Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 13:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 21:25 
Offline

Registriert: So 3. Feb 2019, 21:31
Beiträge: 13
Modell: MT09 2018
Name: mtroookie
KM-Stand: 4500
ABS: Ja
Hey Leute,

die MT ist mein erstes Motorrad, ich habe von der ganzen Thematik noch nicht so viel Ahnung also bitte nicht steinigen wegen der Frage, aber sie geht mir nicht aus dem Kopf :D

Wenn ich die Maschine reinige packe ich sie immer auf die Montageständer:

https://www.ricambiweiss.com/de/montage ... inten.html

Es kommt dann Komplettreiniger zum Einsatz, anschließend wird das Moped gründlich mit einem Wasserschlauch abgespült und gereinigt etc. Die Montageständer stelle ich anschließend kurz (30-60 Minuten) an die Luft, anschließend wieder in den Garagenschrank.

Meine Frage ist nun, ob ich mir evtl Sorgen machen muss, dass die Montageständer zuviel Wasser von innen sehen (an den Öffnungen außen kann Wasser eintreten), sich nach längerer Zeit dann Rost bildet und sie keinen stabilen Halt mehr geben und im schlimmsten Fall umknicken / brechen? Hat damit jemand evtl schonmal unangenehme Erfahrungen machen müssen oder ist die Sorgen unberechtigt?

Viele Grüße

mtroookie


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 22:03 
Offline

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:57
Beiträge: 340
Images: 0
Wohnort: Odenwald
Modell: 09Tracer
Name: Helmut
KM-Stand: 62000
ABS: Ja
Hi,

die Rostgefahr besteht durchaus.

Ich habe z.B. meinen Stahlrohrgepäckträger mit meinem
Kettenwachs innen ausgesprüht und Ruhe ist.

_________________
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding. :]


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jan 2018, 22:37
Beiträge: 369
Wohnort: Oberberg-Sauerland
Modell: MT09 RN43 blue
Name: Tom
KM-Stand: 27000
ABS: Ja
mtroookie hat geschrieben:
Meine Frage ist nun, ob ich mir evtl Sorgen machen muss, dass die Montageständer zuviel Wasser von innen sehen (an den Öffnungen außen kann Wasser eintreten), sich nach längerer Zeit dann Rost bildet und sie keinen stabilen Halt mehr geben und im schlimmsten Fall umknicken / brechen? Hat damit jemand evtl schonmal unangenehme Erfahrungen machen müssen oder ist die Sorgen unberechtigt?

Viele Grüße

mtroookie


Mein Montageständer von Motea liegt etwa in der selben Preisklasse und der hat ohne Rost schon keinen wirklich stabilen Halt.
Ich denke das die Sorgen durch aus berechtigt sind. In den nächsten zwei Jahren werde ich mir aber mal was Stabiles zu legen.
Für vorne ist der von Motea zu gebrauchen. Hinten wird einem schwindelig.

Gruß Tom


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Sep 2017, 08:18
Beiträge: 420
Modell: XSR 900
Name: Stoppelhopser
KM-Stand: 58000
ABS: Ja
Da hab ich mir noch garkeinen Kopf drüber gemacht, denn auch ich verwende meinen Montageständer, wenn ich die Mopete reinige. Allerdings wissen diejenigen, die mich und mein Moped kennen, dass das nicht so häufig vorkommt. 8-) Und ich glaube, das es ein Weilchen dauert, bis der Ständer durchgerostet ist. Ich werde mir also weiterhin keine Sorgen machen. Für mich hab die Reinigung auf dem Ständer vor allem den Vorteil, dass ich beim Reinigen der Felgen das Moped verschieben kann, denn mein Ständer hat Rollen.

Entspannte Grüße
Stoppelhopser

_________________
Ich kann gut Mitmenschen umgehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:43
Beiträge: 767
Images: 0
Wohnort: Münster
Modell: TL1000S - MT09 RN29
Name: Wolfgang
KM-Stand: 999999
ABS: Ja
Ich habe den Racmbi seit 5 Jahren im Einsatz. Er bekommt häufiger Wasser ab, ist ausreichend stabil und hat kaum Rostansatz. Kann ja mal in 2 - 3 Jahren darüber nachdenken ihn dann auszutauschen falls er zu sehr rostet.

_________________
Gruß Wolfgang

Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 17:40 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 415
Images: 9
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: '15 Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Jan 2019, 00:39
Beiträge: 123
Images: 3
Wohnort: Schweiz / OW
Modell: -MT 09 SR
Name: Sascha
KM-Stand: 0
podenco hat geschrieben:
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:



Du weisst schon, dass Alu auch Korrodiert? :idea:


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 18:30 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 415
Images: 9
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: '15 Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Le Scharmör hat geschrieben:
podenco hat geschrieben:
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:



Du weisst schon, dass Alu auch Korrodiert? :idea:

Meiner ist mit Walöl gefüllt...


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 20:46 
Offline

Registriert: So 3. Feb 2019, 21:31
Beiträge: 13
Modell: MT09 2018
Name: mtroookie
KM-Stand: 4500
ABS: Ja
Hi,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen und sorry für die verspätete Antwort.

helmutotto hat geschrieben:
Ich habe z.B. meinen Stahlrohrgepäckträger mit meinem
Kettenwachs innen ausgesprüht und Ruhe ist.


