Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 08:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 17:11 
Offline

Registriert: Sa 7. Mär 2015, 21:29
Beiträge: 13
Images: 1
Wohnort: Rafz
Modell: Tracer
Name: Chrigel
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Hallo zusammen. Ich war heute beim :P um neue Reifen aufzuziehen. Der meinte, dass die vordere Alufelge eine Unwucht von 70 Gramm hat!!!! Er vermutet dass bei der Spritzgussform Ungenauigkeiten vorhanden sind. Er musste Total 80 Gramm Felgen gewichte montieren!!!!!

Kennt jemand dieses Problem? Oder gibt es noch andere die 80 Gramm Felgen gewichte ausfahren?
Fällt diese Unwucht an der vorderen Felge vielleicht unter die Garantie?


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2533
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 41500
ABS: Ja
ich denke er hat mal die Felge ohne Reifen auf die Wuchtmaschine gespannt. Oder woher weiss er das die Felge unwuchtig ist?Es könnte auch der Reifen sein... Und ,wie fuhr sich das Motorrad vorher? Oder hattest du da auch schon nen halben Meter Gewichte dran?

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 23:24
Beiträge: 223
Images: 4
Wohnort: Bensheim
Modell: Tracer
Name: Martin
KM-Stand: 14000
ABS: Ja
Interessantes Angebot hier im Marktplatz, aber ich denke nicht, dass jemand dir die Unwucht abkaufen möchte ;)

_________________
Gruß, Martin
Bild


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 17:35 
Offline

Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:32
Beiträge: 227
Images: 0
Modell: -
Name: Manfred
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Da hätte der kluge Mann doch einfach den Reifen um 180° drehen können, dann wäre er doch mit 60 Gramm ausgekommen.
Solange Du die Felge nicht ramponierst: Bordsteinkanten, Wackersteine etc. gibt´s auch keinen Grund zur Sorge. Wie mein Vorredner schon sagte. Es müßte doch mit dem "alten Reifen" ausgesehen haben, als wolltetst Du zum Tauchen.

viele Grüße

Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Jan 2015, 21:51
Beiträge: 131
Wohnort: Laudenbach
Modell: -
Name: jojo
KM-Stand: 61000
ABS: Ja
sunlover hat geschrieben:
Hallo zusammen. Ich war heute beim :P um neue Reifen aufzuziehen. Der meinte, dass die vordere Alufelge eine Unwucht von 70 Gramm hat!!!! Er vermutet dass bei der Spritzgussform Ungenauigkeiten vorhanden sind. Er musste Total 80 Gramm Felgen gewichte montieren!!!!!

Kennt jemand dieses Problem? Oder gibt es noch andere die 80 Gramm Felgen gewichte ausfahren?
Fällt diese Unwucht an der vorderen Felge vielleicht unter die Garantie?


Ist bei mir auch so
Ich weiss nicht wie viel Gramm an der Felge sind, aber ist ne Menge.
Der :D hat sich mächtig gewundert, dass er die Felge nicht richtig auswuchten konnte.

Ich werde mal ein Foto machen

Grüssle
Jojo

_________________
Ohne Käse ohne Speck hat das Leben keinen Zweck

Jojo´s Homepage


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 14:38
Beiträge: 67
Images: 2
Wohnort: Wuppertal
Modell: MT09 Tracer
Name: Frank
KM-Stand: 17000
ABS: Ja
Hallo,

Genau das gleiche Problem habe ich. Nachdem die Dunlops 222 fertig waren, hatten 3 Gewichte montiert, ich hatte kein Problem und habe keinen Boardstein geküsst, keine sichtbare Beschädigung, wurden die Michelin Pilot Road 4 wegen der beiliegenden Reifenfreigabe ausgesucht.
Der Reifenmonteur sagte die Felge hat eine Unwucht, Vorderreifen wurde nochmals um 180 Grad gedreht, 5 Gramm weniger drauf. Leider sind es immer noch 70 Gr. drauf. Sieht bescheiden sch....e aus.
Bin jetzt 300 Km mit den PR4 unterwegs, anfangs fand ich ich habe Vollgummireifen drauf. Jetzt laufen die super, die tracer fällt noch leichter in die Kurve, handling hat sich verbessert. Bin bisher mit den Pilot 4 max 160 Kilomter Speed gefahren, alles ok.

Der Yamaha Händler nimmt sich davon nichts an und schiebt es auf den Reifen, gegen Bares würde er neue Reifen montieren und neu wuchten.

Funktion ist gut, aber die Optik ist mir sehr wichtig, ärger mich darüber.

Nachdem ich von anderen das Gleiche höre, haben wir schlechtere Felgen, oder ist der Reifen Schuld.

Was für Reifen habt Ihr montiert ?
Gruß Frank

_________________
Limiter inside


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 20:23 
ich hab jetzt beide reifen gegen dunlop roadsmart 2 ausgetauscht und selber bewuchtet. hinten konnte ich die wuchtgewichte so lassen, vorne mußte ich ein großes gegen ein kleines austauschen, die haben sozusagen platz gewechselt. also alles im grünen bereich.
die leichteste stelle des reifens ist beim rs2 mit einem roten kreis, die schwerste stelle mit einem blauen ausgefüllten kreis markiert. da leichteste und schwerste stelle des reifens sich nicht unbedingt gegenüber liegen, montiert man nicht den roten punkt ans ventil, sondern den blauen punkt gegenüber vom ventil, dann kommt man mit wenigen gewichten aus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 20:56 
Offline

Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:32
Beiträge: 227
Images: 0
Modell: -
Name: Manfred
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich hab dem ganzen bis jetzt nie eine Bedeutung zugesprochen. Mal sind es mehr, mal weniger Gewichte. Aber jetzt bin ich doch mal in die Garage. Bei meiner Fazer sind Metzeler M 7 montiert und auch 80 Gramm Blei verklebt. Reifen funktioniert tadellos. Ablaufbild alles in Ordnung.

Aber wenn Du dich ärgern mußt. solltest Du der Sache vieleicht doch mal nachgehen.

Michelin hat den Pilot Road für die Tracer empfohlen. Daran sollte es also nicht liegen.
Damit Du dir Gewisshheit verschaffen kannst, müßtes Du zu einem ANDEREN Reifenhändler. Reifen runter. Felge wuchten. Reifen wieder drauf. Auswuchten. Dann weißt Du die Ursache. Es kann auch einfach nur am Reifen liegen.
Nur Du weißt selber, was das kostet.

Es ist, glaub ich, ein optischer Mangel.
Aber eben ein Mangel. Wie ein Garantieantrag ausfällt wäre mal interessant zu erfahren.

Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß

Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:03 
Offline

Registriert: Sa 7. Mär 2015, 21:29
Beiträge: 13
Images: 1
Wohnort: Rafz
Modell: Tracer
Name: Chrigel
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
bubby hat geschrieben:
Hallo,

Genau das gleiche Problem habe ich. Nachdem die Dunlops 222 fertig waren, hatten 3 Gewichte montiert, ich hatte kein Problem und habe keinen Boardstein geküsst, keine sichtbare Beschädigung, wurden die Michelin Pilot Road 4 wegen der beiliegenden Reifenfreigabe ausgesucht.
Der Reifenmonteur sagte die Felge hat eine Unwucht, Vorderreifen wurde nochmals um 180 Grad gedreht, 5 Gramm weniger drauf. Leider sind es immer noch 70 Gr. drauf. Sieht bescheiden sch....e aus.
Bin jetzt 300 Km mit den PR4 unterwegs, anfangs fand ich ich habe Vollgummireifen drauf. Jetzt laufen die super, die tracer fällt noch leichter in die Kurve, handling hat sich verbessert. Bin bisher mit den Pilot 4 max 160 Kilomter Speed gefahren, alles ok.

Der Yamaha Händler nimmt sich davon nichts an und schiebt es auf den Reifen, gegen Bares würde er neue Reifen montieren und neu wuchten.

Funktion ist gut, aber die Optik ist mir sehr wichtig, ärger mich darüber.

Nachdem ich von anderen das Gleiche höre, haben wir schlechtere Felgen, oder ist der Reifen Schuld.

Was für Reifen habt Ihr montiert ?
Gruß Frank


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Dez 2013, 20:11
Beiträge: 69
Images: 0
Wohnort: Bayreuth
Modell: Tracer rot
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Särs,

In der Mitte die Kratzer sind wohl von den alten Gewichten?
Da fallen die auch gleich weniger auf!

_________________
Gruss Schullinger.

Never change a winning Team


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2016, 20:40 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Hat wohl ne gewaltige Serienstreuung die Tracerfelge.

viewtopic.php?f=85&t=6113

Vielleicht kann ja ein Admin die Fäden zusammenfügen.

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2016, 22:00 
Offline

Registriert: Di 8. Dez 2015, 00:17
Beiträge: 21
Wohnort: Osnabrück
Modell: Yamaha MT 09 Sport
Name: Sven
KM-Stand: 12250
Ich hab beim PiRo4 auch vorne über 60 gr. drauf....
2x gewuchtet... sogar Umspannwuchten versucht. Hilft nix.

Läuft aber jetzt ruhig.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2016, 05:15 
Offline

Registriert: Mi 24. Dez 2014, 14:59
Beiträge: 279
Wohnort: LEV
Modell: MT09 Tracer
Name: Pat
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Moin zusammen,

interessant...dachte wäre der einzige. Hab vor ein paar Wochen auch auf PiRo4 gewechselt und vorne war es echt ein Problem die Umwucht einzustellen, mehrfach Reifen gedreht brachte nichts. Im Endeffekt fahre ich vorne mit 110g :shock: jetzt rum, aber läuft alles ruhig...selbst bei 200Km/h.

Tja, sieht nur blöd aus soviel Gewichte....liegt wohl auch stark am Reifen offensichtlich.

_________________
Aprilia Pegaso / Yamaha TDM 900 (RN08) / Yamaha TDM 900 (RN18) / Yamaha MT09 Tracer


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2016, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Jan 2015, 15:20
Beiträge: 78
Images: 14
Modell: MT 09 Tracer
Name: Klaus
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Glaube nicht, das es am Reifen liegt. Ich habe den Scorpion Trail 2 drauf und vorne auf der Felge Tonnen an Gewichten. Ist schon recht viel, wenn ich das so bei mir sehe.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Sa 2. Jul 2016, 16:08 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Wie schon in einem anderen Thread gepostet hatte die nackte Felge (vorne) der ersten Tracer im Haushalt 100 g unwucht.
Die Zweite "nur" 80 g.
Da die erste jetzt zur 10000er war hab ich es beim Händler angesprochen und er setzt sich mit Yamaha in Verbindung.
Wenn ich was Neues erfahre melde ich mich.

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2016, 21:09 
Offline

Registriert: Do 12. Mär 2015, 22:46
Beiträge: 9
Modell: Tracer
Name: mcf
KM-Stand: 29000
ABS: Ja
Hab gerade auf meine Tracer den Pirelli Angle GT aufziehen lassen.
Vorne und hinten wurden jeweils mit 70g gewuchtet.
Der vordere Reifen wurde nach dem Wuchten nochmal um 180 Grad gedreht
und kam dann aber wieder auf 70g


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Do 11. Aug 2016, 07:23 
Bei mir waren original mit den Dunlop D222 je 20g am Vorder- und Hinterrad. Als Klemmgewicht in der Mitte der Felge.

Nach Neubereifung auf Bridgestone BT016 Pro sind es 20g vorn und Null g hinten. Der Monteur meinte noch dass es sehr selten ist, dass man mal gar kein Gewicht braucht. Er wuchtet normal in 5g Schritten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Mi 31. Aug 2016, 20:56 
Offline

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 20:36
Beiträge: 43
Modell: Yamaha Tracer
Name: Wolle
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Die erste Tracerfelge geht nächste Woche zum Händler. Mit Metzler m7RR 105g unwucht.

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 09:20 
Offline

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 22:46
Beiträge: 28
Modell: MT-09 Tracer
Name: Johann
KM-Stand: 0
ABS: Ja
der_hanseat hat geschrieben:
Hab gerade auf meine Tracer den Pirelli Angle GT aufziehen lassen.
Vorne und hinten wurden jeweils mit 70g gewuchtet.
Der vordere Reifen wurde nach dem Wuchten nochmal um 180 Grad gedreht
und kam dann aber wieder auf 70g


Servus,
die vordere Tracer Felge hat ohne Reifen 70 Gramm unwucht und mit Angel GT sinds 60 Gramm.
Der Rundlauf der Felge ist makellos d.h. kein Höhen und Seitenschlag aber die Gewichtsverteilung ist einfach schlecht.
Der günstige Preis bedingt halt günstige Komponeneten hier und dort.

Ich hab jetzt nicht im nackigen Thread nachgelesen ob dort auch so große Wuchtgewichte nötig sind aber ich könnte mir durchaus vorstellen das bei der Tracer
auch ungenauere Felgen eingesetzt werden könnten weil es hier ein etwas anderes Nutzerprofil hat.
Reine Spekulation.

Gruß, Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Felgenunwucht MT 09 Tracer
BeitragVerfasst: So 16. Jul 2017, 20:34 
Offline

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 22:46
Beiträge: 28
Modell: MT-09 Tracer
Name: Johann
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Scheinbar ist die Gewichts-Unwucht nur bei der Tracer ein Thema, zumindest hat die Forumsuche nichts anderes ergeben.
Aber da mein Reifenmontierer gut ausgewuchtet hat merke ich nichts von irgendwas.
Wie auch bei den unzähligen anderen Reifen auf meinen Bikes zuvor.

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de