon was. Aber es ist definitiv keine Krawalltüte! :naughty:
Standgas, etwas markanter im Klang, bollernder wenn man so will.
Drehzahlmitte auf jeden Fall ein Unterschied zum Serienklang! :clap:
Oben raus, merk ich dann Ähnlichkeiten zur Serienanlage.
Imposant finde ich das Klangspektrum im Schiebebetrieb. Das macht den Reiz dieser Anlage, für mich, aus.
Bei mir führt leider kein Weg an solchem sinnlosem Schnickschnack vorbei. Sinnvoll oder nicht muss eh jeder selber wissen. Andere fliegen wegen einer Weinflasche um den halben Erdball, also what shall´s?


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2016, 19:12
Beiträge: 169
Modell: MT09 2017 NightFluo
KM-Stand: 0
War keine Kritik. Ich kann mir sehr gut vorstellen nen Akra zu verbauen - aber eben (einfach weil ich Akra mag und gute Erfahrungen habe) nur nen Akra, und dann auch nur einen, der sich so gut ans Gesetz hält, dass ich stressfrei in die nächste Kontrolle kann.

Wenn das Ding nicht nur Krawall macht, sondern einfach super klingt, find ich das ja auch geil :D

_________________
"Digger, wenn du dir ein Motorrad holst, dann gehörst du zur Gemeinde und dann hast du andere Motorradfahrer zu grüßen!"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 04:51 
Offline

Registriert: So 16. Okt 2016, 07:30
Beiträge: 120
Modell: -
KM-Stand: 0
Der Serienklang der 2016er MT09 war meiner Meinung nach schon sehr schlecht :/
Da war der Akra fast Pflicht. Durch die Euro4 ist das sicher nicht besser geworden........!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Mär 2017, 12:26 
Offline

Registriert: Mi 22. Feb 2017, 13:47
Beiträge: 93
Modell: MT07 '15, MT09 `17
Name: Sebastian
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Servus zusammen,
ich hatte heute meine Probefahrt mit der 2017er MT09:) die maschine hatte 0,0km aufm tacho, ich war der erste :dance: :D

Nunja was soll ich sagen, bin schwer angetan :roll: :whistle:

zur Sitzposition:
Ich sitze sehr bequem im Sattel der 09er, angenehmer Kniewinkel und schöne aufrechte Sitzposition mit breitem Lenker, macht echt lust zum kurven räubern. Vorderrad orientiert und nach einem Meter im Sattel fühlt man sich schon pudelwohl.

Fahrleistungen:
Ich konnte wegen den nagelneuen Reifen leider nicht voll in die Kurven flacken aber hat trotzdem gepasst. Ich bin von dem Bike einfach begeistert. Hängt wunderbar am Gas, Leistung immer gleich wunderbar vorhanden. Schaltassi funktioniert einwandfrei, außer natürlich bei sehr niedrigen Drehzahlen. Die 115 ps sind mehr als ausreichend und mehr brauch ich echt nicht. Macht einfach mega Laune und ist das perfekte Bike für kurvige Strecken (die es hier im Allgäu genügend gibt) :clap:
Der Sound war echt zufriedenstellend, schön dezent im hintergrund und beim runterschalten ein schönes brabbeln. meine 07er war serie viel leiser. hätt ich mir leiser vorgestellt
Für diesen Preis gibt es meiner Meinung nach kein vergleichbaren Motorrad, wo man für das gleiche Geld mehr bekommt bzw ähnlich ist. Gerade weil Traktionskontrolle, Schaltassi und verschiedene Fahrmodi dabei sind....

Nunja jetzt mal schauen wies weitergeht haha, Händler meinte lang warten darf ich nicht weil die Nachfrage ziemlich hoch sei, Anfang/Mitte April würde er ne schwarze bekommen die noch nicht vergeben ist, evtl. meine :whistle:
Die nächste erst wieder ende juni was zu spät ist....

