Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:33
Beiträge: 85
Wohnort: Speyer
Modell: MT09
Name: Alexander
KM-Stand: 666
ABS: Ja
Heute auf der Zulassungsstelle die MT angemeldet und fest gestellt das in den Papieren keine Reifen(marken) stehen. Auf meine Nachfrage wurde mir erklärt das im Rahmen der EU Homologisierung keine Reifenbindung in den Fahrzeugpapieren mehr gibt, ich also ohne gesonderte Freigabe jeden Reifen der passenden Dimensionen aufziehen darf. Wie ist dazu euer Kenntnisstand? Letztendlich stehen nur in der Betriebsanleitung der Bridgestone s20 und der Dunlop (?) als "Empfehlung". Werden die Reifenhersteller die Kosten auf sich nehmen und - wenn nicht notwendig - Reifen für bestimmte Motorräder testet und dann Freigaben erteilen?

Grüße

Alex

_________________
Speed now, die later
Andreani Cartridge Kit, Öhlins S46DR1, LSL SB-Lenker, V-Trec Vario schwarz/gold


Zuletzt geändert von stein77 am Do 13. Feb 2014, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 20:13 
Offline

Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 193
Modell: -MT 09
KM-Stand: 0
Braucht ihr in Deutschland eine Freigabe? Wir in der aschweiz können alles aufziehen...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 20:19 
Offline

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 15:01
Beiträge: 2311
Wohnort: Hier
Modell: im mom. nichts :(
KM-Stand: 0
Wenn im Brief eingetragen, bei den neueren Modellen nicht mehr!

_________________
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MfG Chris


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 20:35 
Offline

Registriert: So 3. Nov 2013, 09:20
Beiträge: 2008
Images: 1
Modell:
KM-Stand: 0
In Österreich gibt es gsd auch keine Einschränkungen

_________________
Gruß aus dem Innviertel

"Diskutiere niemals mit Idioten. sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung !!!"


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jan 2014, 21:16
Beiträge: 515
Modell: -
Name: Randy
KM-Stand: 11000
ABS: Ja
Man braucht eine Freigabe vom Reifenhersteller direkt, dann muss man sie nicht eintragen lassen.
Ich warte immer noch darauf dass Pirelli endlich die Angel freigibt, kanns kaum abwarten die auf der MT zu fahren.

_________________
MT Power


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Aktuelle Anmerkung zu Unbedenklichkeitsbescheinigungen bei Motorrädern:
Mit einem Schreiben vom 1.7.2008 hat das Bundesverkehrsministerium (BMVBS) den rechtlichen Sachverhalt im Zusammenhang mit Reifenumrüstungen bei Motorräder erläutert. Hierbei werden vier Fälle von Änderungen an der Bereifung von Motorrädern unterschieden. In allen diesen Fällen ist eine Fahrzeugvorführung bei einem Sachverständigen oder einer Überwachungsorganisation bzw. eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere nicht erforderlich.
1. Es gibt keine Reifenbindung: Es dürfen alle ECE-geprüften Reifen der vorgeschriebenen Dimension gefahren werden. Es sind keine zusätzlichen Dokumente mitzuführen.


Die anderen Fälle spar ich mir, da sie für die MT-09 nicht von Bedeutung sind. Aber es dürfte dennoch im Interesse des jeweiligen Fahrers sein, nur Reifen zu montieren, die von den Herstellern für dieses Motorrad getestet und freigegeben wurden. Die Deutschen zicken bei dem Thema auch nur so rum, weil es auf vielen Autobahnen kein Tempolimit gibt und so die Angelegenheit anders zu sehen ist. Sollte ich eine veraltete Regelung ausgegraben haben, klärt mich auf. Danke. :pray:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Sa 22. Feb 2014, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Das sind aktuell die Reifenfreigaben Stand 22-02-2013 (Berücksichtigt sind die Marken Michelin, Dunlop, Bridgestone, Pirelli/Metzeler, Heidenau, Continental und Avon). Bis auf den Battlax S20 von Bridgestone, gibt es augenblicklich nur diese Reifenfreigaben (Dunlop):


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Das sind aktuell die Reifenfreigaben Stand 26-02-2013 (Berücksichtigt sind die Marken Michelin, Dunlop, Bridgestone, Pirelli/Metzeler, Heidenau, Continental und Avon). Der Bridgestone Battlax S20 ist jetzt offiziell in der Suchdatenbank gelistet, sonst hat sich nix verändert:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Dez 2013, 10:46
Beiträge: 460
Wohnort: Nähe Freiburg
Modell: MT-09
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Das mit den Reifenfreigaben is so ne "Wachsweiche Sache"

EIGENTLICH gibt es die Reifenfabrikatsbindung in Deutschland nicht mehr !
Da aber Motorräder da sehr sinsibel sind was die richtigen Reifen angeht, verlangt der TÜV
in der Regel eine Reifenfreigabe. Deswegen machen die Hersteller (die übringens diese Freigaben Geschichte
auch Unterstützen) auch Reifenfreigaben.

Es gibt aber auch Motorräder bei denen es explizit heißt "ohne Fabrikatsbindung" und somit jede Pelle montiert werden darf.
Aber selbst hier kann man Probleme beim TÜV bekommen wenn man an den "falschen" Prüfer kommt.

Ich könnte über das Thema jetzt stunden Diskutieren (ich komme aus der Reifenbranche)
Aber am einfachsten ist es echt einfach nur Reifen für die es Freigaben gibt zu montieren.
Dann hat man auch die sicherheit das dieser Reifen auch mit dem Moped harmoniert!

(Nicht um sonst hat Bridgestone auch den S20 für die MT-09 geändert, deswegen die Zusatzkennung "M")

Und die MT-09 is ja noch recht neu! Da wird es bald einiges ein Freigaben geben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 17:31
Beiträge: 206
Images: 1
Modell:
Name: Juergen
KM-Stand: 10300
ABS: Ja
Hab heute beim TÜV Cheffe nachgefragt zwecks Reifenfreigaben.

Unser Schätzchen braucht keine Freigaben!
Maßgebend dafür ist nicht die Zulassungsbestätigung 1 und 2
sondern die COC Papiere, wenn dort nichts eingetragen ist gibt es keine Bindung!
Lt. Seiner Aussage kann die Polizei und der TÜV jederzeit auf diese Papiere zugreifen und sieht somit dass die Mt keine braucht :D

Vllt. kann jemand mal seine Bestätigung anschauen ob da was anderes wie bei mir drinsteht :)

_________________
DT 80/ RD250 / Srx600 / TZR 250 / FZR1000 / TT600 / LC420 / F650GS / FZ6 / R1150GS / MT09 / ?


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:43
Beiträge: 767
Images: 0
Wohnort: Münster
Modell: TL1000S - MT09 RN29
Name: Wolfgang
KM-Stand: 999999
ABS: Ja
In meiner COC steht: 32 Originalbereifung des Fahrzeugs mm

zu Nr. 32
Front 120/70 ZR 17M/C (58W) Rear: 180/55 ZR17M/C (73W)

Keine Freigabe erforderlich.

Und jetzt noch mal, jeder Reifen mit der Bezeichnung darf gefahren werden. Größe, Geschwindigkeitsindex und Traglast sind bindend, sonst nichts.

Ich kann vorne und hinten Reifen unterschiedlicher Hersteller fahren solange ich bei der Bauart, diagonal oder radial bleibe. Diagonal und radial dürfen nicht gemischt werden.

Daran kann weder Rennleitung, TÜV, Sachverständiger oder Versicherungen irgendetwas ändern.

_________________
Gruß Wolfgang

Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.


Zuletzt geändert von Wolfgang MS am Mo 17. Mär 2014, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Nov 2013, 20:37
Beiträge: 311
Images: 33
Wohnort: PAF
Modell: MT-09 (RN29) RaceBlu
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Wolfgang MS hat geschrieben:
Rear: 150/55 ZR17M/C (73W)


Bist Du da sicher? Das wär ja wie auf einer 250er :lol:

_________________
Gruß
Thomas

Zündapp M50 -> F650GS -> R1100S -> VTR1000F -> Z750 -> MT-09


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:43
Beiträge: 767
Images: 0
Wohnort: Münster
Modell: TL1000S - MT09 RN29
Name: Wolfgang
KM-Stand: 999999
ABS: Ja
blueZED hat geschrieben:
Wolfgang MS hat geschrieben:
Rear: 150/55 ZR17M/C (73W)


Bist Du da sicher? Das wär ja wie auf einer 250er :lol:


Lach nicht war ein Tippfehler und ist geändert.

_________________
Gruß Wolfgang

Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Nov 2013, 20:37
Beiträge: 311
Images: 33
Wohnort: PAF
Modell: MT-09 (RN29) RaceBlu
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Wolfgang MS hat geschrieben:
Lach nicht war ein Tippfehler und ist geändert.


Schon klar, hatte es mir nur vorgestellt wie mein Mopped mit 150er Hinterreifen ausschauen würde. Gut, wenns Stollenreifen wären könntest schön Off-Road fahren :D

_________________
Gruß
Thomas

Zündapp M50 -> F650GS -> R1100S -> VTR1000F -> Z750 -> MT-09


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Mi 2. Apr 2014, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Randy hat die Fa. Pirelli angemailt und das kam dabei heraus… (Danke Randy)
viewtopic.php?p=26155#p26155


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Do 3. Apr 2014, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:43
Beiträge: 767
Images: 0
Wohnort: Münster
Modell: TL1000S - MT09 RN29
Name: Wolfgang
KM-Stand: 999999
ABS: Ja
Mailverkehr mit Michelin aktuell von heute.

Meine Anfrage

Guten Morgen,



ich habe seit 2.2014 eine Yamaha MT 09.



Angabe zu den Reifen die ich verwenden darf steht in COC Papieren und in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 folgendes:



120/70 ZR17M/C (58W) und 180/55 ZR17M/C (73W)



Zur Zeit ist noch die Erstbereifung (Dunlop) montiert und ich würde gerne auf den Pilot Power wechseln. Ich finde allerdings bei ihnen keine Freigabe für die MT 09.



Ich gehe mal davon aus das ich diese auch nicht brauche da ja nur die Reifengröße, Geschwindigkeitsindex und Traglast seitens Yamaha in den Papieren eingetragen sind.



Meine Fragen:

Kann ich jeden Reifen von Michelin, der diese Anforderungen erfüllt, aufziehen und können mir Nachteile bei Versicherung oder Haftung enstehen wenn keine Reifenempfehlung ihrerseits für die MT 09 vorliegt.



Desweiten kann ich Mischberifung, sprich vorme den Dunlop und hinten den Pilot Power auf dem Fahrzeug fahren oder gibt es dann Probleme? Ob das Sinn macht sei mal dahin gestellt. Es geht nur um die Haftung.



Mit freundlichen Grüßen



Wolfgang XXXXXXXX
---------------------------------------------------------------------------------------

Antwort von Michelin ist genauso ausgefallen wie es mir schon klar war. :D

allo Herr XXXXXXXX,

Fahrtest´s und somit Freigaben haben wir mit der MT09 noch nicht gefahren.

Ob eine Reifenfabrikatsbindung für das Fahrzeug besteht oder nicht kann über den Fahrzeughersteller in Erfahrung gebracht werden.

Sollte keine Reifenbindung bestehen, bedeutet dies, es könnte seitens des Gesetzgebers jedes Profil verbaut werden, solange die Größe, der Load/- Speedindex und die Bauart diagonal oder radial eingehalten wird. (Auch Mischbereifung)
Eine Freigabe würde dann nämlich nicht benötigt werden.

Da wir aber mit Ihrem Motorrad diesbezüglich keine Testfahrten gemacht haben, können wir auch keine bestimmte Profilempfehlung aussprechen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.michelin-motorrad.de
Mit freundlichen Grüßen / Sincères salutations / Best regards

i.A. Peter Hoffmann
Kundenservice Zweirad
Deutschland, Österreich, Schweiz

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
-----------------------------------------------
Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721-530-3918 - Fax +49 (0)721-530-1460

Klassifizierung: D3
Sitz: Karlsruhe, eingetragen beim Registergericht Mannheim HRB 101879, USt-ID-Nummer DE 811131903
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Klaus Neb
Pers. haftende Gesellschafterin: Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG & Co. OHG, HRA 103905, Sitz Karlsruhe,
deren geschäftsführende Gesellschafterin: Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG,
Granges-Paccot (Schweiz), Handelsregister Freiburg (Schweiz) Nr. CH-217-0136156-7,

_________________
Gruß Wolfgang

Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Update:
Heute morgen noch da, heute nachmittag verschwunden (die Reifenfreigabe des S20):
http://bridgestone-freigaben.motorrad-d ... earchmode=

Man wird ja hellhörig… und weiß auch nicht was das bedeutet. :shhh:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Dez 2013, 10:46
Beiträge: 460
Wohnort: Nähe Freiburg
Modell: MT-09
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Seltsam ! ...

Gibt ja jetzt den S20 Evo... vielleicht wird die Freigabe gerade überarbeitet deswegen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Wenn man über die Reifenauswahl rangeht steht er noch drin, aber eben keine Datei zum Download der Freigabe… vielleicht erfolgt in Kürze ein Update der Datenbank mit vielen neuen Freigabe-Zertifikaten von BST? :shhh:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REIFEN - Freigaben ?
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Dez 2013, 10:46
Beiträge: 460
Wohnort: Nähe Freiburg
Modell: MT-09
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Achso ja gut ne Freigabe braucht man ja keine Weil der Reifen ja Serienmäßig schon in den Papieren eingetragen ist !
(Dunlop D214 und S30 "M") Deswegen steht da "Fußnote 1"

Dachte Bridgestone hat den Reifen gar nicht mehr aufgeführt...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz