Kurze "Angstnippel"

  • #1

    Hey Leute!
    Bin auf der Suche nach den Angstnippeln einer MT09. Möchte diese an meiner Tracer mal testen. Die langen Nippel der Tracer habe ich bereits ganz zu Beginn demontiert.
    Wer noch was rumfliegen hat: gerne PN!
    Danke vorab!

  • #3

    hallo, mich würde interessieren wieso du die direkt von anfang an demontiert hast. wäre es nicht sinnvoller, die langen erstmal abzufahren und dann zu sehen, wie weit du dich abarbeiten kannst? also so mache ich es zu mindest. habe die tracer jetz seit bald 3 jahre und ganz ab sind die dinger noch lange nicht.

  • #4

    Warum überhaupt wieder welche montieren? Die Mopeds können sowieso tiefer runter als der Fahrer es vermutet. Die Dinger sehen im allgemeinen auch nicht schick aus (egal welches Model oder Fabrikat).

  • #5
    Zitat von Schwabbel

    Warum überhaupt wieder welche montieren? Die Mopeds können sowieso tiefer runter als der Fahrer es vermutet. Die Dinger sehen im allgemeinen auch nicht schick aus (egal welches Model oder Fabrikat).


    Speziell für MT-Einsteiger sind sie ein recht guter Indikator, wie tief man unterwegs ist. Und das ist schon bei den langen jenseits der 40 Grad.

    Wer später bremst, ist länger schnell

  • #6

    Ich möchte verhindern, dass ich irgendwann mit dem Motordeckel aufsetze. Bislang ist das noch nicht passiert. Mit den langen Angstnippeln der Tracer hingegen bin ich, auch bei korrekt eingestelltem Fahrwerk, regelmäßig aufgesetzt und habe dabei nicht das Gefühl gehabt, dass ich allzu schräg war. Der Hauptständer hat auch schon etwas Federn gelassen. Ich suche also etwas, was mich dezent drauf hinweist, dass bei noch mehr Schräglage Hauptständer oder gar Motordeckel aufsetzen [emoji6] Am Motordeckel habe ich einen Protektor von GSG verbaut - der hilft vermutlich beim Aufsetzen aber nicht viel. Daher meine Frage hier - über Sinn oder Unsinn kann man dabei natürlich trefflich streiten. Ich möchte einfach versuchen, ob mir besagte kürzere Variante passt. Alternativ kann man natürlich mit einer entsprechend kurzen Schraube und ggf. einer Mutter kontern.

  • #10

    Bei meinem Bike ist der Fussbremshebel seit Jahren angeschliffen. Als die langen Nippel abgeschlifen waren, kamen sie auch weg.
    Den Motorgehäusedeckel , das muss ich live sehen wie das mit fahren gehen soll. Vorausgesetzt, man ist nicht ü 150Kg oder sowas.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!