Beiträge von Crashtest-Dummy

    So ähnlich hab ich es gemacht ... Mein Gewicht ready to race in Form von Hantelscheiben auf die Sitzbank gelegt, dann die Kette auf ca. 1,5cm Spiel eingestellt und Gewichte wieder runter... Ergebnis war ein Kettendurchhang im unbelasteten Zustand von 28mm.

    Hatte ich anfangs 2x auch, aber bei sämtlichen Reinigungsmethoden ... das vergeht scheinbar, denn seit dem ersten Farbabrieb benutze ich nur noch weiße Tücher und habe keine Farbanhaftungen mehr.

    Genau mit der Methode gute Erfahrungen gemacht! :thumbup:

    WD40 nutze ich auch für abgeschleudertes Kettenfett auf der Felge ...

    Hab ich vorher dafür tatsächlich auch benutzt, aber WD40 funktioniert tatsächlich besser.

    Da ist es mir auch egal, wenn angeblich abschleuderfreies Kettenfett doch am Motorrad klebt ... 4 mal hin- und herwischen und erledigt.

    Ist richtig, bisschen Schwund ist immer - habe dagegen ein paar Sachen ausprobiert:

    WD40 auf ein Mikrofasertuch und die Felge ist ruckzuck sauber.

    Musste ich nach meinem Lenkerumbau auch machen.

    Denke mal, du musst die Metallführung auch etwas mehr aufweiten, richtig ?

    Hab den Kupplungszug aus dem Hebel oben ausgehangen, dann durch die obere Gabelbrücke nach unten durchgezogen mitsamt dem o.a. Metallrohr... dann den Schraubstock von der Werkbank abgeschraubt, auf einen Bierkasten neben dem Mopped gestellt, dann das Metallrohr mitsamt Kupplungszug in den Schraubstock gespannt und dann etwas zusammengedrückt bis ich die gewünschte aufgeweitete Form hatte... dann einfach alles wieder zurück verlegen.


    P.S.: Metallrohr im Schraubstock mit einem Lappen umwickeln, das zerkratzt ansonsten unschön.

    quickshifter wenn ich mir deine SP so angucke ... meinst du nicht, die Tracer wäre die bessere Wahl gewesen ?

    Ein reinrassiges Naked Bike mit so einer mächtigen Frontscheibe und Spiegeln, wie man die eigentlich nur an Mähdreschern sieht ... und dann der selbstgebaute verlängerte Kennzeichenhalter ... Sorry, absolut nicht meins!