Naja, in der Beuge weißt du vielleicht nicht ob alles 100% benetzt wurde. Somit kann man da auch nicht wirklich sicher sein, oder? :think:

stoppelhopser hat geschrieben:
Und ich glaube, das es ein Weilchen dauert, bis der Ständer durchgerostet ist. Ich werde mir also weiterhin keine Sorgen machen. Für mich hab die Reinigung auf dem Ständer vor allem den Vorteil, dass ich beim Reinigen der Felgen das Moped verschieben kann, denn mein Ständer hat Rollen.


Auf die Vorteile möchte ich auch ungern Verzichten :mrgreen: Hoffe auch mal, dass es nicht so schnell geht und vielleicht früh genug auffällt, wie auch immer :shifty:

Wolfgang MS hat geschrieben:
Ich habe den Racmbi seit 5 Jahren im Einsatz. Er bekommt häufiger Wasser ab, ist ausreichend stabil und hat kaum Rostansatz. Kann ja mal in 2 - 3 Jahren darüber nachdenken ihn dann auszutauschen falls er zu sehr rostet.


Danke für deine Erfahrungsmitteilung, dann habe ich ja noch ein paar Jährchen Zeit ;)

podenco hat geschrieben:
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:


Stolzer Preis :shifty: Vielleicht ne brauchbare Alternative :think:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2018, 06:16
Beiträge: 582
Wohnort: Rottenburg
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 30000
ABS: Ja
Sicher ist es moglich das es zu einer Durchrostung kommen kann.
Und es kommt auch darauf an was fur einen Stander man hat sind verschieden verstarkt und Aufgebaut.
Meiner hat so Wasserablauflocher drin.
Ich glaube das geht nicht so schnell und all die Jahre seit es diese Stander gibt habe ich so was nicht Gehort.

_________________
Du magst keine Motorräder ??
Tschüss!!!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 19:29 
Offline

Registriert: So 3. Feb 2019, 21:31
Beiträge: 13
Modell: MT09 2018
Name: mtroookie
KM-Stand: 4500
ABS: Ja
Welchen Montageständer verwendest du denn, Yamaha Driver?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 13:11
Beiträge: 1049
Images: 10
Wohnort: Viersen
Modell: MT 09
Name: Markus
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Le Scharmör hat geschrieben:
podenco hat geschrieben:
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:



Du weisst schon, dass Alu auch Korrodiert? :idea:



Du weißt schon, dass Alu nicht "durchkorrodiert"?

_________________
Jetzt...ist schon vorbei.

Markus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:08
Beiträge: 307
Images: 57
Modell: MT-09
Name: Andy
KM-Stand: 33333
ABS: Ja
Markus hat geschrieben:


Du weißt schon, dass Alu nicht "durchkorrodiert"?


Das erzählst mal den Alu-Druckbehältern der Airmatik bei Mercedes.
Vielleicht unterlassenen sie das dann ;)

_________________
Gesendet von meinem Commodore-C64 Smartphone mit Akustikkoppler


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 13:11
Beiträge: 1049
Images: 10
Wohnort: Viersen
Modell: MT 09
Name: Markus
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Ok, dann korrodiert es doch durch. Aber ist das für das Bauteil Motorradmontageständer, das ab und zu nass wird derart relevant, dass es zu einem ähnlichen "Problem" wie ein Stahlständer werden kann - der ja auch schon ziemlich lang brauchen dürfte, bis er nicht mehr tragfähig ist? ;)

_________________
Jetzt...ist schon vorbei.

Markus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:08
Beiträge: 307
Images: 57
Modell: MT-09
Name: Andy
KM-Stand: 33333
ABS: Ja
Da gebe ich dir wieder völlig recht.
Habe selbst seit Jahren einen Montageständer
aus Stahl und noch nie Probleme damit gehabt.

_________________
Gesendet von meinem Commodore-C64 Smartphone mit Akustikkoppler


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montageständer bei Reinigung?
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Jan 2019, 00:39
Beiträge: 123
Images: 3
Wohnort: Schweiz / OW
Modell: -MT 09 SR
Name: Sascha
KM-Stand: 0
Markus hat geschrieben:
Le Scharmör hat geschrieben:
podenco hat geschrieben:
Moin,
endlich mal ein echtes Problem....
Ich habe auf Alu gesetzt... ist zwar teurer... aber nun habe ich euer Problem nicht... ich kann mit meinem in die Badewanne... und der steigende Meeresspiegel ist nun auch egal...
https://www.louis.de/artikel/rothewald-alu-motorradheber/10003310?filter_article_number=10003310&list=37b81d523467b51f2828a389daced98d
Viel Spass mit euren Blechdingern
:lol:



Du weisst schon, dass Alu auch Korrodiert? :idea:



Du weißt schon, dass Alu nicht "durchkorrodiert"?


Das hatte einer meiner Lehrer damals fälschlicherweise auch mal behauptet.
Da muss ich dich enttäuschen. Es kommt zwar auf die Legierung und Materialstärke an und ob es z.B. eloxiert ist, habe jedoch im KFZ-Bereich immer wieder Durchkorrodierte Teile. Die Kunden sind dann jeweils sehr erstaunt: "Aber Alu rostet doch nicht?!" :think:

Beim Montageständer dürfte es doch eher sehr lange dauern, bis man etwas bemerkt.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz