Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 21:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Aug 2016, 09:46
Beiträge: 133
Images: 0
Modell: MT 09 raceblue
Name: thunder
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Na - da stehen mir ja noch ein paar spannende Tage bevor.
Ab Mittwoch dürfte ich theoretisch wieder auf die Straße; tatsächlich geht's aber frühestens erst ab dem Wochenende.
Meine MT steht jetzt genau seit dem 31.10. in der Garage.
Bewegt wurde sie gelegentlich nur, um keinen "Standplatten" zu bekommen.
Angemacht hab ich die MT in der Zeit gar nicht. Nur einmal einen Batterietester an die Pole gehalten = voll geladen.

Wie gesagt: ich bin gespannt, wie sich meine verhält ?
Die Vorgängerin - ein XT660 - war nach weniger als 2 Sekunden da.

_________________
Auch Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.


Bild


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 15:05 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 145
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Das deute ich mal als Zeichen das der Motor "abgesoffen" war. Da die Benzingase jetzt den Auspuff verlassen haben ;), muss Dich das jetzt nicht mehr weiter kümmern. Kannst mit den Startversuchen weiter machen.

Mir ist kein Fall bekannt, in dem eine Fehlzündung im Auspuff den Motor "umgebracht" hat. Und wenn's 'nen Auspuff dabei runter geschmissen hat, war der eh nicht fest ;) .


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 16:15 
mahlzeit
Ferndiagnosen sind ja immer wie Kaffeesatz lesen, wenn man nicht selbst vor Ort ist.
Viele meinen auch, Fehler wie: "nicht anspringen" müste nun unbedingt etwas mit längerer Standzeit zu tun haben.
Das kann aber auch alles möglich andere sein.

Wenn es meine Kiste wäre, würde ich bei der Fehlersuche ebenfalls bei der Elektrik anfangen.
Batterie-defekt, Sicherungen, Zündspulen (immer wieder gern gesehen bei Yamahas, gerade durch etwas Feuchte)
Schalter, Kabelverbindungen, Starter-Motor, Starter -Relais, Starter- Kuppl.
Das die Kerzen beim zuvielen orgeln "zu nass" werden, hat man ja eigentlich doch mehr bei Vergasern.
Fehlerspeicher würde ich noch auslesen, das ist das erste was ich machen würde.
Zündsystem und ECU wird ja alles per Code gelistet.
Wenn das alles nichts bringt, bevor man sich zuviel ärgert, Werkstatt und gut.
Wurde irgendwas zuletzt gebastelt an der MT...wann war die letzte Inspkt...was wurde alles gemacht!?

na dann berichte mal bitte, was es schlussendlich war. :P

LG Mike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Aug 2016, 09:46
Beiträge: 133
Images: 0
Modell: MT 09 raceblue
Name: thunder
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Nach 4 Monaten und Tagen 1. Startversuch:
< 2 Sekunden; so schnell konnte ich den Finger gar nicht vom Starter nehmen, wie der Motor ansprang.

Zugegeben; meine MT und somit die Batterie sind recht neu.
Aber offen gestanden hatte ich mit keinem Bike Probleme nach dem Winter mit dem Starten; die Batterie habe ich auch nie ausgebaut.

thunder

_________________
Auch Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.


Bild


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 17:47 
Offline

Registriert: So 19. Jun 2016, 15:21
Beiträge: 37
Images: 0
Wohnort: Eichstätt
Modell: -MT 09 night flou
Name: Hannes
KM-Stand: 2000
ABS: Ja
Heute wurden meine beiden Motorräder ausgewintert, MT 09 starte nach langen Orgeln und die 21 Jahre alte TRX war sofort da..

Das verstehe mal einer..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:08
Beiträge: 240
Images: 52
Modell: MT-09
Name: Andy
KM-Stand: 19500
ABS: Ja
Das kenne ich gar nicht. Batterie anklemmen, Zündung an, Starter ziehen, läuft :D

_________________
Gesendet von meinem Commodore-C64 Smartphone mit Akustikkoppler


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 19:09 
Offline

Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:25
Beiträge: 314
Wohnort: Kärnten
Modell: Tracer, Mistralgrey
Name: Heimo
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hannes1988 hat geschrieben:
Heute wurden meine beiden Motorräder ausgewintert, MT 09 starte nach langen Orgeln und die 21 Jahre alte TRX war sofort da..

Das verstehe mal einer..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Meine war auch nach 2 Sekunden da. Aber der Vergleich mit alt - und längeren Startversuchen gegen neu - und schneller anspringen müssen, ist in dem Fall nicht gleichbedeutend. Alte, robuste, einfache Technik ohne Elektronik tut sich wohl leichter. Bin jetzt kein Mechaniker, aber ich habe einen 66 er Eicher Traktor und einen 62 er Ferguson Bagger. Alte, gute Saugdiesel. die hab ich über´n Winter in einer offenen Hütte. Im Frühjahr Batterie rein, starten, ein paar Umdrehungen und sie laufen. Und die werden auch noch in 20 Jahren laufen, da wird mein neuer "super-vercomputerte-vollelektronische" Ferguson Turbodiesel Traktor wohl schon auf dem Schrottplatz sein. :whistle:

_________________
[color=#0000FF]Basisstation in Kärnten[/color]
http://www.nawus-kinderhotel.com/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 19:41 
Offline

Registriert: So 19. Jun 2016, 15:21
Beiträge: 37
Images: 0
Wohnort: Eichstätt
Modell: -MT 09 night flou
Name: Hannes
KM-Stand: 2000
ABS: Ja
Ich denke auch, dass bei den hier auffälligen MT's die Elektronik dazwischen pfuscht. Wenn nicht nach einer definierten Anzahl von Umdrehungen der Motor läuft, dann wird etwas abgeschaltet... kraftstoffdruck etc..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 19:50 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 286
Images: 3
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Meine wollte zunächst auch nicht wirklich... obwohl der Anlasser "fast" normal drehte.
Habe die Batterie mit dem CTEK nachgeladen. Und siehe da... sie war sofort da. Ich vermute eine Empfindlichkeit bei leicht vermindeter Batteriespannung.
Wie die Kollegen schon geschrieben haben.... es lebe die Elektronik.
Habe einen festen Ladeanschluss installiert.

_________________
__________________
Gruß Jens


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 20:30 
Offline

Registriert: So 21. Feb 2016, 11:01
Beiträge: 127
Modell: MT-09
Name: Max
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Eine Frage die mich interessieren würde:

Besteht evtl. ein Zusammenhang zwischen den MT-09 mit Startschwierigkeiten und den MT-09, bei denen die Werkseinstellung der CO-Werte verändert wurde (z.B. wegen dem schon öfter beschriebenen Konstantfahrruckeln)?

Abgesoffen ist mir meine MT-09 letztes Jahr allerdings auch schon mal (nach nur wenigen Tagen Standzeit), als ich vom beim Startversuch versehentlich vom Knopf abgerutscht bin - das Problem konnte aber prompt durch das bereits beschriebene Vollgas geben beim nächsten Startversuch gelöst werden...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 20:53 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:51
Beiträge: 286
Images: 3
Wohnort: Schleswig Holstein
Modell: Tracer matt grey
Name: Jens
KM-Stand: 0
ABS: Ja
MaxiPunkt hat geschrieben:
Eine Frage die mich interessieren würde:

Besteht evtl. ein Zusammenhang zwischen den MT-09 mit Startschwierigkeiten und den MT-09, bei denen die Werkseinstellung der CO-Werte verändert wurde (z.B. wegen dem schon öfter beschriebenen Konstantfahrruckeln)?

Abgesoffen ist mir meine MT-09 letztes Jahr allerdings auch schon mal (nach nur wenigen Tagen Standzeit), als ich vom beim Startversuch versehentlich vom Knopf abgerutscht bin - das Problem konnte aber prompt durch das bereits beschriebene Vollgas geben beim nächsten Startversuch gelöst werden...


Da ich Sportluftfilter, Akra, Iridium Kerzen und das australische Zauberkästchen verbaut habe.... Kann ich diesen Zusammenhang wohl ausschliessen.
Das Nachladen hat nur ca 45 Min gedauert. Und schon sprang sie SOFORT an. Sie springt tatsächlich immer sofort an. Erstaunlich...
Nur die Batteriespannung scheint sehr wichtig zu sein.

_________________
__________________
Gruß Jens


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 00:17 
Offline

Registriert: Di 24. Jan 2017, 19:50
Beiträge: 64
Modell: Yamaha MT-09 Tracer
Name: PhoeniX
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
muzungu hat geschrieben:
Ich hatte ein ähnliches Problem. Ist auch nicht angesprungen, Motor hat durchgedreht, Batterie war voll.
Der ADAC hat sie dann wieder zum Leben erweckt und meinte sie wäre wohl abgesoffen.

Ich hatte sie eine Woche zuvor geputzt und danach kurz angelassen und wieder abgestellt. Das würde zur Theorie von Zwergenreiters Händler passen.
Mein Händler meinte, vielleicht hätte sie sich irgendwie verschluckt weil nur noch wenig Benzin im Tank war (war auf Reserve).
Aber ein Absaufen käme bei den Einspritzern eigentlich nicht mehr vor.

Eine gute Erklärung hatte keiner. Ich hoffe einfach mal, das kommt nicht mehr vor.



Hey, ich hatte heute eins zu eins das gleiche Problem bei meiner Tracer 900 (Bj 2017) wie der Thread Ersteller und die gleiche Situation wie oben zitiert. Vor einer Woche geputzt und in die Garage gestellt. Heute wollte ich losfahren und es orgelte nur noch. Dann habe ich sie irgendwann anbekommen nachdem ich mal einen Gang rein und wieder rausgemacht habe. Seit der letzten Tankfüllung wurde sie 65 km bewegt. Also der Tank war noch voll und die Batterie auch. Nach dem sie angesprungen ist, leuchtet aber jetzt dauerhaft die Motorkontrollleuchte :think: Jemand eine Idee warum die jetzt angesprungen ist? Bin dann mal um den Block gefahren und noch mal an und wieder aus gemacht. Leuchtet aber weiterhin. Werde ich Montag mal wieder in die Werkstatt müssen. Ist zwar noch Garantie drauf aber ärgerlich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 15:41 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 14:18
Beiträge: 365
Images: 11
Wohnort: Steyr OÖ
Modell: MT09 Tracer/BT110
Name: Georg
KM-Stand: 23993
ABS: Ja
So nun hat es auch mich erwischt ;-( wollte heute eine Runde fahren und bin beim starten vom Knopf abgerutscht - das war es dann. Wollte und wollte nicht mehr anspringen. Hab dann diesen Beitrag hier gelesen und erst mal die Batterie aufgeladen - bin erst am Mittwoch aus Sardinien zurück gekommen - über 4000km gefahren dort. Trotzdem war die Batterie nur zu 50% voll. Nach 2 1/2 Stunden am Ladegerät habe ich dann die Tips hier angewendet - also gleich nach Zündung an starten und so. Hat eine Weile und etliche versuche geedaurrt bis sie endlich gelaufen ist :S
Was mir aufgefallen ist: es hat stark nach Benzin gerochen - ein knallen im Auspuff hatte ich nicht.
Hoffe das war das erste und letzte mal :-(

_________________
Grüße aus Oberösterreich
Georg

MT09 Tracer in RaceBlue - Heizgriffe CoolRide, Kühlergitter Marki, Navi über KI, LED Blinker Plus, Sturzpads, Kettenöler, Wilbers Federbein, Andreani Cartridges, Spiegelverlängerung von Schlumpf, Auspuffmod etc.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2517
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 41500
ABS: Ja
Klassischer Fall von "Abgesoffen" . Bei Vergasermotoren hat man in dem Fall die Drosselklappe /Gasgriff auf Vollgas gestellt und dann angelassen.

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 21:26 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 16:25
Beiträge: 99
Wohnort: Niederwambach
Modell: Tracer+CBF1000F
Name: HansWerner
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
steffen71 hat geschrieben:
Klassischer Fall von "Abgesoffen" . Bei Vergasermotoren hat man in dem Fall die Drosselklappe /Gasgriff auf Vollgas gestellt und dann angelassen.


Nicht nur bei Vergasermotoren sondern auch bei Einspritzern die dann noch so schlau sind und keinen Sprit bei Vollgas einspritzen.

HaWe

_________________
HaWe
fährt Motorrad und putzt wenig


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2517
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 41500
ABS: Ja
das ist ja noch besser. Dann trocknen die Kerzen noch schneller ab.

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Di 26. Sep 2017, 22:14 
Offline

Registriert: Mo 8. Aug 2016, 13:37
Beiträge: 14
Images: 5
Modell: MT09 tracer
Name: helmut
KM-Stand: 0
Hallo, gestern hat es meine Tracy auch erwischt. Ich wollte am Abend noch eine kleine Runde drehen. Schlüssel umgedreht. Anlasser zieht voll durch. Aber springt nicht an. Einfach so. Batterie ist voll bis oben hin. Hatte letzte Woche die 10000 km Inspektion machen lassen. Bisher alles super. Sicherheitshalber habe ich dann über Nacht die Batterie nochmal geladen. Aber heute das gleiche Spiel. Springt nicht an. Habe auch den Ersatzschlüssel probiert. Keine Änderung. Also heute den freundlichen Händler angerufen. Wir holen Sie ab. Dann vor dem Verladen hat der Händler nochmal probiert und siehe da, springt an. Ich wollte im Erdboden versinken. Alles was er gemacht hat war dass er alle Schalter am Lenker einige Male geschaltet hat. Bin zwar froh, dass sie wieder läuft, aber dass es an KontaktSchwierigkeiten an den Lenkerschaltern liegen soll finde ich nicht so gut. Aber so eine Störung bei der Tracy hatte der Händler noch nicht.
Schönen Abend
Helmut


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Mi 27. Sep 2017, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Nov 2013, 10:36
Beiträge: 92
Images: 19
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Modell: MT 09 ABS Matt Grey
Name: Mini
KM-Stand: 14000
ABS: Ja
Das Absaufen gibt es auch beim Auto, ich wollte nur kurz die Garage freimachen, den Motor von einem VW Polo 1.4 BJ.2010 nur angelassen, 1Meter bewegt, sofort ausgemacht. Am nächsten Tag morgens sprang der Motor erst nicht, dann mit sofortigem ausgehen, nach langem starten an.
Ich dachte auch, kann nicht sein, ist ein einzelfall, kam leider öfter vor. habe mich drangewöhnt, das Auto bzw. einen Motor länger laufen zulassen.
Ein Kollege hat es an einem Ford SMAX gehabt, ist wohl keine Seltenheit, laut seiner Aussage auch bei Automobilsclubs bekannt und gängig.

_________________
Jung aber trotzdem Erfahren, so eine Kombination findet man sonst nur auf dem Straßenstrich! Bernd Stromberg


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Nov 2015, 13:08
Beiträge: 280
Images: 56
Modell: MT-09 Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 21000
ABS: Ja
Also meine Tracer, sprang auch gelegentlich nicht mehr an.

Mein Fehler war durch einen blinkenden roten Schlüssel im Dashboard gekennzeichnet.

Durch wildes nach links/rechts drehen des Lenkers, ging der Fehler weg, der Motor ist gestartet.
Danach kam der Fehler zwar immer wieder, aber wenn sie mal läuft, läuft sie.

Nun steht sie seit 6 1/2 Wochen beim Händler...

Yamaha hatte diesen Fehler laut eigener Aussage in ganz Europa jetzt zum 2.ten Mal.
Defekt war scheinbar die Leiterplatte die den Schlüssel anfunkt und das Signal an das Motorsteuergerät weitergibt.
Außerdem wird ein defekt des Teils des Kabelbaums vermutet, der die Wegfahrsperre mit dem Motorsteuergerät verbindet.
Zusätzlich gab es noch Korrosion an den Lötstellen auf der Leiterplatte der Wegfahrsperre.

Wie sind sie auf den Fehler gekommen?
Sie haben die Signale per Oszilloskop gemessen (Signal-länge, Stärke).
Über die Diagnosetester haben sie das Signal auf Plausibilität überprüft.
Dann haben Sie eine Leck-Strom-Analyse durchgeführt.
Als sie dann das Motorrad zerlegt haben, wurde das Motorsteuergerät zu Yamaha gebracht und geöffnet.
Das Motorsteuergerät war innerlich, wie äußerlich unbeschädigt, allerdings hat es einen Aufprall von 40 Kilo-Newton aufgezeichnet.
Der Scheinwerfer, sowie das Dashboard haben keinen Aufprall aufgezeichnet.

Was ist nun neu?
1x Wegfahrsperre
1x Kabelbaum (von Wegfahrsperre zu Motorsteuergerät)

Außerdem gab es jetzt 1 Jahr Zusatzgarantie von Yamaha, dafür muss ich in einem Jahr nochmal von Yamaha werte erfassen lassen.
Sie wollen laut eigener Aussage, aus Fehlern lernen. Ich bin nun leider der Leidtragende, da ich eben über 6 Wochen auf mein Motorrad warten muss.
Hab aber ne Euro4 Tracer dafür als Ersatzfahrzeug bekommen (mit den schrecklichen Holzreifen)...

Also das sie nicht anspringt, kann tatsächlich alles mögliche sein. Aber i.d.R. gehe ich von einem kleineren Problem aus.

_________________
Gruß Thomas

Die Linke zum Gruße!!!
Aktuelle Fahrzeuge: Vespa Cosa 200, Yamaha MT 09 Tracer
Oberfranken rocks :happy-partydance:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Springt nicht mehr an
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 825
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Bitte versucht beim Thema zu bleiben ....... :think:
Es geht hier um Startprobleme und nicht um Holzreifen ...... ;)

Etwas später werde ich hier ein wenig aufräumen - nicht wundern wenn der eine oder andere Beitrag fehlt.
Danke für euer Verständnis 8-)

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de