Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2015, 14:10 
Offline

Registriert: Mi 5. Aug 2015, 13:37
Beiträge: 6
Modell: -MT 09 Tracer
Name: Ernst
KM-Stand: 2600
ABS: Ja
Hey @ All
Also habe eine Tracer , Fazit Allgemein Super Bike.
Aber das Fahrwerk, habe versucht den Dynamischen Durchhang einzustellen das geht gar nicht.
Da habe ich vorne 3,5 cm und hinten 1,5 cm bei ganz geöffneter Federvorspannung.
Mit Fahrer 105 kg Vorne 6 cm und hinten 3 cm .
Irgendwie Bockelt das Teil bei Straßenunebenheiten usw.
Wer hat da welche Erfahrungen gemacht oder gelöst, ich habe nix gefunden in der Suche.
Gruß Ernst


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2015, 14:36 
vielleicht hilft dir das: http://www.motorradonline.de/lexikon/fahrwerks-grundabstimmung/41241.
mir war die tracer anfangs auch zu bockig. hab allerdings nur 75kg, wobei ich aber auch oft mit sozia unterwegs bin. deswegen hab ich eine im solobetrieb etwas kopflastige balance gewählt.
ich hab vorne die federvorspannung auf minimal und die zugstufe auf 1/3 zu, am federbein hab ich die standardvorspannung gelassen und die zugstufe ebenfalls ein drittel zu. sozia hat 60kg, und ich komm jetzt so mit oder ohne auf schlechten straßen gut zurecht, pendeln beginnt ab 197km/h, damit kann ich auch leben. du hast möglicherweise die zugstufendämpfung zu hart eingestellt, damit geht die gabel nach dem einfedern sehr langsam in ihre ausgangsposition zurück und bei der nächsten bodenwelle geht sie auf block.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2015, 09:31 
Offline

Registriert: Mi 5. Aug 2015, 13:37
Beiträge: 6
Modell: -MT 09 Tracer
Name: Ernst
KM-Stand: 2600
ABS: Ja
Hey hat schon jemand mal an seinem Heck den Durchhang gemessen, Statisch wie Dynamisch.
Das haut doch alles nicht hin bei der Tracer , das Nervt mich echt .


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2015, 10:35 
zitat aus motorrad: " Die Faustregel lautet:

Im Stand sinkt ein Motorrad ohne Fahrer vorn um ein Viertel des Gesamtfederwegs ein, hinten um ein Zehntel. Mit Fahrer sollte das Motorrad vorn um ein Drittel, hinten um ein Viertel einfedern."

wenn ich mir deine werte anschaue, mußt du hinten 1 raste vorspannung geben, vorne 1-2mm, dann paßt es.

wo ist ein problem?

vorne 137mm federweg, im stand 35mm (das ist in etwa 1/4) mit fahrer 60mm (das ist 2,28, du brauchst 3,3),
hinten 130mm federweg, im stand 15mm, da bräuchtest du ein bischen vorspannung, aber mit fahrer paßt es ziemlich (4,33).
wichtiger ist der wert mit fahrer, wie es unbelastet auf dem seitenständer steht, juckt die putzfrau.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 20:16 
Offline

Registriert: Mo 27. Jul 2015, 08:30
Beiträge: 24
Images: 10
Wohnort: Voerde
Modell: Yamaha-mt 09 tracer
Name: Kai
KM-Stand: 16500
ABS: Ja
Ich hatte auch das Problem das die Balance Solo (90 kg. Mit Klamotten) nicht so toll war und in welligen Kurven viel Unruhe ins Fahrwerk kam was mit sozia nicht der Fall war.
Aus Zufall habe ich einen schrauber bei mir im Ort gefunden der bei Yamaha im Race Team war, ihm hab ich das davon berichtet wie sich meine tracer si fährt....

Er hat sie mir neu eingestellt, und ich muss sagen... Krass wie das berühmte gocard..... Fetzt sowas und bleibt so extrem stabil ob bei highspeed oder miesen Straßen total ruhig klebt förmlich auf der Straße.

Eingestellt hat er sie folgendermaßen :

Gabel 2 ringe sichtbar.
Zugstufe hat er freihändig gemacht, hab ich noch nicht geguckt wie die steht und was er noch gemacht hat, was ich hier noch nicht gelesen hatte, die Gabel um 6 mm durchgesteckt.
Hinten due Dämpfung 1/3 geöffnet und Vorspannung so gelassen

Wie gesagt fährt um Welten besser, habe es nur mit sozia noch nicht getestet.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jul 2016, 18:11
Beiträge: 32
Images: 1
Modell: Tracer 2016
Name: Tom
KM-Stand: 14986
ABS: Ja
Hi,

klingt interessant, aber kann mir jemand erklären was mit "Gabel um 6 mm durchgesteckt" gemeint ist ?

Grüße
Tom


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1605
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Dateianhang:
Screenshot_20170724-235330.png


Die Gabelholme weiter durch die Gabelbrücke schieben.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 23:41 
Offline

Registriert: Sa 11. Feb 2017, 12:15
Beiträge: 6
Modell:
Name: Lukas
KM-Stand: 0
Klemmschrauben der Gabelbrücke lösen und dann die Gabelrohre nach oben schieben, sodass sie weiter herausstehen. So wird die Front tiefer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 07:42 
Offline

Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:24
Beiträge: 161
Wohnort: in der Nordeifel
Modell: MT-09 '17 / Duke 690
KM-Stand: 0
ABS: Ja
bobafett hat geschrieben:
Klemmschrauben der Gabelbrücke lösen und dann die Gabelrohre nach oben schieben, sodass sie weiter herausstehen. So wird die Front tiefer.