Grüße Sebastian

_________________
Grüße ausm Westallgäu ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Mär 2017, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Apr 2016, 17:26
Beiträge: 1116
Images: 9
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 14800
ABS: Ja
Also mein Händler ist mit dem Verkauf sehr zufrieden,und meint die MT"S hat Yamaha richtig gut getan.

_________________
Was du Magst keine Motorräder ????
Tschüss !!!!


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2015, 20:37
Beiträge: 88
Modell: Yamaha MT09-2017
Name: Roman
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich hab jetzt auch ne neue MT09 2017 in schwarz. Gefällt mir total gut optisch.
Fahreindruck ist brutal, ist ein wildes Tier.

Fahrwerk finde ich super, also bisher kenne ich nur meine Suzuki Bandit 600N (Kult), altes Teil. Aber bei der MT09 fühl ich mich fahrwerksmäßig deutlich sicherer, ist z.T. ziemlich hart. Von eiern merke ich selbst nichts, auch bei eher schlechten Landstraßen nicht (bei der Bandit sehr wohl). Sie hält ne schöne Linie.
Auf der Autobahn ebenso, heute 180km/h, schöner Lauf, kann ich nicht meckern und es ist nunmal eine Naked. Klar ist Winddruck da, aber soooo schlimm find ich das auch nicht.

Was mir selbst bisher nicht so gefällt ist, dass sie nicht so von der Ampel weg loskommt, oder ich kapier das noch nicht (vorher ja Vergaser gefahren). Keine Ahnung, das muss ich noch kapieren, wie das genau geht.

Das mit dem Quickshifter "brauch ich nicht, neumodischer Schmarrn", so dachte ich. Von wegen, das ist ja endsgeil, Beim beschleunigen so schnell gehts weder mit Kupplung ziehen noch mit Gasweg und ohne Kupplung schalten, also ich schaff das nicht. Das geht echt gut, aber man sollte nicht langsam kriechen, sondern schon sportlich fahren, dann geht das 1a. Bin richtig baff wie gut. Also doch, das braucht man :D .

Für den Rücken, naja, Sitzposition ist gut, aber hart ist das Teil. Aber ich gewöhn mich dran.

Mein Bruder meinte "sieht aus wie das Motorrad von Batman", genau. Fährt auch so 8-) .

Ich überleg nur noch zwei Änderungen, Blinker und Kettenöler. Rest soll so bleiben. Noch ist sie jungfräulich, also absolut Serie. Die Blinker sind weniger schön, viel zu globig. Aber Gesamtpaket ist das schon erstaunlich, ich nenn es "böses Tier" ;) .

Servus, Roman

PS: Nur auf den Tacho sollte man öfters schauen, man ist evtl. öfters schneller als man so denkt :lol:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 16:32 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 242
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 12300
ABS: Ja
Warum Mt09 : Sie hat mir auf dem Ersten Blick gefallen und blind gekauft ,aufrecht sitzen war das einzige Kriterium ,den Rest passe ich eh an mich an

Preiß: Hab für meine mit viel Zubehör 11700 gezahlt

Fahrwerk :

Das original Fahrwerk funktioniert für den Normal Fahrer optimal ,erst wenn es sportlicher wird merkt man das es an die Grenze kommt .Die Gabel ist doch recht weich von der Feder her so das sie bei mir doch bei stärkeren Bremsen durchgeschlagen hat , aber das arbeiten des Dämpfers selber ist schon recht gut ,so das ich nur Progressive Gabelfedern eingebaut habe. Das Original Federbein ist auch recht gut aufgestellt und Arbeitet sehr Sensibel für normales fahren vollkommen ausreichend , bloß beim sportliche Fahren aus Kurven raus fängt es leicht zum pumpen an aber alles gut spürbar ohne kritisch zu werden . Ich hab mir selbst dann ein Voll einstellbares Federbein verbaut aber auch nur aus dem weil ich es bei jeden Motorrad persönlich für mich Abstimmen möchte .

Armaturen :Alles sehr gut bedienbar und übersichtlich

Tacho:

Anfangs umgewöhnt da nur noch digital aber man kommt schnell damit zurecht .Drehzahlmesser gut erkennbar ,der knick im Tacho sind 6000 das reicht zur Orientierung ansonsten geht es eh nach Gefühl. Die Tankanzeige ist ein bisschen komisch da sich bis ca. 120km nix tut dann aber doch recht fix runter geht ,aber normal weiß ja man wie viel KM mit dem Tank kommt dann ist das auch Ok für mich . Eins was ich mir wünsche würde wäre noch eine 2. anzeige neben den Tageskilometern ( Öltemp, Lufttemperatur ). Ansonsten ist alles gut Ablesbar.

Sitzposition:

Schön aufrecht zu sitzen ,Lenker hat eine gute Kröpfung und Breite ,aber für mich mit meine langen Armen werde noch andere Klemmböcke so das er noch weiter vor geht . Lenker kommt auch noch ein breiterer,Tieferer und weniger gekröpft so mehr Vorderradlastgig wird . Kniewinkel ist auch recht angenehm hab ihn aber durch die Flache Sitzbank noch vergrößert

Motor :

Geht sehr gut voran , immer Leistung vorhanden egal oh niedrige oder hohe Drehzahl , auch der Gang ist egal durch die Kurze Übersetzung zieht sie immer gut durch

Bremse:

Gut dosierbar und immer ein gutes Gefühl ,für die Preißklasse sehr gut .klar gibt es bessere und bissiger aber die sind Eigentlich nicht nötig

QS:

Funktioniert zu 95% Butterweich ohne ruckeln , ab und an blockt er das schalten wenn extreme Lastunterschiede sind oder bei niedrigen Drehzahlen ruckelt es ganz leicht .Aber wenn man mal den dreh draußen hat geht er Perfekt

Gas Mod:

Man spürt deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Einstellungen .A geht relativ direkt 1:1 über zum Motor .Standard geht spürbar gefühlvoller ans Gas . B noch ein bisschen vorsichtiger

TC :

Ich hab sie aus hat mir immer zu früh eingegriffen und Unruhe reingebracht ins Motorrad

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 07:11 
Offline

Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:24
Beiträge: 167
Wohnort: in der Nordeifel
Modell: MT-09 '17 / Duke 690
KM-Stand: 0
ABS: Ja
1) Welches Zubehör für 2.700€ hast Du denn dran?
2) Welche Klemmböcke hast Du im Auge? Ich überlege auch, ob ich den Lenker nicht vorverlagern soll.
3) TC? Wobei greift sie Dir ständig ein? Ich fahre in B und muss schon ziemlich hart in der Kurve unterwegs sein, dass sie den Heckdrift mit sanften Regeleingriffen begrenzt. Also Knie am Boden, mind. 70-100km/h und dann ordendlich am Gas ziehen. Dabei zieht man schon fette schwarze Striche. Ist absolut Rennstreckenfahren, was man auf der Landstr. eigentlich nicht permanent machen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 07:53 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 242
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 12300
ABS: Ja
Bazille hat geschrieben:
1) Welches Zubehör für 2.700€ hast Du denn dran?
2) Welche Klemmböcke hast Du im Auge? Ich überlege auch, ob ich den Lenker nicht vorverlagern soll.
3) TC? Wobei greift sie Dir ständig ein? Ich fahre in B und muss schon ziemlich hart in der Kurve unterwegs sein, dass sie den Heckdrift mit sanften Regeleingriffen begrenzt. Also Knie am Boden, mind. 70-100km/h und dann ordendlich am Gas ziehen. Dabei zieht man schon fette schwarze Striche. Ist absolut Rennstreckenfahren, was man auf der Landstr. eigentlich nicht permanent machen kann.



Hast PN will den Beitrag noch Durcheinander bringen
DLZG

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 416 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz