Beiträge von Tom068

    Um die 120€ habe ich für die Eintragung bezahlt und habe aber den LSL XD2 Lenker verbaut. Der hat für die MT keine ABE.

    Probleme mit den Kabeln gibt es nur wenn der Lenker breiter oder höher wie das Original ist. Meiner ist so breit wie der Originale und deutlich tiefer und weiter vorne. So wie es beim Vorderrad orientierten Fahren passt.

    Die Teile sind nicht vorgesehen. Ich habe auch die Gilles Riser verbaut und ohne den alten Schnickschnack.

    Beim Tüv gab es 2x keine Beanstandung. Also beim eintragen lassen vor einem Jahr und diese Woche gab es wo anders neuen Tüv ohne Mängel. Km-Stand 28000. Das Moped ist einfach geil.

    Außer zur Händlerqualität, könnte ich nur Pros nennen. Das Einzige was Yamaha hätte noch verbauen können, wäre ein Tempomat.

    Bei dem Preis und der Leistung, ist das Jammern auf höchsten Niveau.

    Wo für ein Wilbers? Es federt doch eh der Antriebsstrang.

    Komisch das wenn es andere nicht bemerken, immer ein Problem vorhanden sein muss.

    Ich habe mir ein Ritzel mit Gummi und ein Alu-Kettenrad zum Kettenwechsel besorgt.

    Angenehm leise selbst zum Original. Ich denke das es unter den Silentritzel auch noch Unterschiede gibt.

    Es soll auch Leute geben die zwischen einem Mitas zum Markenprodukt keinen Unterschied merken.

    Ja das Thema wurde ausführlich besprochen. Am Ende habe ich sogar nochmal bei Yamaha nachgefragt, mit dem Ergebnis, dass diese 5-15mm kein Übersetzungsfehler sind sondern korrekt. Ich hab meine mt09 6 Jahre lang so eingestellt und die Kette war letztes Jahr nach 35000km fällig.

    Hat die 35000 Km jemand vor dir gefahren und stand danach 6Jahre bei dir in der Garage rum?

    Im Ernst, mit der Kettenspannung kann man doch nicht fahren, das ist doch lebensgefährlich.

    Der Aufwand und die Kosten sind dir wohl bewusst? Einen Lenker in Original Breite und weniger Kröpfung, ist problemlos umzuschrauben.

    Bei einem breiteren muß man ev. die Bremsleitungen, Gaszug, Kupplungszug und die elektrischen Leitungen verlängern.

    Ich habe mich damals für den LSL XD2+2DGT entschieden und den Lenker auf Originalbreite gekürzt. Ist eintragungspfichtig, hat sich aber gelohnt.


    gruß

    ich lasse sie immer im Stand warmlaufen bis die Temperaturanzeige was anzeigt. Je nach Außentemperatur 1-2 min.

    Danach gehts gemäßigt los. Direkt nach dem starten losfahren, halte ich für nicht wirklich sinnig. Das mache ich noch nicht einmal beim Auto wo es mir recht egal sein könnte.

    Ist sicher kein Einzelfall. Hat man die Chance gestohlenes wieder zu erlangen, muss man das Gesetz in die eigene Hand nehmen.

    Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

    Man kann höchstens die Polizei anrufen und ihr mitteilen, das man jetzt da und dahin fährt, den Knüppel eingepackt hat und jetzt etwas passiert. Mit sehr viel Glück kommen die dann auch.

    Alle bauen keine schlechten Reifen. Was ich im Vergleich sagen kann, ist Michelin Top.

    Tendenziell werden die neueren Reifen immer besser. Man muss nur die richtige Wahl für den Einsatzbereich treffen. Ich würde den neuen Power 5 ausprobieren. Es ist auch mein nächster Reifen. Er hat keine Rußmischung, damit bin ich durch.