... und der Nachlauf verringert. Zusätzlich steht auch die Gabel steiler. Beides macht das Motorrad handlicher, agiler beim Lenken. Mit dem Durchstecken der Gabel tunt man die Fahrwerksgeometrie des Motorrades.
Mit der Verspannungserhöhung hatte er etwas gegenkompensiert - sprich: die Front wieder etwas angehoben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1605
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bazille hat geschrieben:

... und der Nachlauf verringert. Zusätzlich steht auch die Gabel steiler. Beides macht das Motorrad handlicher, agiler beim Lenken.


Stimmt :)

Aber Aufgepasst, manche nennen es auch nervöser, unruhiger :think:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 15:54 
Offline

Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:24
Beiträge: 161
Wohnort: in der Nordeifel
Modell: MT-09 '17 / Duke 690
KM-Stand: 0
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
Bazille hat geschrieben:

... und der Nachlauf verringert. Zusätzlich steht auch die Gabel steiler. Beides macht das Motorrad handlicher, agiler beim Lenken.


Stimmt :)

Aber Aufgepasst, manche nennen es auch nervöser, unruhiger :think:


Gerade bei schon sehr handlichen Moppeds, wie der MT ist das Risiko dafür hoch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:05 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Hier ist die doch Tracer Abteilung, oder???

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1605
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ja, wieso ? :think:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:15 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
weil im vorherigen Post von der nervösen MT09 gesprochen wurde.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1605
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Bazille hat geschrieben:

Gerade bei schon sehr handlichen Moppeds, wie der MT ist das Risiko dafür hoch.


Handlich kann ich sehen :think:

Nervös könnte sie durch Veränderungen für einige werden :shifty:


Das gilt für JEDES Moped :whistle:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 17:59 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
mir ging es darum, dass hier im gesamten Forum viel MT09 und Tracer durcheinandergewürfelt wird.
Die Frage mit dem 6mm durchstecken bezog sich auf die Tracer,


die Antwort etwas später auf MT09, von der Geometrie doch schon geringfügig unterschiedliche Mopeds. ;-)
In vielen Threads muss man wirklich genau schauen, ob man noch im Tracer Bereich ist, oder in den MT09 Bereich abgerutscht ist.

Nix für ungut

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 21:33 
Offline

Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:24
Beiträge: 161
Wohnort: in der Nordeifel
Modell: MT-09 '17 / Duke 690
KM-Stand: 0
ABS: Ja
naja, die Unterschiede sind nicht so gross, daß sie im Rahmen diese Diskussion grundsätzlich andere Resultate liefern würden. Die MT09 ist da eher etwas konservativer (Lenkkopfwinkel 25° und 103mm Nachlauf) als bei der Tracer (24°/ 100mm). Radstand ist identisch mit 1440mm.

Die Änderungen an der Geometrie (Gabelstand = Änderung Höhe, Vorspannung = ebenso Änd. der Höhe) gelten für alle Motorräder! Einhergehend mit der Änderung der Höhe vorne ändert den Lenkkopfwinkel und den Nachlauf.
Weniger Höhe = weniger Nachlauf, Lenkkopfwinkel = agileres Lenken bis hin zu mehr Nervosität.
Gilt für alle Moppeds!

Vorspannung auf 2 Ringe sichtbar erhöht, 6mm weiter durchgesteckt. Ist einfach eine gegenläufige Einstellung. Also Arbeitspunkt durch Vorspannung hoch, Niveau durch Durchstecken wieder angeglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 12:48
Beiträge: 1194
Modell:
Name: Kevin
KM-Stand: 1
ABS: Ja
Du änderst durch das Durchschieben der Gabel (egal in welche Richtung) ganz sicher nicht den Lenkkopfwinkel!

_________________
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/642315.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1605
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Er meints schon richtig ;)
Genau: Der Lenkopfwinkel bleibt dabei 1:1 erhalten....der Nachlauf würde sich ändern (kleiner) wenn man die Gabel etwas durchsteckt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dynamischer Durchhang Einstellen
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 06:29 
Offline

Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:24
Beiträge: 161
Wohnort: in der Nordeifel
Modell: MT-09 '17 / Duke 690
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Doch, Du änderst den Lenkkopfwinkel, denn die 24° bzw. 25° sind zur Senkrechten (Lot) gemessen. Durch das Durchstecken der Gabel, die Änderung der Vorspannung vorne, wie hinten, oder der Heckhöhenänderung (bei unseren Moppeds nicht so leicht möglich) drehst Du den Rahmen um die Querachse und damit nimmst Du Einfluss auf den Lenkkopfwinkel. Sicherlich bleibt er hier fest (gleich) in Bezug zum Rahmen, aber nicht in Bezug zur Moppedgeometrie, denn hier ist das Bezugssystem die Strasse.
(Bei manchen Motorrädern kann man auch den Lenkkopfwinkel im Rahmen ändern - Rennmotorräder, Ducati, ...)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de