Beiträge von Blondesgift

    Der Lachsmiley passt zu deinem Wissenstands. Bevor du hier weiter Halbwissen verbreitetest, hast du dich sicher, seit der letzten Diskussion wegen dem DB Eater, mit der ECE 92.01 und 41.04 auseinander gesetzt, diese gelesen und auch verstanden. Ne wohl eher nicht, denn sonst würdest du ja nicht falsches Wissen verbreiten. In diesen ist geregelt wie und ab wann ein DB Eater befestigt sein muss. Vorab, nicht die Zulassung des Mopeds ist ausschlaggebend, sondern die Zulassung der Auspuffanlage. Des weiteren interessiert mich die ABE der Akra nicht, da sie nie eine hatte. Aber der Unterschied zwischen ABE und EG Zulassung ist dir schon bekannt oder? Ich war mit meiner sogar bei Tüv und hab mir bestätigen lassen, das die äußere Beschichtung des DB Eater keine Auswirkung auf die Zulassung hat. Wir haben nämlich bei dem beschichten extra drauf geachtet, das nichts in die Rohre kommt. Das ist also so, als wenn du deinen Topf von außen lackierst, das hat nämlich keine Auswirkung auf Geräusch- oder Emissionswerte. Die abschließenden Worte des Tüvers waren: aber wenn du deine Krümmer beschichten lässt, kommst du nicht wieder, denn das hat keine Auswirkung auf die Geräusch- oder Emissionswerte, genauso wenig, als wenn einige Leute ihren Krümmer mit Hitzeschutzband umwickeln.

    Da du jetzt voll im Thema bist, wirst du mir sicher sagen können, wie aktuell mein DB Killer befestigt ist, um der EG Zulassung genüge zu tragen.

    Und zu deiner Referenz Bußgeldkatalog.org, die ja so rechtssicher ist, berufe dich im Ernstfall auf diese Seite vor Gericht :D Denn dort steht DB Killer bearbeiten: Aber du hast dich sicher seit letzter Diskussion schlau gemacht, was bearbeiten laut Gesetzesvorschrift bedeutet, oder etwa nicht ?

    Desweiterten rate ich allen hier, weiterhin die ABE für den Kupplungshebel mit zuführen, da die meisten ja nicht wissen, das sie diese gar nicht brauchen.

    Lieben Gruß

    Also als erstes vorab, ich möchte hier niemanden zu nahe treten, angreifen oder in jeglicher Weise diskreditieren. Aber wenn ich hier in letzter Zeit Beiträge lese, frage ich mich ob das der Langeweile wegen Corona geschuldet ist, oder was sonst in den Hirnen los ist.

    Da werden Fragen gestellt ob man die Stützhülse in den Felgen weglassen kann. Klar, die wird von den Herstellern nur zwecks Altmetall Entsorgung verbaut.

    Kann ich den Lenkanschlag am Rahmen oder Gabelbrücke abschleifen ! Klar kann ich das machen, dann ist halt die BE futsch, denn der ist nur als Schikane von den Herstellern eingebaut worden.

    Gibt es einen Spacer zwischen Kettenradträger und Felge ?

    Ganz ehrlich wer solche Fragen stellt, sollte nicht an seinem Moped schrauben. Wenn wir hier in der 125 Klasse unterwegs wären, würde ich solche Fragen verstehen, da es sich um Fahranfänger handelt, aber das sind wir hier nicht.

    Vielleicht empfinde nur ich solche Post als nervig, dann könnt ihr gerne diesen Post als gegenstandslos betrachten. Und wenn ich mich nun unbeliebt gemacht habe, so what. Musste aber mal raus, man muss nicht jeden Hirnfurtz, ohne drüber nachzudenken posten.

    Lieben Gruß

    Das sieht halt jeder wie er will und soll es auch so machen wie er möchte. Ich finde es in der Mitte halt schöner, und finde auch das sauber machen einfacher, wenn sie in der Mitte kleben.

    Zu zuviel Gewicht, mehr als 30 gr. kleb ich auch nicht, wenn ich mehr kleben müsste, match ich den Reifen.

    Lieben Gruß