Beiträge von Worger22

    Mein erster Satz Road 5 auf meiner MT 10 ist nun durch. Der Reifen hat sich in den Punkten Haftung, Aufstellmoment und Einlenkverhalten bis zum Schluss gut gehalten. Wobei die Haftung halt doch etwas nachgelassen hat. Das Verhalten bei Nässe kann ich zum Glück noch nicht beurteilen.


    Nun die Fakten


    Laufleistung hinten und vorne: 3739 km
    Restprofil vorne: 1.4mm aussen 2.2mm mitte
    Restprofil hinten: 1.5mm aussen 2.6mm mitte


    Aufgezogen wird morgen noch einmal ein Satz Road 5 der dann Ende der nächsten Woche wieder fertig sein wird. (Sardinien). Was danach kommt, weiss ich im Moment noch nicht.

    Fahre nun seit 600km den Road 5 auf der MT 10. Im 2017 bin ich 21tkm nur Sportreifen gefahren (1x S 20, 3 x Power RS, 2 x S 21, 1 x Sport Attack 3, 1x Diablo Rosso 3) Am letzten Samstag bei 400km Schwarzwald hat er sich gut geschlagen. Einzig beim harten anbremsen zeigt das Vorderrad schwächen gegenüber einem Supersportreifen. Die Leuchte der Traktionskontrolle war sehr oft an, hat aber selten merklich eingegriffen. Mal schauen wie er den rauen Belag auf Sardinien meistert.

    Für meinen YZ 450 verwende ich nur das 300V und bei meiner MT 10 füllt der Händler ebenfalls das 300V ein.
    Viskosität weiss ich jetzt nicht auswändig.

    Programm 2018


    Pfingsten : 4 Tage Supermoto mit YZ 450 in Villars sous Écot
    Ende Mai: 1 Woche Sardinien
    Anfang August: 1 Woche Südfrankreich
    Anfang Oktober: 3 Tage Lédenon mit MT 10.


    Und dazwischen eine bisschen Motorrad fahren und zur Abwechslung hin und wieder auf die Sumo-Piste :lol:

    Bei Yamaha leider keine seltenheit. Mein Händler hat schon mehrere erneuert. Egal ob MT 09, MT 10 (weniger als 10tkm) oder R1 (RN 32). Es betrifft nahezu alle Modelle. Meine ex MT 09 (44tkm) und die aktuelle 2017er MT 10 ( 21tkm) blieben bis jetzt von diesen Problemen verschont :clap:

    dergeorg


    Idealer Reifen für Motorradfahrer die 10tkm oder mehr auf einen Hinterreifen kriegen. Und nein, das ist absolut ungefährlich weil diese eh nur 10% des Haftungsvermögens nutzen die die Reifen können :naughty:


    PS : mehr als 5500km hat bei mir noch kein Tourensportreifen gehalten mit etlichem Autobahnanteil.
    Supersportreifen max. 3tkm.



    .....und ja, bei mir hatten Reifen auch schon ähnlich Profil
    auf dem Rückweg von Sardinien. Aber so bewusst losfahren ? :naughty:

    Meine nackte 2014 lief laut Tacho 225 und nach Navi eben 210 Km/h. Momentanverbrauch lag mit Tankrucksack bei 12.4 lt /100 Km. Die MT 10 geht 262 km/h laut Tacho, was dann wiederum echten 245 entspricht.